Forum

Themen im Forum

Pagewizz Aktuell  

AdSense CTR vs CPC

 
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 14.09.2012

Hallo liebe Autoren,

durch die neu eingeführte Einleitung in Artikeln konnten wir gemeinsam bereits jetzt eine deutlich verbesserte Klickrate für die darin gezeigte AdSense-Anzeige erreichen. In den vergangenen Tagen bis wenigen Wochen liegt die durchschnittliche Klickrate (CTR) für Pagewizz bei über 3% (vereinzelt Tages-CTR von fast 4%), was ein anhaltender Rekord ist.

Allerdings beobachten wir mit der ansteigenden CTR eine gleichzeitige Abnahme des CPC-Wertes in AdSense, so dass die Gesamteinnahmen nur gering gestiegen sind. Bei gleichbleibendem CPC hätten sich die Einnahmen um rund 50% erhöhen müssen.

Für die AdSense-Profis unter Euch nun unsere Frage: Beobachtet Ihr im direkten Vergleich zwischen CTR und CPC bei Euch im Google-Account das gleiche Verhalten? Das könnte uns einen Hinweis auf die Ursache geben...

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.09.2012

Hallo Simon,

da ich mich mit Analytics nur sehr oberflächlich auskenne, kann ich Dir dazu nichts fundiertes sagen. Was mir aber nach wie vor auffällt ist, dass die Einnahmen deutlich zurückgegangen sind, wobei es jetzt im September eine Besserung zu geben scheint.

Die CTR war bei mir im Juni und Juli am höchsten, im August deutlich im Keller und im September jetzt wieder etwas besser. Analog dazu verhalten sich im Prinzip auch die anderen Werte, also die Einnahmen, Umsatz pro 1000 Besuche etc.

Den CPC Wert konnte ich nicht finden.

Viele Grüße,

Angela

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 14.09.2012

Beim CPC handelt es sich um die Einnahmen pro Klick. Bei den Klickraten weichen Deine Artikel hier vom Gesamtdurchschnitt ab, aber das ist nicht so ungewöhnlich...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 14.09.2012

Hm... anscheinend klicken die Besucher immer gerade dann, wenn die ID von Pagewizz eingeblendet wird - bei mir waren die Klickraten  vor der Umstellung besser. Eine Steigerung gab`s da nicht, ich bin froh, wenn ich des Level halten kann.

you won't fool the children of the revolution
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.09.2012

 

Simon: 14.09.2012 - 19:54

Beim CPC handelt es sich um die Einnahmen pro Klick. Bei den Klickraten weichen Deine Artikel hier vom Gesamtdurchschnitt ab, aber das ist nicht so ungewöhnlich...

Wo finde ich in Analytics denn den CPC Wert? Die Einnahmen pro Klick hängen ja auch von den Anzeigenpreisen ab oder nicht?

 

Jetzt bin ich aber neugierig, wie meine Klickraten vom Durchschnitt abweichen? Positiv oder negativ?

 

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 14.09.2012

Die Werte findet Ihr soweit ich weiß nur im AdSense-Account. Ich meine, dort werden sie praktisch bei jedem Diagramm rechts mit angezeigt.

@Grace: Sind tatsächlich Deine Klickraten schlechter, oder die Gesamteinnahmen? Die Steigerung der Klickrate sehen wir auch erst, seit viele Artikel mit einer Einleitung versehen wurden. Das könnte zwar auch Zufall sein, aber es sieht schon ziemlich eindeutig aus.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.09.2012

aha, habs gefunden. Habe nur die Daten von August und September, die bei mir beide schlecht waren.

CPC liegt derzeit bei ca. 28 Cent, war Anfang August noch schhlechter, Ende August besser. Die Linie ist aber relativ gerade, einige Tagesschlenker ausgenommen.

Seiten CTR hatte Mitte August ihren Tiefststand bei 1,07%, im September wieder ein Anstieg auf 2,8%. Im Juli bewegte sie sich aber laut Analytics noch zw. 4 und 6 %, das war vor dem Update. Die CPC Daten von vor dem Update hab ich leider nicht.

Bei mir ist die CTR nach dem Update deutlcih gefallen, so viel kann ich jedenfalls feststellen. Da ich vorher auch fast überall schon eine Einleitung hatte, hat es damit sicher nichts zu tun. Die Sidebar könnte ein Faktor sein, aber zusätzlich ist einer meiner stärksten Artikel in den Serps ganz schön nach hinten gerutscht. (von über 100 Lesern täglich auf unter 10) Spielt wohl auch eine Rolle.

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.09.2012

Hallo zusammen,

wollte auch mal meinen Senf dazu abgeben:

Also grundsätzlich erst einmal einen Herzlichen Glückwunsch zur Steigerung der CTR! das ist eine SEHR GUTE Nachricht!

Das der CPC runter gegangen ist, muss nicht an Pagewizz liegen. Meine CTR ist auf vielen Projekten gleichgeblieben, aber in den letzten beiden Monaten der CPC und der Ertrag bei Adsense deutlich gesunken. Ist bei meinem Pagewizz-Acc auch nicht besser :-( daher kann es schon auch eine generelle Flaute in der Werbung sein. Allerdings habe ich davon auf der Dmexco letzte Woche nichts gespürt.

Ad hoc hätte ich gesagt: Es gibt Dinge, die man ändern kann und Dinge, die man nicht ändern kann. Die Kunst ist zu unterscheiden ;-)

CTR kann man ändern, CPC bei Adsense nur indirekt.

Wenn man aber jetzt genauer hinsieht, stellt man fest, dass es durchaus an Pagewizz mit liegen kann:

Folgende Aussagen (aus anderen Forenposts aus dem Gedächtnis zusammengekramt und frei wiedergegeben) bringen mich darauf:

Grace: "Einnahmen waren früher besser, Klickraten waren besser."

Grace: "Ich habe wenige Einleitunsgtexte geschrieben"

Angela: "CTR und Einnahmen gesunken"

Angela: "Ich habe viele Einleitungstexte geschrieben"


Also ist es naheliegend, dass es auch etwas mit den Einleitungen zu tun hat. Dazu kommt, dass Adsense ja eine Auktion veranstaltet, sprich, die erste im Seitenquelltext auftauchende Anzeige (bzw. Anzeigenblock) bekommt die teuersten Anzeigen. Wenn diese aber nicht die mit der höchsten CTR ist, klicken viele User auf die "billigen Lückenfüller"

Also müsstet Ihr (Simon und Hans) mal genauer analysieren, welcher Anzeigenblock denn am meisten bringt und wo der im HTML tatsächlich auftaucht. Anscheinend verschiebt sich da was in Abhängigkeit der Einleitung. 

Natürlich liegt der CPC aber auch an vielen anderen Dingen. Ein Artikel über Eisenbahnromantik bringt nunmal weniger teure Anzeigen nach vorne wie einer über Versicherungen. Entsprechend ist der CPC bei den Versicherungen besser. Hier gibt es sogar Leute, die auch mal 2-3€ per Klick einfahren... ist aber schwer.

 

LG
Peter 

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 15.09.2012

 

Simon: 14.09.2012 - 22:24

Die Werte findet Ihr soweit ich weiß nur im AdSense-Account. Ich meine, dort werden sie praktisch bei jedem Diagramm rechts mit angezeigt.

@Grace: Sind tatsächlich Deine Klickraten schlechter, oder die Gesamteinnahmen? Die Steigerung der Klickrate sehen wir auch erst, seit viele Artikel mit einer Einleitung versehen wurden. Das könnte zwar auch Zufall sein, aber es sieht schon ziemlich eindeutig aus.

Hm... auf jeden Fall sehe ich absolut keine Steigerung bei den Klicks. Das mit CPC wusste ich vorher gar nicht - das erklärt auch einiges (die ist nämlich ziemlich besch... - niedrig).

Mit den monatlichen Durchschnittswerten ist es auch schwierig zu sagen - im Juni hatten wir ja ein kleines *hüstel* Problem mit dem Server (bis dahin lief es bei mir super) und dann kam das Update (auch wieder ein paar Serverausfälle in den ersten Tagen). Ein paar schlechte Tage hauen die ganze Statistik durcheinander.

Dafür hatte ich im Juli - und das ist der Abschuss - an einem einzigen Tag mal 52 (!!) Klicks (sonst im Durchschnitt zwischen 12 und 14, so viele hatte ich schon im Juli 2011 mit nur 43 Artikeln) und jetzt ratet mal, wie hoch da der CPC war? Richtig - 0,07 EUR, also 7 Cent.

Eine Frage... bei der monatlichen Übersicht bei AdSense heißt es "gesamtes Konto nach Tag" usw. - sind da die auch die Statistiken unserer Blogs mit dabei? Ich weiß nur, dass ich sie unter URL-Channels anschauen kann, aber wie kann ich "nur" die PW-Statistik anschauen? Das könnte auch einiges verfälschen - auf meinem Blog läuft Amazon ausnahmsweise viel besser als AdSense.

 

Bei mir ist es mit den Klicks hier ganz einfach: Als ich noch keine Einleitung hatte, (jedenfalls mein Verdacht) haben viele Leute wohl nur den großen  Anzeigenblock gesehen und halt da was angeklickt. Jetzt mit der Einleitung sehen sie gleich den Text und haben noch keinen Grund, etwas anzuklicken. Was natürlich nicht schlecht ist, wozu schreib ich denn, wenn die Leute gleich wieder abhauen. ;-))   Aber eine Steigerung kann ich definitiv nicht feststellen, obwohl ich fleißig Artikel veröffentliche und keiner abgestürzt ist.

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 15.09.2012

 

profkm: 15.09.2012 - 15:54

Also müsstet Ihr (Simon und Hans) mal genauer analysieren, welcher Anzeigenblock denn am meisten bringt und wo der im HTML tatsächlich auftaucht. Anscheinend verschiebt sich da was in Abhängigkeit der Einleitung. 

Guter Vorschlag - würde ich weit oben auf die Todo-Liste setzen. Lachend

you won't fool the children of the revolution
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 15.09.2012

Aber immerhin - puh... - läuft seit Ende August Amazon wieder besser. Allerdings kommt da auch einiges von meinem Blog - im Verhältnis zur Artikel- und Besucherzahl sogar wesentlich mehr als hier. (stört mich natürlich nicht Zwinkernd ich wundere mich nur)

you won't fool the children of the revolution
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 15.09.2012

Ich vermute, die Klickpreise sind gesunken. Man kann das gut in den Tagesstatistiken in Analytics sehen, was da teilweise bei 1, 2 oder sogar 5 Klicks herumkommt, ist ein Witz!

Ich hab übrigens im Juni 2x über 9 Euro für einen Klick bekommen. Thema war nicht Finanzen, sondern Marzipan!

VaNaMa
Beiträge: 130
Nachricht
am 20.09.2012

von ctr oder cpc Zusammenhängen verstehe ich (noch) nicht viel. Ich kann nur sagen, daß die Adsense-Klickrate nach dem Update bei mir super war. Jetzt ist sie.... naja, sagen wir nicht vorhanden. Seit fast 14 Tagen geht NIX mehr.  Anfangs hätte ich gesagt - gut Ding will Weile haben. Nun wundert es mich ein wenig, da es wie gesagt vorher total super lief.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 20.09.2012

@VaNaMa: Werden Dir denn Impressionen angezeigt? Ansonsten stimmt evtl. mit Deiner eingetragenen AdSense-ID nicht.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
VaNaMa
Beiträge: 130
Nachricht
am 20.09.2012

Wo muß ich die Impressions denn suchen? Auf Pagewizz, Analytics oder direkt im google Adsense? Auf der Pagewizz Statistik-Anzeige hab ich reichlich Impressions. Seitenaufrufe hatte ich die leztten 14 Tage auch mengenmäßig vergleichbar mit zuvor. An der Adsense-ID hab ich nichts geändert.

 

also wenn ich mal überschlage, würde ich sagen, Pagewizz zeigt mir in der Statistik vom 12-19 September überschlagene 500 Seitenaufrufe (alles zusammengerechnet). Analytics zählt in der Zeit etwa 240 Seitenaufrufe und Google Adsense zeigt mir für diesen gesamten Zeitraum nur 98 Seitenaufrufe (?????)

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 20.09.2012

Ich meinte die Impressionen bei AdSense - da scheint ja dann alles okay zu sein, denn sie werden ja gezählt. Das sind allerdings nicht sooo viele, und dadurch ist es statistisch durchaus normal, dass auch mal kein Klick vorkommt. Die Abweichung Analytics gegenüber AdSense ist auch normal... AdBlocker, Bots und andere Gründe sind da die Ursache. Dazu gibt es shco einige Forenthreads :)

Gegen die Abweichung der internen Statistik sollten wir etwas unternehmen... vielleicht können wir über unsere Logs ein paar weitere Bots identifizieren, die wir dann filtern. Bei mir ist die Abweichung etwa so: Analytics: 180 Besucher pro Tag, Pagewizz intern: 260 Besucher pro Tag.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
VaNaMa
Beiträge: 130
Nachricht
am 20.09.2012

dankeschön für deine Antwort.

Die Threads zu den Abweichungen hab ich bereits gelesen. Mir kam die Differenz von 500 zu 100 etwas groß vor, aber das ist ja immer relativ.

Und was die Menge angeht - klar, 100 ist nicht soooo viel. Aber meine 20 Artikel sind ja nun auch nicht die Welt....Zwinkernd (trotzdem freu ich mich über jeden Adsense-cent)

susivital
Beiträge: 306
Nachricht
am 22.09.2012

bei mir sind die einnahmen seit juni steigend. diesen monat werde ich zum ersten mal über 30 euro haben...

"Wer zur Quelle will, muss gegen den Strom schwimmen" (Chines. Sprichwort)
AlphaBeta
WizzAngel
Beiträge: 356
Nachricht
am 22.09.2012

Glückwunsch Susi Verschlossen

Leseratte
Beiträge: 627
Nachricht
am 23.10.2012

 

Simon: 14.09.2012 - 13:11

Hallo liebe Autoren,

durch die neu eingeführte Einleitung in Artikeln konnten wir gemeinsam bereits jetzt eine deutlich verbesserte Klickrate für die darin gezeigte AdSense-Anzeige erreichen. In den vergangenen Tagen bis wenigen Wochen liegt die durchschnittliche Klickrate (CTR) für Pagewizz bei über 3% (vereinzelt Tages-CTR von fast 4%), was ein anhaltender Rekord ist.

Allerdings beobachten wir mit der ansteigenden CTR eine gleichzeitige Abnahme des CPC-Wertes in AdSense, so dass die Gesamteinnahmen nur gering gestiegen sind. Bei gleichbleibendem CPC hätten sich die Einnahmen um rund 50% erhöhen müssen.

Für die AdSense-Profis unter Euch nun unsere Frage: Beobachtet Ihr im direkten Vergleich zwischen CTR und CPC bei Euch im Google-Account das gleiche Verhalten? Das könnte uns einen Hinweis auf die Ursache geben...

LG Simon

So schön das ist: Ab wann wird es mit der CTR eigentlich kritisch?

Ich habe diesen Monat bisher eine CTR von 4,3 %, mein Tages-Höchstwert liegt sogar bei maximal fast 15 %. Hat G. mit so etwas wohl ein Problem? (Die letzten Monate lag die CTR aber glaube ich bei maximal ungefähr 2 %.) LG Leseratte

 Antworten
Zurück 1 2 Weiter
Laden ...
Fehler!