Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz  

Einführung von Dachzeilen

 
Walter_Plinge
Beiträge: 8
Nachricht
am 15.09.2013

Hallo liebes Pagewizz-Team,

ich würde es toll finden, wenn Ihr zu dem äußerst gelungenen neuen Design Dachzeilen einführen könntet. Das ist eine Überschrift über der Überschrift, wie sie die meisten Zeitungen im Internet verwenden (z.B. FAZ, SZ und ZEIT). In der Dachzeile stehen die entscheidenden Stichwörter zur thematischen Einordnung des Artikels (z.B. "Bundestagswahl 2013").

Da das Keyword in der Dachzeile stünde, könnte man originellere Überschriften verwenden. Das Keyword müsste dann nicht mehr in der Schlagzeile stehen.

Viele Grüße

Walter

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 15.09.2013

FAZ und ZEIT verbinden im für Suchmaschinen relevanten Titel die Dachzeile mit dem eigentlichen Titel. Was die Suchmaschinen als Titel verwenden, zeigt der Browser im Fenster oben an. Die SZ scheint für Suchmaschinen einen eigenen Titel zu schreiben, der unabhängig von der gezeigten Überschrift ist.

Prinzipiell interessante Techniken, wobei ich momentan keinen Vorteil sehe: Der Titel alleine sollte klar aussagen, worum es geht. Es ist dann auch nicht nötig überhaupt auf Keywords zu achten. Originelle Überschriften, die keine konkrete Aussage haben, verwenden die Zeitungen ohnehin weder in der sichtbaren Überschrift, noch im Suchmaschinen-Titel. Also auch die Dachzeilen sind klar und verständlich...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Walter_Plinge
Beiträge: 8
Nachricht
am 15.09.2013

Danke, Simon, für Deine schnelle Antwort! Ich weiß nicht, ob ich meinen Vorschlag bzw. mein Problem verständlich genug erklärt habe.

Die SZ bringt zum Beispiel gerade einen Artikel mit der Dachzeile "Seehofers CSU-Triumph bei der Bayern-Wahl" und der Schlagzeile "Sieg eines Sonnenkönigs". Bei Pagewizz könnte ich zum Beispiel die originelle Überschrift "Sieg eines Sonnenkönigs" nicht verwenden, da ohne die Dachzeile der Bezug zum Thema fehlt.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 16.09.2013

Hey Walter,

hatte ich schon so verstanden :-) Sowas lässt sich momentan ganz gut in der Beschreibung bzw. im Untertitel unterbringen. Mehrere Titel sehe ich mal nicht als Vorteil an, aber wir sammeln hier auch gerne Feedback dazu.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 17.09.2013

Das sind die typischen Google News Ritter :-)

<title>-Tag ist die Headline in GN, nicht das <h1>-Tag. Mit dem Title gelingt dann die Themenzuordnung von GN, während das H1 eine z.T. auch provokante Schlagzeile liefert. 

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 17.09.2013

Morgen Sister, versuch nicht zu viel Info in die Überschriften zu packen. Nutze doch für ergänzende Dinge die Beschreibung/Untertitel. Beides wird in Suchmaschinen angezeigt. Leser im Internet haben keine Lust, lange Titel zu lesen. Sie möchten auf einen Blick konkret erfahren, um was es geht. Auf Pagewizz haben wir den Titel auf 80 Zeichen begrenzt. Ich weiß gar nicht, wie viel vorher erlaubt war, aber ich denke, damit liegen wir ganz gut. Google schneidet alle Titel genau ab 60 Zeichen ab - und das hat wirklich seinen Grund :-P Mit 80 Zeichen geben da noch ein wenig Spielraum, so dass man einzelne Worte über die 60 Zeichen-Grenze hinaus noch ausformulieren kann.

Als Beispiel für rein positiv gemeinte Kritik: In Deinem Titel "Chris Columbus & Ned Vizzini's "House Of Secrets" – Durchgeatmet wird später" kannst Du den zweiten Teil "Durchgeatmet wird später" getrost weglassen. Dieser Teil macht den Titel schwerer lesbar und gibt zudem keine weiteren Info preis. Deutlich besser wäre hier ein Schlagwort, wie "Buchkritik". Letztlich könnte das auch eine Filmkritik sein, aber diese wichtige Information fehlt im Titel. Versuche im Internet generell so konkret, wie möglich zu schreiben. Für Umschweifungen und ausgeschmückte Texte ist das Internet nicht besonders gut geeignet - zumindest, wenn Du auch zahlreich Leser anziehen willst.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 17.09.2013

Walter_Plinge: 15.09.2013 - 21:00

Hallo liebes Pagewizz-Team,

ich würde es toll finden, wenn Ihr zu dem äußerst gelungenen neuen Design Dachzeilen einführen könntet. Das ist eine Überschrift über der Überschrift, wie sie die meisten Zeitungen im Internet verwenden (z.B. FAZ, SZ und ZEIT). In der Dachzeile stehen die entscheidenden Stichwörter zur thematischen Einordnung des Artikels (z.B. "Bundestagswahl 2013").

Da das Keyword in der Dachzeile stünde, könnte man originellere Überschriften verwenden. Das Keyword müsste dann nicht mehr in der Schlagzeile stehen.

Viele Grüße

Walter

Hallo zusammen,

Dachzeilen sind vor allem für Online Zeitschriften gut, denn diese sind nicht auf Suchmaschinen angewiesen. Die Leser rufen in der Regel direkt die Portale auf und können Dachzeilen, Titel und Abstract durchlesen. Für Pagewizz ist es wichtig, die Leser direkt mit kurzen prägnanten zum Artikel passenden Informationen zu versorgen, da genau dies bei Suchmaschinen angezeigt wird. Mehr in der Headline ist da eher Weniger!

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 18.09.2013

Es ist auch ganz interessant, was Google zum Thema "Titel" so sagt:

https://support.google.com/webmasters/answer/35624?hl=de

Stellenweise sehr lesenswert!

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 18.09.2013

Einfach in den entsprechenden Text klicken und schreiben. Da gibt es keinen extra Button mehr ;-) Ungewohnt für alle bisherigen Autoren, aber hoffentlich intuitiv für alle Neulinge.

Sobald Du das Feld verlässt, wird der Text gespeichert. Das Feld kann auch jederzeit durch ESC verlassen werden - dabei wir der ursprüngliche Text wiederhergestellt.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 18.09.2013

Button gibt's nicht mehr... Einfach mal auf den Titel klicken 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
jofl
Beiträge: 624
Nachricht
am 18.09.2013

SisterJackB: 18.09.2013 - 10:19

Und *zack* stoße ich auf ein Problem. Wo ist denn bei der neuen Aufmachung der Bearbeitungs-Button für "Titel, Beschreibung, Einleitung"?

Es gibt zwei Ansichten für unsere Artikel: die, welche die Leser sehen, und die, welche wir fürs Bearbeiten brauchen, sie heißt "Seite bearbeiten". Das weißt du.

Klicke auf "Seite bearbeiten", dann klickst du in den Titel bearbeitest ihn – fertig. Dasselbe gilt für den Vorspann.

Laden ...
Fehler!