Forum

Themen im Forum

Pagewizz Aktuell  

AdSense und freie Bilder-Wahl

 
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 30.07.2013

Hallo zusammen,

wie viele von Euch ja bereits wissen, haben wir vor Kurzem von AdSense einen Hinweis darüber erhalten, dass einige unserer Bilder nicht im Einklang mit deren AGB waren. Dabei ging es um nicht-jugendfreie Inhalte, wozu AdSense auch etwa Bilder von Bikini-Modellen zählt.

Nun möchten wir natürlich, dass man dennoch seine Inhalte frei auf Pagewizz veröffentlichen kann - vor allem gibt es auch Themen, die sich so oder so nicht mit den AdSense-Richtlinien vertragen.

Daher lässt sich AdSense bereits auf den einzelnen Artikeln gezielt deaktivieren. Bislang können das nur wir Admins einstellen, doch in Kürze werden auch alle WizzAngels die Möglichkeit dazu haben :-) Für die Inhalte ist das Problem damit lösbar, doch unsere Artikel haben auch Vorschaubilder, die wiederum auf anderen Artikeln in der Seitenleiste gezeigt werden. Das heißt, wir müssen auch auf die Vorschaubilder acht geben.

Und jetzt die Neuigkeit: Ab jetzt ist es so, dass bei Artikeln, auf denen AdSense aktiviert ist, auch nur ähnliche Artikel in der Seitenleiste gelistet werden, die selbst auch AdSense aktiviert haben. Oder anders herum: Artikel mit deaktiviertem AdSense erscheinen nicht mehr in der Seitenleiste von Artikeln auf denen AdSense gezeigt wird.

Im Prinzip trennen wir damit AdSense-konforme und nicht-AdSense-konforme Inhalte. Das heißt, ab sofort kann man auf AdSense-freien Artikeln wieder beliebige Vorschaubilder einsetzen.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 30.07.2013

Eine wirklich gute Lösung, mit der sicher alle gut leben können!

LG,

Angela

chefkeem
Admin
Beiträge: 4126
Nachricht
am 31.07.2013

Mein Kompliment - sehr schlau!

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Judyyy
Beiträge: 18
Nachricht
am 31.07.2013

Danke für die Idee und die gute Umsetzung.

Malaikha
Beiträge: 389
Nachricht
am 31.07.2013

Daumen hoch Zwinkernd

Alice_Alphabet
Beiträge: 350
Nachricht
am 31.07.2013

Das war jetzt wirklich schnell! Wunderbar!

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 31.07.2013

Perfekt!!! Noch "perfekter" wäre es, wenn jeder Autor selbst, so wie früher, Adsense abstellen könnte.

Wie ist das denn mit einer Benachrichtigung o.ä. Bei einigen Artikeln wäre ich selbst nicht in 1000 Jahren drauf gekommen, dass die auch nur im entferntesten anzüglich sein könnten, waren es aber offenbar dennoch. Erhält man im Zweifelsfall (von Euch, von Google, vom Papst …) eine Nachricht, wenn man unbemerkt ein böses sexistisches Vergehen begangen hat?

Und noch was (für die Zukunft). Steht denn noch eine Adsense-Alternative zur Debatte, gewissermaßen als Option. Denn wenige Einnahmen, sind ja doch besser als gar keine – wobei man zweites natürlich auch als Steuersparmodell betrachten kann … ;-)

 

DANKE!!

 

AliciaVaness
Beiträge: 87
Nachricht
am 31.07.2013

Eine wirklich Klasse Lösung! Vielen Dank für euer Engagement.

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 31.07.2013

Hui, Efes, Du erinnerst Dich daran? Bist Du schon lange dabei! :-) Ja, früher hatten wir AdSense als normale Option eingebaut. Es gab sogar mal einen AdSense-Baustein. Damals wurde damit leider sehr viel Unsinn getrieben. Vor allem SEO-Schreiber hatten fast immer AdSense deaktiviert - klar :-P

Mit der neuen Pagewizz-Version, die es etwa ab 1. September geben wird, könnten wir diese Option allerdings wieder einführen... darüber denken wir noch nach. Denn ab dann werden alle externen Links auf nofollow gesetzt, d.h. SEOs sollten ohnehin nicht mehr groß aktiv sein auf Pagewizz.. Letztlich waren/sind diese Inhalte auch alle so oberflächlich, dass sie für Leser schon ärgerlich sind. Das braucht und will kein Mensch! Dafür sind die Autorenprofile - sobald man fünf Artikel geschrieben hat - weiterhin auf follow. Das soll auch immer so bleiben, denn diese Links hat sich jeder verdient. Zusätzlich kann das Autorenprofil auch etwas freier gestalten werden und bei Bedarf können darin dann auch mehr Links eingebaut werden.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 31.07.2013

@Simon

Ja, ja man wird alt … ;-)

äh, follow me, follow you, das ist mir alles zu hoch. Nix versteh' – alles zu technisch, aber Ihr macht das schon richtig, bin ich überzeugt!

Wie gesagt, das mit der Alternative (Contaxe?) die man für entsprechende Adsens-nicht-konforme Artikel optional schalten könnte, fände ich gar nicht so schlecht und vielleicht läuft das ja auch mal besser.

LG Efes

 

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 31.07.2013

Contaxe behalten wir auf jeden Fall gut im Auge. Das ist schon eine denkbare Alternative. Die wehren sich übrigens stark gegen Google: http://www.contaxe.com/de/blog/ Recht interessant...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 05.08.2013

Da ich nun mehrfach gefragt wurde "Contaxe, wie geht denn das", habe ich mal einen Pagewizz-Artikel dazu verfasst. Nicht dass ich die persönlichen Fragen nicht gerne beantworte, aber vielleicht hilft das ja auch anderen weiter:

http://pagewizz.com/contaxe-richtig-nutzen-so-binden-sie-contaxe-werbung-in-ihre-webseite-ein/

LG
Peter 

Laden ...
Fehler!