Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz

Statistik erweitern

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 26.12.2011

 

Simon: 25. Dec 2011, 22:03

 

@profkm: Ich fürchte dabei muss ich Dich leider auch auf Google Analytics vertrösten, denn wir zählen die Klicks insgesamt nur drei Monate lang im Detail. Alles was älter ist, verschwindet bestenfalls in Datenbank-Backups und kann nicht mehr zur Statistik verwendet werden. Das hat einfach Performance-Gründe. Deswegen zeigt auch die interne Seitenstatistik immer nur die letzten drei Monate an ;-)

Und wie kommt ihr dann an die Gesammtzahl? 

Du musst doch "nur" einmal im Jahr einen weiteren Zähler setzen - oder reden wir hier aneinander vorbei? Mir ist klar, das das für 2011 nicht mehr rekonstruierbar sein kann - aber es wäre schön, wenn ein weiterer Zähler ab 1.1.2012 dann für das jew. laufende Jahr startet...

Eben weil es ja nichts blitzaktuelles ist, ist das Performanceargument doch eher dünn ;-) Diese Werte reichen doch alle 24h oder von mir aus auch einmal pro Woche aktualisiert. 

 

LG
Peter  

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 26.12.2011

 

Simon: 25. Dec 2011, 22:03

Hmm, wirklich seltsam: Der aktuelle Firefox unter Windows ist bei mir der Haupt- und Entwicklungsbrowser. Pro Strg+Mausrad-Verkleinerung der gesamten Seite werden bei mir genau sieben Tage in der Statistik abgeschnitten. Es klingt schon nach dem Problem. Ob Dein Browser den Zoom teils automatisch anpasst?... durch ein Add-on?

@profkm: Ich fürchte dabei muss ich Dich leider auch auf Google Analytics vertrösten, denn wir zählen die Klicks insgesamt nur drei Monate lang im Detail. Alles was älter ist, verschwindet bestenfalls in Datenbank-Backups und kann nicht mehr zur Statistik verwendet werden. Das hat einfach Performance-Gründe. Deswegen zeigt auch die interne Seitenstatistik immer nur die letzten drei Monate an ;-)

 

Ahh... jetzad... Lächelnd Ich muss näher ranzoomen und nicht weg. Da viele Seiten jetzt so breit sind, muss ich immer wegzoomen, um die ganzen Seiten zu sehen. Das ist wahrscheinlich für diese extra-breiten Bildschirme gemacht.

Simon
Admin
Beiträge: 3219
Nachricht
am 26.12.2011

Hey Grace, freut mich zu hören, dass es jetzt funktioniert Lächelnd Es ist schon wirklich "tricky".

@profkm: Aha, das wäre eine etwas andere Zählweise: *So* zählen wir auch die Gesamtbesucher, d.h. wir zählen einfach jeden Besucher dazu... Bei den Besuchern der letzten 7, 30 bzw. 90 Tage zählen wir nicht immer von 0 weg, sondern summieren genau die Besucher aus diesem Zeitraum. Also wir könnten hier einen zusätzlichen Zähler einfügen, der jeweils am 1.1. des Jahres auf 0 gesetzt wird, allerdings sollten wir diesen Zählen nicht in der Liste zeigen, die bereits den 7, 30 bzw. 90-Tage-Zähler zeigt, denn diese Zahlen sind ja nicht gleich berechnet.

Als Beispiel: Am 10.1.2012 könnten für einen beliebigen Artikel  die Zählen so aussehen:

7 Tage: 10

30 Tage: 40

90 Tage: 130

1 Jahr: 14

Ich kann mir schon vorstellen, wie viele Anfragen wir da zu Recht erhalten würden: "Warum ist der Wert für ein Jahr kleiner als 30 Tage und 90 Tage??" Zunge raus

Es ist statistisch eine von zahllosen Funktionen, daher würde ich da auch wirklich Analytics dafür empfehlen. Dort kann man recht fix den Zeitraum auf ein Jahr begrenzen und sieht dann direkt die Artikelliste - soweit ich das auswendig weiß.

Falls Dir Analytics nicht zusagt, wir spielten auch schon mit dem Gedanken, Quantcast einzusetzen. Ein anderer, kostenloser Service im Web.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 26.12.2011

Naja, du könntest es ja anders darstellen, etwa

Besucher 2011: 8871
Besucher 2012: 10001
Besucher 2013: 17 

dann fragt auch keiner mehr. Die Summe aus dem Zähler "laufendes Jahr" einmal zum Jahreswechsel in eine Historientabelle zu übertragen, wird kein großer Aufwand sein.

Allerdings sieht man dann mit einem Blick, ob es sich lohnt, den Artikel neu zu gestalten, (und ggf. eine neue Zählmarke zu setzen) oder ob man lieber den Status behält.

Wenn man das über Analytics herausfinden will, muss man sich da erst einloggen, dann die Pagewizz-Site aufrufen, dort dann die Artikelurl finden und dort dann erst den Datumsbereich selektiern. Das sid viele Klicks.

Eine solche Historientabelle dagegen ist schnell gestrickt, leicht gepflegt und den Rest des Jahres ja nur gelesen.

BTW. Wenn ich von Analytics weg gehen würde, würde ich aus datenschutzrechtlichen Gründen wenn, dann nur auf was elbstgehostetes gehen. Schau dir mal Piwik an. Das ist ziemlich gut. Da Piwik eine eigene API bietet, könnte man die Statistikdarstellung komplett innerhalb PW aufziehen, ohne den Autor woanders "hinzunötigen" ;-)  Damit hätte man das leidige Datenschutzthema auch gleich erschlagen, denn dann hat man alle daten beieinander und nicht in den USA.

LG
peter  

Laden ...
Fehler!