Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz  

Trackback

 
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 13.05.2011

Hallo,

ich schlage vor, dass man zu eigenen Artikeln Trackbacks verschicken kann. Diese Funktion kann das einfache Linkbuilding von artverwandten Artikeln erheblich erleichtern.

Natürlich wäre es im Sinne des kooperativen Netzes auch sinnvoll, dann die Möglichkeit zu Implementieren, mit der man Trackbacks empfangen kann - aus meiner Erfahrung heraus aber bitte mit Freigabe-Warteschlange, da das Feature gerne gespammt wird.

Wenn Ihr Langeweile habt, sind Pingbacks auch was feines, aber das führt warscheinlich zu weit.

LG
Peter

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 14.05.2011

Hi Peter,

kannst du das etwas ausführlicher beschreiben? Ich bin nicht sicher, was gemeint ist. Hans, du vielleicht?

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 14.05.2011

Leider nicht wirklich bzw. hört sich etwas kompliziert an -> Als Trackback wird eine Funktion bezeichnet, mit der Blogs Informationen über Backlinks in Form von Reaktionen bzw. Kommentaren durch einen automatischen Benachrichtigungsdienst untereinander austauschen können.

LG Hans

 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 14.05.2011

 

Hans: 14. May 2011, 15:42

Leider nicht wirklich bzw. hört sich etwas kompliziert an -> Als Trackback wird eine Funktion bezeichnet, mit der Blogs Informationen über Backlinks in Form von Reaktionen bzw. Kommentaren durch einen automatischen Benachrichtigungsdienst untereinander austauschen können.

Nein, dass trifft es nicht.Was für ein Mist steht denn da in Wikipedia. Also die Zusammenfassung ist Müll. Der Rest vom Wikipedia-Artikel trifft besser.

Praktisch alle nennenswerten Blogsysteme kennen Trackbacks. Diese Trackbacks sind spezielle URLs passend zu einem Blogbeitrag, die normalerweise dazu führen, das unter dem Blogbeitrag ähnlich eines Kommentars ein Auszug aus dem eigenen Artikel erscheint (mit Link auf eben diesen)

Also mal Schrit für Schritt:

1. Ich schreibe einen Artikel

2. Ich trage eine Trackback-Url aus einem passenden Blogbeitrag, nennen wir es "Blog A" in mein Formular "zu versendende Trackbacks" ein

3. Ich veröffentliche meinen Artikel

4. Das Artikel-System (von pagewizz) sieht, dass ich eine Trackback-url eingetragen habe und pingt diese Url entsprechend der Konvention

5. Das Blogsystem von "Blog A" erhält diesen Aufruf und trägt eden Verweis in seine Trackbackliste zum dort lokalen Beitrag. Möglicherweise geht dieser automatische Kommentar auch dort auf der Seite sofort online.

6.  Sollte er nicht online gegangen sein, wird der Blogger den TB sehen, sich über die passende Zusatzinfo freuen und den TB manuell freischalten

7. Ich habe einen Link von "Blog A" zu meinem Artikel.

 

Das Anpingen klingt recht komplex, ist es aber nicht. Tatsächlich sind diese Übermittlungen simple HTTP-POST-Requests ähnlich XML-RPC. Wie das genau funktioniert kann man im Source von Wordpress, Drupal und Co. leicht nachvollziehen. Komplex ist das nicht wirklich.

Der Vorteil ist, dass man so leicht von verschiedenen Blogs thematisch passende Backlinks einsammeln kann. Der Vorteil für den Blogger ist, dass er zu seinem Artikel seinen Lesern noch ergänzende Verweise präsentiert, ohne selber suchen zu müssen.

Trackbacks empfangen funktioniert genauso. Man bietet eine Artikel-spz. URL an, die den POST-Request entgegen nimmt und entsprechend in eine Warteschlange einfügt (oder nach Spamprüfung sofort publiziert, was ich nicht machen würde, zumindest nicht ohne ein Tool wie Mollom o.ä.)

Einen kurzen technischen Einstieg habe ich ad hoc hier gefunden:

http://classic-web.archive.org/web/20080207181325/http://trackback.unblogbar.com/

 sowie http://www.sixapart.com/pronet/docs/trackback_spec

Ich hoffe, die Info bringt euch in die richtige Richtung ;-) Weitere Infos gerne, aber dann eher nicht mehr übers Forum.

LG
Peter

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 15.05.2011

Das klingt in der Tat sehr praktisch. Ich denke, wir müssten dann aber auch einen Platz für Trackbacks finden, denn das System basiert ja - wenn ich es richtig verstehe - auf geben und nehmen.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 15.05.2011

Also ich kapier`s immer noch nicht. Könnte mir das jemand in einfachen, verständlichen Worten erklären?  :-)

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 15.05.2011

Ah ja, jetzt verstehe ich. Danke. :-)

 

Brauchen wir das? Es würde mich natürlich schon interessieren, wenn jemand auf meine Artikel verlinkt, aber dann bekommt man gleich ein schlechtes Gewissen und fühlt sich verpflichtet, auch einen link zu setzen. 

you won't fool the children of the revolution
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 15.05.2011

Kennt sich jemand aus, wie viele Blogs Trackbacks anbieten? Ist das so gängig wie RSS?

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.05.2011

 

Hans: 15. May 2011, 12:29

Kennt sich jemand aus, wie viele Blogs Trackbacks anbieten? Ist das so gängig wie RSS?

 

Ja, Wordpress hat das integriert, b2evolution dito, bei Drupal ist das ein Modul der Standartinstallation, MovableType "hats erfunden". Lediglich TypePad bietet das erst in der Bezahlversion. Blogger lieferts nicht, hgenauso nicht Tumblr. Dafür aber die deutschen Freebloghoster fast alle.
Die allermeisten Blogs bieten das Feature auch live an. Viele sogar ohne Filter.

Such doch mal nach "Keyword +trackback" und freu dich. Alles potenzielle Backlinks.

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 16.05.2011

ok, thx für die Hinweise,

Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Alice_Bald
Beiträge: 2
Nachricht
am 27.06.2013

Moinmoin,

ich hole dieses alte Thema mal wieder hoch. Wollte mich gestern mit einem gut gerankten Artikel "vertrackbacken" und stelle nun fest, dass das hier nicht geht.

Oder hab ich die Funktion irgendwie übersehen?

Ich fände es sehr sinnvoll, so kommen "unauffällig" Backlinks rein und auch nicht wenige Besucher.

So long...

Laden ...
Fehler!