Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Adsense-Zahlungen erfolgen nicht

 
Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 02.04.2013

Hallo in die Runde,

nachdem ich mit meinen Nerven fast am Ende bin, möchte ich euch um Rat fragen. Im Januar bekam ich von Google eine Email, dass ich eine Google-Adsense-Zahlung bekäme, das Konto aber ausgesetzt sei. Ich habe das Konto hinten und vorn geprüft, aber nichts feststellen können. Es gab auch keinen Hinweis mehr auf eine Aussetzung in meiner Übersicht. Also bin ich davon ausgegangen, dass ich dann Ende Januar eine Zahlung bekomme. Es kam nichts. Auch im Februar nicht. Im März dann erneut eine Email mit dem Hinweis auf eine Zahlungsaussetzung. Wieder keinen weiteren Hinweis in meiner Übersicht. Bis letzte Woche stand auch als Zahlungstermin der 31. März 2013 in meiner Zahlungsübersicht, aber als ich heute nachschaute, stand plötzlich wieder der 1.5.2012 drin. Geld habe ich immer noch nicht bekommen. Mein Konto ist seit Monaten bestätigt, ich habe allerdings niemals IBAN und BIC eingeben müssen und auch nicht herausgefunden, wie man das nachträglich machen könnte. Ich finde auch nicht heraus, wie man Kontakt zu Google aufnehmen könnte, das ist wohl nicht erwünscht. Wer hat einen Rat für mich? Sehe ich den Wald vor Bäumen nicht?

Medo
Beiträge: 52
Nachricht
am 02.04.2013

Um dein Konto zu bestätigen, musst du bei Google deine Kontonummer angeben und bekommst von denen zu Testzwecken ein paar Cent überwiesen. Diesen Centbetrag musst du in deinem Adsense-Account eintragen um so dein Konto zu verifizieren. Hast du das schon gemacht?

Unter http://www.bloginformation.de findet man noch mehr schlechte Artikel von mir:-)
Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 02.04.2013

Ja, schon vor Monaten. Hinter meinem Konto steht ja auch "Bestätigt".

Medo
Beiträge: 52
Nachricht
am 02.04.2013

Hast du vielleicht aus Versehen die "Selbst aktivierte Zahlungsaussetzung" aktiviert?

Unter http://www.bloginformation.de findet man noch mehr schlechte Artikel von mir:-)
Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 02.04.2013

Habe ich auch nochmal ganz genau überprüft. Ich weiß mir keinen Rat mehr.

Liane
Beiträge: 63
Nachricht
am 03.04.2013

Hallo Heischu,

wenn du links auf Zahlungen klickst und dort zu den Zahlungseinstellungen gehst, sollte dort der Link auftauchen 'Zahlungsmittel hinzufügen'. Dort kannst du dann IBAN und BIC eingeben. Dann sollte eigentlich alles funtionieren.

Liebe Grüße

Liane

Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 03.04.2013

Danke, liebe Liane, für deinen Hinweis, aber ich finde einen solchen Link bei mir nicht. Ich habe nur den Link "Zahlungsmethode bearbeiten". Also für mich alles sehr komisch.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 03.04.2013

Hallo Heischu,

die Auszahlungsgrenze hast Du aber schon erreicht? Auch schon die Telefonbestätigung gemacht?

Am Anfang ist es echt furchbar kompliziert mit Adsense Brüllend

LG,

Angela

Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 03.04.2013

Ja, die Auszahlungsgrenze hatte ich im Dezember schon erreicht, alle Bestätigungen schon im letzten Jahr im Februar. Ich finde auch nirgendwo einen Hinweis, dass noch irgendwas fehlt, hatte nur gelesen, dass die jetzt wohl IBAN und BIC haben wollen, finde aber nirgendwo eine Möglichkeit, das einzugeben. Also Ihr seid jetzt meine letzte Rettung. 

Liane
Beiträge: 63
Nachricht
am 03.04.2013

Dann log dich mal bei Google ein und klick danach auf den Link. Geh dort dann mal alles durch, vielleicht findest du ja was :)

http://support.google.com/adsense/bin/answer.py?hl=de&answer=164602

Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 03.04.2013

Vielen Dank an alle, die mich mitten in der Nacht unterstützt haben. Leider habe ich immer noch nicht herausgefunden, wo der Fehler liegt. Und es macht mich total wütend, dass man bei google direkt keine Fragen stellen darf. Das würde sicher manches klären. Vielleicht liegt es ja wirklich nur an einem winzigen Häkchen. Jetzt bleibt mir nur abzuwarten, ob sich im nächsten Monat etwas tut. Wie sind denn Eure Erfahrungen mit der allerersten Adsense-Zahlung? Musste noch jemand monatelang auf sein Geld warten?

Medo
Beiträge: 52
Nachricht
am 03.04.2013

Die Frage ist auch, ob irgendjemand die IBAn oder BIC Nummer angeben musste? Ich gehe mal davon aus, dass die Zahlungen von Google innerhalb Deutschlands erfolgen und nicht aus Irland kommen.

Unter http://www.bloginformation.de findet man noch mehr schlechte Artikel von mir:-)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 03.04.2013

Bei mir lief es immer reibungslos, auch die erste Zahlung. Sobald ich die 70 Euro erreicht hatte, wurde ausgezahlt.

Medo: Nein, die Zahlungen kommen tatsächlich aus Irland, sind aber immer innerhalb von 2 Tagen da.

Ich hab leider auch keine Idee, woran es liegen könnte. Hm... oben neben der Mitteilung "Zahlung ausgesetzt" müsste doch stehen, woran es liegt? Oder kannst du die Meldung anklicken?

you won't fool the children of the revolution
susivital
Beiträge: 306
Nachricht
am 03.04.2013

Ich kann mich jetzt nicht mehr genau erinnern, aber ich glaube, ich habe zwischendrin das Prozedere mit der Kontobestätigung nochmal gemacht, und dabei die IBAN und BIC miteingetragen. Versuch doch einfach, ein neues Bankkonto hinzuzufügen und den Prozess zu wiederholen. Dieses dann als Standard verwenden. Ich meine, bei mir stand das auch irgendwo so. Ich kann auch nichts finden, wo man sonst  IBAN nachträglich eintragen könnte.

Zahlungen habe ich bisher immer pünktlich und ohne Probleme bekommen.

"Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen" (Chines. Sprichwort)
Heischu
Beiträge: 60
Nachricht
am 03.04.2013

Hallo Grace,

leider finde ich in meinem Konto keinen Hinweis auf eine Zahlungsaussetzung, sondern immer nur in den Mails, die mir eine Zahlung ankündigen. Deshalb bin ich ziemlich ratlos.

Hallo Susi,

ich habe schon versucht, das Bankkonto noch einmal hinzuzufügen, aber dann bekomme ich den Hinweis, dass das Konto bereits eingemeldet ist und ein anderes Konto habe ich nicht.

Also habe ich beschlossen, noch einen Monat abzuwarten und sollte ich wieder eine Mail mit dem Hinweis auf eine Zahlungsaussetzung bekommen, werde ich versuchen, der Sache noch einmal auf den Grund zu kommen. Ich habe auch versucht, in den Google-Foren eine Lösung zu finden, aber darin gehen die Leute nicht sehr fein miteinander um und weichen total vom Thema ab. Zumindest weiß ich nun, dass es noch andere mit meinem Problem gibt. Es nervt einfach, dass man bei der Fehlersuche so viel >Zeit verschwendet und am Ende ist es bestimmt etwas ganz simples. 

Ich möchte mich bei allen noch einmal ganz doll bedanken, dass Ihr eure Köpfe für mich zerbrochen habt.

Falls es etwas neues gibt, melde ich mich natürlich noch einmal.

Bis dahin LG an alle von Heike.

Laden ...
Fehler!