Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Noch immer zu doof

 
renzmarketing
Beiträge: 72
Nachricht
am 04.03.2012

Das Thema ist irgendwie ständig virulent, ich habe dazu auch schon einmal angefragt.
Es geht wieder um den Vergleich Google AdSense Seitenaufrufe und der PW Statistik.
Es kann doch nicht sein, dass Google gerade einmal 5% meiner Seitenaufrufe zählt.
Irgendetwas passt da nicht. Ich spende ohnehin, aber Ihr bekommt ja (für den Fall von Klicks) ja dann auch nichts oder zu wenig?
Als URL Channel bei Adsense habe ich http://pagewizz.com/autoren/renzmarketing/ drinnen stehen. Ist das vielleicht falsch??

Sorry, das ich da schon wieder lästig bin, Dummheit braucht Unterstützung - Danke.

Martin

Wer braucht schon Marketingberater? Das bisschen Werbung mache ich alleine.
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 04.03.2012

Keine Sorge, Google ist eine Wissenschaft für sich. Zwinkernd

Wo hast du da diese URL Channel eingetragen? Bei mir kommt unter URL Channel nur eine andere Seite, auf der ich auch AdSense hab. Wenn du da was falsch eingetragen hast, dann kann es natürlich sein, dass die Seitenaufrufe nicht zusammenpassen.

 

Geh mal auf "Kontoeinstellungen" und schau bei den "autorisierten Websites", was da steht.

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 04.03.2012

Ich hab jetzt bei mir nochmal geschaut und kapier immer noch nicht, wie die URL CHannel dahin kommt (bei dir).

Hast du die Publisher ID von AdSense (Pub 123456...) hier bei "Einstellungen" eingetragen?

 

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 04.03.2012

äh...okay, ich glaub, ich seh den Fehler. Bei URL Channels musst du gar nix eintragen, sondern bei "Kontoeinstellungen" -> "zum Schalten von Anzeigen autorisierte Websites" trägst du "pagewizz.com" ein und - falls vorhanden - deine Blogs. Wenn du bei URL Channels die URL deines Profils (pagewizz/autoren/renzmarketing.com) einträgst, dann werden nur die Anzeigen auf deiner Profilseite, aber nicht bei den einzelnen Artikeln gezählt (oder geschaltet).

 

Ich hoffe, ich hab das richtig erklärt, aber ich verstehe, wo der Fehler ist. Zwinkernd

you won't fool the children of the revolution
renzmarketing
Beiträge: 72
Nachricht
am 04.03.2012

Liebe Grace,

vielen Dank.

Ich habe jetzt den URL Eintrag entfernt.
Bei den Kontoeinstellungen habe ich gesehen dass ich sowohl
pagewizz.com, wie auch www.pagewizz.com eingetragen hatte.

Jetzt steht nur mehr pagewizz.com. Mal sehen was passiert.

Danke nochmals.

Martin

Wer braucht schon Marketingberater? Das bisschen Werbung mache ich alleine.
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 05.03.2012

Tja... anders verdient man über Online-Publishing halt kein Geld. Stirnrunzelnd

Suchmaschinen reagieren nun mal nur auf Schlagwörter....

Bei Google News wäre es noch was anderes, da kann man über aktuelle Themen schreiben und sofern in der Überschrift wenigestens ein Suchbegriff richtig verwendet wird, dann kommen genügend Leser.

Bei stimmt die Besucheranzeige bei AdSense... manchmal werden mir sogar fast so viele wie hier bei PW angezeigt. Unentschlossen

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 05.03.2012

Ohne diese ganze Arbeit mit Keywordrechereche, Onpage und Offpageoptimierung, Überschriften, die für die Suchmaschinen geschrieben sind, gäb es Pagewizz schon lange nicht mehr. Dann hätten wir diese Möglichkeit hier nicht und könnten uns auf eigenen Blogs über einen Leser pro Woche freuen. Zwinkernd

Das Internet funktioniert da leider anders als Zeitungen - außer die Onlineausgaben von Spiegel & Co. - um hier mit Texten ein paar Euro zu verdienen, ist das Drumherum (wie oben beschrieben) die eigentliche Arbeit. Das Schreiben ist dabei das wenigste.

Andere Plattformen probieren es auf die Aggressive Tour: Die überladen ihre Seiten - neben irgendwelchen Blabla-Artikeln - mit blinkender Werbung, Verkaufen evtl. noch Links und können sich aber nicht lange halten. (Warum wohl? Zunge raus)  Die verdienen vielleicht einige Zeit etwas besser, verschwinden aber sehr schnell wieder. Allerdings verdienen die Schreiberlinge, die diese Seiten mit dem nötigen Text zwischen den Werbeanzeigen füllen, auch fast nix.

you won't fool the children of the revolution
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 05.03.2012

Hallo Jodomus,

sorry, ich muss mich hier mal einmischen, weil Du die Dinge sehr subjektiv darstellst und dadurch bei neuen Autroen ein falscher Eindruck entstehen könnte.

Du verdienst über Adsense nur ein paar Kröten. Punkt! Das liegt daran, dass Du keine Lust hast, nach den Regeln des Online-Schreibens zu schreiben. Das ist dein gutes Recht!

Selbstverwirklichung kann auch bedeuten, mit Adsense und anderen Partnerprogrammen wie Amazon seinen Lebensunterhalt zu bestreiten und sich die freie Entfaltung für andere Projekte oder einfach für das Leben aufzuheben.

Du stellst es so dar, als ob sich die Mühe nicht lohne. Das ist absolut falsch! Ich nenne hier im öffentlichen Forum keine Zahlen, aber viele gute Artikel bei Pagewizz bringen in nur einem Jahr mehr an Tantiemen ein, als die meisten Journalisten für einen 400 Wörter Artikel bekommen.

Das bekommt man aber nicht geschenkt, das muss man sich erarbeiten.Wenn es so einfach wäre online mit Artikeln Geld zu verdienen, wie sich das so mancher vorstellt, würde das jeder machen. Durchhaltevermögen, Interesse, Begeisterung und viel Zeit sind dazu schon nötig, sonst wird es nichts.

Ich hab schon viele Jobs gemacht, keiner hat mir bisher so viel Freiraum ermöglicht, wie das Online Schreiben. Wenn Du als Journalist oder Werbetexter arbeitest, kannst Du auch nicht schreiben was und wie Du willst, im Gegenteil, ich würde sogar sagen, dass man nirgendwo freier arbeiten kann.

Gruß,

Angela

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 05.03.2012

@Angela: Genau meine Meinung. Ich finde das auch sehr viel freier, als alle meine Jobs vorher. Lächelnd

you won't fool the children of the revolution
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 06.03.2012

 

renzmarketing: 04. Mar 2012, 18:48

Das Thema ist irgendwie ständig virulent, ich habe dazu auch schon einmal angefragt.
Es geht wieder um den Vergleich Google AdSense Seitenaufrufe und der PW Statistik.
Es kann doch nicht sein, dass Google gerade einmal 5% meiner Seitenaufrufe zählt.
Irgendetwas passt da nicht. Ich spende ohnehin, aber Ihr bekommt ja (für den Fall von Klicks) ja dann auch nichts oder zu wenig?
Als URL Channel bei Adsense habe ich http://pagewizz.com/autoren/renzmarketing/ drinnen stehen. Ist das vielleicht falsch??

Sorry, das ich da schon wieder lästig bin, Dummheit braucht Unterstützung - Danke.

Martin

Im aktuellen Adsense brauchst du keine Url-Channels mehr. Einfach in den Repots "Websites" auswählen und gut.

Aber wenn du spendest, dann gehen die Einnahmen ja gar nicht über DEINEN Adsense Account sondern 100% über Pagewizz und werden von dort gesondert gespendet. Daher wird dein GA Account auch nichts zählen...

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 06.03.2012

 

Grace: 05. Mar 2012, 15:10

@Angela: Genau meine Meinung. Ich finde das auch sehr viel freier, als alle meine Jobs vorher. Lächelnd

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich lebe noch nicht ausschließlich davon, aber das Finanzamt erfreut sich jeden Monat aufs neue an dem "Taschengeld"...

 

renzmarketing
Beiträge: 72
Nachricht
am 06.03.2012

 

profkm: 06. Mar 2012, 00:53

 

renzmarketing: 04. Mar 2012, 18:48

Das Thema ist irgendwie ständig virulent, ich habe dazu auch schon einmal angefragt.
Es geht wieder um den Vergleich Google AdSense Seitenaufrufe und der PW Statistik.
Es kann doch nicht sein, dass Google gerade einmal 5% meiner Seitenaufrufe zählt.
Irgendetwas passt da nicht. Ich spende ohnehin, aber Ihr bekommt ja (für den Fall von Klicks) ja dann auch nichts oder zu wenig?
Als URL Channel bei Adsense habe ich http://pagewizz.com/autoren/renzmarketing/ drinnen stehen. Ist das vielleicht falsch??

Sorry, das ich da schon wieder lästig bin, Dummheit braucht Unterstützung - Danke.

Martin

Im aktuellen Adsense brauchst du keine Url-Channels mehr. Einfach in den Repots "Websites" auswählen und gut.

Aber wenn du spendest, dann gehen die Einnahmen ja gar nicht über DEINEN Adsense Account sondern 100% über Pagewizz und werden von dort gesondert gespendet. Daher wird dein GA Account auch nichts zählen...

 

Danke Profkm, ich nehme auch zur Kenntnis, dass ich keine Einnahmen habe (wenn gespendet wird), aber wieviel Seitenaufrufe es sind, sollte doch davon unabhängig sein. Oder?
Ich habe auch Analytics, dort sehe ich natürlich auch, wieviele Seiten aufgerufen werden und das stimmt auch (mehr oder weniger) überein. Warum bei Adsense nicht?.
Aber ich möchte Euch nicht unnötig stressen, zumal es in meinem Fall ohnehin nicht so relevant ist.
Danke nochmals.
Martin

Wer braucht schon Marketingberater? Das bisschen Werbung mache ich alleine.
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 06.03.2012

Ach, das ist kein Stress. Cool

Es ist ganz einfach, wenn man nach der Google-Logik denkt Zunge rausZwinkernd

In deinem AdSense Konto werden Seitenaufrufe gezählt, wenn deine Anzeigen unter deiner ID eingeblendet werden und auch nur die, bei denen du nix spendest weil es  in dem Fall über die Pagewizz ID läuft.

Bei Analytics ist das wieder anders, allerdings zeigt das wohl nicht die Besucher von FB und Twitter an. Unentschlossen

you won't fool the children of the revolution
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 07.03.2012

 

renzmarketing: 06. Mar 2012, 07:37

 

profkm: 06. Mar 2012, 00:53

 

renzmarketing: 04. Mar 2012, 18:48

Das Thema ist irgendwie ständig virulent, ich habe dazu auch schon einmal angefragt.
Es geht wieder um den Vergleich Google AdSense Seitenaufrufe und der PW Statistik.
Es kann doch nicht sein, dass Google gerade einmal 5% meiner Seitenaufrufe zählt.
Irgendetwas passt da nicht. Ich spende ohnehin, aber Ihr bekommt ja (für den Fall von Klicks) ja dann auch nichts oder zu wenig?
Als URL Channel bei Adsense habe ich http://pagewizz.com/autoren/renzmarketing/ drinnen stehen. Ist das vielleicht falsch??

Sorry, das ich da schon wieder lästig bin, Dummheit braucht Unterstützung - Danke.

Martin

Im aktuellen Adsense brauchst du keine Url-Channels mehr. Einfach in den Repots "Websites" auswählen und gut.

Aber wenn du spendest, dann gehen die Einnahmen ja gar nicht über DEINEN Adsense Account sondern 100% über Pagewizz und werden von dort gesondert gespendet. Daher wird dein GA Account auch nichts zählen...

 

Danke Profkm, ich nehme auch zur Kenntnis, dass ich keine Einnahmen habe (wenn gespendet wird),

aber wieviel Seitenaufrufe es sind, sollte doch davon unabhängig sein. Oder?
Ich habe auch Analytics, dort sehe ich natürlich auch, wieviele Seiten aufgerufen werden und das stimmt auch (mehr oder weniger) überein. Warum bei Adsense nicht?.
Aber ich möchte Euch nicht unnötig stressen, zumal es in meinem Fall ohnehin nicht so relevant ist.
Danke nochmals.
Martin

Nein - Pagewizz und Analytics können grob übereinstimmen - aber Adsense nicht!

Dein Adsense-Konto sieht nur Anzeigen und Seitenabrufe, die MIT deiner ID (pub-xxxx) abgerufen werden. Wenn du aber spendest, wird DEINE ID niemals genutzt, also kann Adsense in deinem Konto auch nichts zählen. 

Bei Artikeln, bei denen "spenden" angeklickt wurde, wird ausschliesslich die Pagewizz-ID genutzt.

LG
Peter  

renzmarketing
Beiträge: 72
Nachricht
am 07.03.2012

 

profkm: 07. Mar 2012, 17:42

 

renzmarketing: 06. Mar 2012, 07:37

 

profkm: 06. Mar 2012, 00:53

 

renzmarketing: 04. Mar 2012, 18:48

Das Thema ist irgendwie ständig virulent, ich habe dazu auch schon einmal angefragt.
Es geht wieder um den Vergleich Google AdSense Seitenaufrufe und der PW Statistik.
Es kann doch nicht sein, dass Google gerade einmal 5% meiner Seitenaufrufe zählt.
Irgendetwas passt da nicht. Ich spende ohnehin, aber Ihr bekommt ja (für den Fall von Klicks) ja dann auch nichts oder zu wenig?
Als URL Channel bei Adsense habe ich http://pagewizz.com/autoren/renzmarketing/ drinnen stehen. Ist das vielleicht falsch??

Sorry, das ich da schon wieder lästig bin, Dummheit braucht Unterstützung - Danke.

Martin

Im aktuellen Adsense brauchst du keine Url-Channels mehr. Einfach in den Repots "Websites" auswählen und gut.

Aber wenn du spendest, dann gehen die Einnahmen ja gar nicht über DEINEN Adsense Account sondern 100% über Pagewizz und werden von dort gesondert gespendet. Daher wird dein GA Account auch nichts zählen...

 

Danke Profkm, ich nehme auch zur Kenntnis, dass ich keine Einnahmen habe (wenn gespendet wird),

aber wieviel Seitenaufrufe es sind, sollte doch davon unabhängig sein. Oder?
Ich habe auch Analytics, dort sehe ich natürlich auch, wieviele Seiten aufgerufen werden und das stimmt auch (mehr oder weniger) überein. Warum bei Adsense nicht?.
Aber ich möchte Euch nicht unnötig stressen, zumal es in meinem Fall ohnehin nicht so relevant ist.
Danke nochmals.
Martin

Nein - Pagewizz und Analytics können grob übereinstimmen - aber Adsense nicht!

Dein Adsense-Konto sieht nur Anzeigen und Seitenabrufe, die MIT deiner ID (pub-xxxx) abgerufen werden. Wenn du aber spendest, wird DEINE ID niemals genutzt, also kann Adsense in deinem Konto auch nichts zählen. 

Bei Artikeln, bei denen "spenden" angeklickt wurde, wird ausschliesslich die Pagewizz-ID genutzt.

LG
Peter  

Danke

Martin

Wer braucht schon Marketingberater? Das bisschen Werbung mache ich alleine.
Buchfink
Beiträge: 36
Nachricht
am 31.03.2012

Ich dachte immer, dass Analytics alle Seitenaufrufe zählt und Adsense die Klicks auf die Anzeigen. Was dann mit 5 % auch hinkäme.

Eva

Laden ...
Fehler!