Forum

Themen im Forum

Pagewizz Aktuell  

Kommentare direkt beantworten und eigene Artikel für Seitenleiste auswählen

 
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 18.09.2012

Hallo liebe Autoren,

wir sind ja ständig dabei, Neuerungen bei Pagewizz einzubauen. Wir haben gerade zwei etwas versteckte Features eingebaut, die ich kurz erwähnen möchte:

1. Ab jetzt könnt Ihr auf neue Kommentare direkt in der Übersichtstabelle in Eurem Account antworten - ganz ähnlich, wie Ihr schon bisher auf neue Nachrichten antworten konntet. Das erspart den sehr Aktiven unter Euch etwas Arbeit und man schreibt eher mal eine kurze Antwort.

2. Im Seiteneditor könnt Ihr jetzt selbst die Artikel auswählen, die in der Seitenleiste gezeigt werden sollen - bzw. Ihr könnt auch gezielt Artikel angeben, die nicht gezeigt werden dürfen.

Und noch eine Kleinigkeit, die gestern frisch rein kam: Jetzt könnt Ihr Euch im Forum mit nur einem Klick auf "Abonnieren" über neue Beiträge aus jedem beliebigen Thema informieren lassen. Bislang musste man dazu immer einen Kommentar schreiben - und wie oft haben wir dabei vergessen, das Häkchen für die Benachrichtigungen zu setzen? Zunge raus

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Leseratte
Beiträge: 626
Nachricht
am 18.09.2012

Gerade die letzte neue Funktion finde ich gut!

LG Leseratte

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 18.09.2012

 

Simon: 18.09.2012 - 10:02

und wie oft haben wir dabei vergessen, das Häkchen für die Benachrichtigungen zu setzen? Zunge raus

LG Simon


sehr, sehr oft …

Tuzki Bunny Emoticon

MinaLosa
WizzAngel
Beiträge: 260
Nachricht
am 18.09.2012

Tolle Features, *freu, freu"!

LG Mina

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 18.09.2012

Also ich finde vor allem die Möglichkeiten der Sietenleiste toll und möchte es jedem empfehelen Stück für Stück selbst dort Hand anzulegen. Es ist zwar extrem mühsam ältere Artikel, inbesondere wenn man schon ein paar geschrieben hat Zunge raus zu bearbeiten nachdem ja bereits die Überarbeitung mit Einleitung mächtig Arbeit machte, aber ich glaube für uns alle wird es sich lohnen. Voraussetzung ist natürlich, dass keiner krampfhaft versucht, eigene Artikel, die eher Rohrkrepierer sind (habe ich auch welche) mit aller Gewalt auf diese Weise pushen zu wollen. Wenn man die Suche bemüht, findet man wirklich passende Artikel, die die eigene Seite wie ich denke aufwerten, da etwas in sich Schlüssiges auch nach Außen hin seriöser wirkt, als zufällig Zusammengewürfeltes. Eine gute Mischung aus eigenen (passenden!) und fremden Artikeln ist sicherlich optimal.

Wie gesagt die Überarbeitung ist mühsam und Zeit raubend, daher vielleicht als kleiner Tipp, der es etwas überschaubarer macht:

Anlass für die Überarbeitung könnte sein…

… wenn man einen Kommentar bekommt und darauf ohenhin antworten möchte

… wenn einem ein neuer Artikel auffällt, der perfekt passen würde

… wenn man merkt, dass ein Artikel saisonal bedingt o.ä. plötzlich immer mehr Leser bekommt

… oder aber wenn man Langeweile hat und Gefahr läuft seinen Partner zu nerven Verlegen

LG Efes

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 18.09.2012

Ihr dürft Euch schon auf ein weiteres Feature für die Sidebar freuen, das Euch allen gefallen wird, hihi. Mehr verrate ich jetzt nicht Lachend.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Arlequina
Beiträge: 323
Nachricht
am 18.09.2012

Super! Habe das gleich mit der Sidebar ausprobiert.

Nebenbei nach den heutigen Meldungen über den Internetexplorer  habe ich mal nach langer Zeit wieder Firefox probiert und siehe da: Pagewizz geht ja schon längst wieder normal mit Firefox!! So jetzt laufen alle Portale wieder einfachheitshalber darüber.

Da sind doch mal gute Neuerungen - Kompliment.

Eure zufrieden schnurrende Arlequina

Für Spanienliebhaber: www.onlinemagazinspanien.info
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 18.09.2012

 

Efes: 18.09.2012 - 17:44

Also ich finde vor allem die Möglichkeiten der Sietenleiste toll und möchte es jedem empfehelen Stück für Stück selbst dort Hand anzulegen. Es ist zwar extrem mühsam ältere Artikel, inbesondere wenn man schon ein paar geschrieben hat Zunge raus zu bearbeiten nachdem ja bereits die Überarbeitung mit Einleitung mächtig Arbeit machte, aber ich glaube für uns alle wird es sich lohnen. Voraussetzung ist natürlich, dass keiner krampfhaft versucht, eigene Artikel, die eher Rohrkrepierer sind (habe ich auch welche) mit aller Gewalt auf diese Weise pushen zu wollen. Wenn man die Suche bemüht, findet man wirklich passende Artikel, die die eigene Seite wie ich denke aufwerten, da etwas in sich Schlüssiges auch nach Außen hin seriöser wirkt, als zufällig Zusammengewürfeltes. Eine gute Mischung aus eigenen (passenden!) und fremden Artikeln ist sicherlich optimal.

Wie gesagt die Überarbeitung ist mühsam und Zeit raubend, daher vielleicht als kleiner Tipp, der es etwas überschaubarer macht:

Anlass für die Überarbeitung könnte sein…

… wenn man einen Kommentar bekommt und darauf ohenhin antworten möchte

… wenn einem ein neuer Artikel auffällt, der perfekt passen würde

… wenn man merkt, dass ein Artikel saisonal bedingt o.ä. plötzlich immer mehr Leser bekommt

… oder aber wenn man Langeweile hat und Gefahr läuft seinen Partner zu nerven Verlegen

LG Efes

Ich kann ein Lied davon singen (werde wohl ne Weile beschäftigt sein), habe aber gleichzeitig angefangen, meine Amazonbausteine zu aktualisieren. Eine Grundüberholung aller Artikel ein oder zweimal im Jahr ist sicher sinnvoll.

Ich finde das jedenfalls richtig toll und feu mich schon auf neue Funktionen (bin gespannt).

Laden ...
Fehler!