Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Was brauche ich um mir bei Adsense zu regiestrieren?

 
KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 24.07.2017

Google Adsense lässt es nicht zu dass ich mich registriere.

Braucht man um die sogenannte pub-ID, die man durch eine Anmeldung bei Google Adsense dann bekommt

vorher eine eigene Homepage, denn den Pagewizz-link zu mreinem Profil wollten sie nicht annehmen - please Help:

Katti

Katti Mieth
SabineWolfram
Beiträge: 238
Nachricht
am 24.07.2017

Diese pub-ID bekommt man ja von Adsense. Und ja, man benötigt eine eigene Webseite oder einen eigenen Blog, um bei Adsense angenommen zu werden. Ein entsprechendes Projekt muss auch mindestens sechs Monate existieren, bevor man die Freigabe bekommt und auch guten Content enthalten.

Donky
Beiträge: 35
Nachricht
am 24.07.2017

Vorsicht mit der eigenen Website! Ich habe mir nur für Adsense eine solche zugelegt und auch für entsprechend Traffic gesorgt. Nach gut einem halben Jahr wollte ich mich letztens bei Adsense anmelden. Die Website wurde nicht anerkannt. Google erkennt nur bestimmte Adressformate an. Kostenlose Angebote wie jimdo u. ä. werden offenbar aussortiert.

KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 24.07.2017

Oh, ich danke dir, aber diiese eigene Website kostet dann auch wieder geld? und man muss sie mit content "bestücken"?

Katti Mieth
KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 24.07.2017

Ich dank dir sehr, weiche website wird dann anerkannt, hast du einen eigenen blog geschaffen?i

Katti Mieth
Donky
Beiträge: 35
Nachricht
am 24.07.2017

Soweit ich das mitbekommen habe, musst Du im Prinzip wahrscheinlich Inhaberin der Domain sein. Es geht also nicht, dass Deine Website zum Beispiel "KattiMieth.jimdo.com" heißt.

"KattiMieth.com" dagegen wäre vermutlich in Ordnung.Mit einem Blog habe keine Erfahrung. Da kann ich leider keine Auskunft geben. Aber da wird es wohl ähnlich laufen.

Ich selbst lasse jetzt erst mal die Finger von Google Adsense. Zur Zeit läuft bei der EU ein Verfahren gegen den Gockel wegen seiner Adsense-Praktiken. Vielleicht ändert sich ja mal was. Eine eigene, kostenlose Website oder einen Blog kannst Du ja trotzdem erstmal aufbauen. Die Amazon-Werbung lässt sich mit etwas Geschick dort prima einbinden. Soweit ich weiß, kann man bei kostenlosen Anbietern auch jederzeit upgraden und hat dann eine eigene Domain, die natürlich etwas kostet.

SabineWolfram
Beiträge: 238
Nachricht
am 24.07.2017

Also die Blogs von Blogspot werden ohne größere Probleme genommen. Blogspot gehört ja auch zu Google und man kann alles über einen Account bequem erreichen.

KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 25.07.2017

1000 Dank für die wunderbare Antwort, ich schaue mir nun mal den Blogspot an, hast du nun keine Werbung auf deiner Pagewizz-Seite?

Katti Mieth
KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 25.07.2017

1ooo Dank für diese tolle Info, ich schau mir Blogspot nun mal an, allen einen herzlichen Dank von Katti Mieth

Katti Mieth
SabineWolfram
Beiträge: 238
Nachricht
am 25.07.2017

Also ich habe Adsensewerbung auf allen Webseiten und in den Blogs. Allerdings hatte ich meinen Account auch schon einige Jahre bei Adsense. Damals brauchte man nur eine Webseite und wurde angenommen. Neue Webseiten, die ich bei Adsense melde, oder eben ein neuer Blog, wird dann auch nur akzeptiert, wenn er mindestens ein halbes Jahr besteht.

KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 25.07.2017

Dank dir nochmals herzlich, ich werde mir alles in Ruhe durchlesen, wie ich es mache.

Katti Mieth
SigiDigital
Beiträge: 1
Nachricht
am 30.07.2017

Hi Kathi,

Wenn ich mich recht erinnere, auf Blogspot kannst du glaube ich erst nach 5-8 Monaten Werbung mit Adsense schalten. Solange muss dein Blog erst bestehen. Da geht es mit einer eigenen Domain schneller. Finde da Blogspot nicht so geeignet. Nur meine persönliche Meinung. Du kannst dir auch mal wordpress ansehen. Ist für Anfänger um einiges leichter.

KattiMieth
Beiträge: 13
Nachricht
am 28.08.2017

Lieber Sigi, danke nochmals nun habe ich meine Seite gebaut, aber Adsense lässt sie mich nicht eingeben - hast du eine weiterführende Hilfe?

Oder muss man auch hier monatelang warten, bis Adsense diese Website akzeptiert?

Herzlichst Katti

....

Website-URL
 
Die URL darf keinen Pfad (example.com/pfad) und keine Subdomain (subdomain.example.com) enthalten. Weitere Informationen
Katti Mieth
Laden ...
Fehler!