Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz  

Eigene Artikel abspeichern

 
rainerinnreiter
Beiträge: 360
Nachricht
am 12.05.2011

Was ich schmerzlich vermisse ist eine Möglichkeit, die eigenen Artikel abspeichern zu können. Wenn man nur einen einzigen Textblock verwendet, ist es natürlich naheliegend, den Text rauszukopieren. Bei längeren Artikeln mit vielerlei Bausteinen wäre es praktikabel, einfach nur den Text aus den Textbausteinen als txt-File abspeichern zu können.

 

Coming soon: "Vollkoffer - Der Antifrauenroman"
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 12.05.2011

Warum schreibst du sie nicht im eigenen Wordprogramm und kopierst sie dann hier rein? Ich schreib immer zuerst im Wordprogramm, da kann ich gleich speichern. ;-)

you won't fool the children of the revolution
rainerinnreiter
Beiträge: 360
Nachricht
am 12.05.2011

Ja, hätte ich so machen sollen. Aber mittlerweile habe ich sie allesamt nur im Editor geschrieben und somit nicht lokal gespeichert. Wahrscheinlich bin ich eh der Einzige, der so bescheuert ist... :-)

Coming soon: "Vollkoffer - Der Antifrauenroman"
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 12.05.2011

Dann geh doch bei den einzelnen Aritkeln auf "Druckansicht" (kleiner Button, ganz unten) und entferne die Bilder und Werbung. Dann gehst du auf "Seite speichern unter" - funktioniert wunderbar. :-) 

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 12.05.2011

Oder: Du öffnest ein leeres Word-Dokument, kopierst den Text und fügst ihn ein, aber die erste Methode ist (denke ich) einfacher.

you won't fool the children of the revolution
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 12.05.2011

Hmm, eine Backup- bzw. Export-Funktion hatten wir uns auch schon länger mal überlegt. Das kommt auf jeden Fall noch rein sobald wir dazu kommen!

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
susivital
Beiträge: 306
Nachricht
am 12.05.2011

Ich hasse Word, insofern gibt es schon zwei bescheuerte, die nur mit den Bausteinen arbeiten.

VG Susi

"Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen" (Chines. Sprichwort)
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 12.05.2011

Die Druckansicht geht ja schon mal in die richtige Richtung. Allerdings ist das nur für einzelne Artikel gedacht. Die Exportfunktion würden wir dann so programmieren, dass man entweder einzelne oder alle Artikel exportieren kann. Stellt sich noch die Frage, in welches Format am Besten passt: Html, txt, pdf?

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 12.05.2011

Hi Oli,

das auf jeden Fall. Alle Artikel zusammen in ein pdf - oder was auch immer - zu quetschen macht keinen Sinn.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 12.05.2011

Ich würde alle drei Formate anbieten ;-)

Export als ZIP-Datei mit den Texten wahlweise als HTML oder Text (und wenn möglich auch als PDF.

HTML und Text ist für euch ja kein Problem, denn diese Daten liegen euch ja vor.  PDF halte ich für Luxus, ist aber Geschmacksache. Das müsste sich mit einem Ghostscript-Filter aber auch machen lassen.

Cool wäre bei einem HTML-Export, wenn die verknüpften Mediedateien wie (hochgeladene) Bilder mit in einem Unterverzeichnis wären.

Wenn ihr euch richtig Arbeit machen wollt, könnt ihr natürlich auch RTF als Export nurtzen. ODF-XML (Open Document Format) ist vermutlich zu komplex.

Ich könnte auch was mit CSV anfangen, aber damit bin ich wahrscheinlich alleine. Hätte aber den Vorteil, dass man ggf. nicht nur die Textbausteine exportiert, sondern damit alle Blöcke exportieren und ggf. wieder reimportieren könnte.

LG
Peter

Der_Ratgeber
Beiträge: 6
Nachricht
am 13.05.2011

Hier vielleicht ein Tipp, wie man sich mit Hilfe eines kostenlosen Tools behelfen kann.
Es heißt PDFCreator und kann zum Beispiel hier heruntergeladen werden: http://www.chip.de/downloads/PDFCreator_13009777.html.
Das Programm wird wie ein Druckertreiber installiert und erlaubt es, Seiten aus beliebigen Anwendungen als PDF zu speichern.
Also eigenen Pagewizz-Artikel aufrufen, über die Druckfunktion ganz unten die Druckansicht aufrufen, dann im Browser (z.B. IE8) die Druckvorschau wählen und im Menue (Register allgemein) PDFCreator als Drucker aktivieren. Speicherort und eventuell anderen Namen angeben - fertig!
Links werden dabei aber nicht übernommen.
Es besteht jedoch eine sehr interessante Möglichkeit, sich eine Linkliste mit in die Datei drucken zu lassen. Dabei werden sogar alle Werbelinks exakt erfasst.
Hierzu muss man nach dem Aufrufen des Drucken-Menues aus der Druckvoransicht die Registerkarte "Optionen" wählen und ein Häkchen bei "Liste der Links drucken" setzen.

Damit kann man auch den eigenen Artikel als PDF-Download anbieten.
Ein Beispiel (ohne Linkliste) findet ihr am Ende meines Artikels: http://pagewizz.com/beim-autofahren-auto-unterhaltskosten-senken/

Viele Grüße
Berndt

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 03.06.2011

Also wie gesagt: Steht auf der To-Do-Liste :-)

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 30.08.2011

Wollte mal nachfragen, ob es ein Status-Update gibt ;-)

LG
Peter

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 31.08.2011

Ieek, ein Todo-Punkt, den ich verdrängt hatte :-P Nur Spaß - allerdings gibt es leider noch kein Update. Wir haben ständig viele, kleine Änderungen einzubauen, die irgendwie akuter scheinen.

Vergessen wird es jedoch nicht!

GLG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 13.09.2011

Sooo, es ist getan: Ab jetzt findet Ihr im Seiteneditor in der Seitenleiste ganz unten rechts die Funktion "Exportieren".

Dabei werden Texte, Code-Bausteine und Link-Listen in reines Text-Format konvertiert. Alle HTML-Tags werden dabei entfernt. Okay so? Wünsche?

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 14.09.2011

Hallo, Simon,

erst einmal - vielen Dank. ich bin zur Zeit im Urlaub. Ich schau mir die Funktion kommende Woche genauer an, wenn ich wieder da bin.

LG
Peter

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 23.09.2011

Auf jeden Fall schonmal eine deutliche Vereinfachung ;-) Ich würde mich freuen, wenn man unter 

http://pagewizz.com/accounts/pages/

einfach einen Button "Export" hätte, wo man alle Texte auf einen Schlag als Zip-File bekäme ;-)

ich glaub, gerade die Kollegen mit den >100 Texten würde das freuen.

LG
Peter  

 

 

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 24.09.2011

Hallo Peter,

alles klar, wir vermerken auch das auf unserer To-Do-Liste. Ist auf jeden Fall umsetzbar.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Laden ...
Fehler!