1. Licht - im Gäste-WC ist weniger mehr

Zuviel Licht in diesem Raum wirkt sehr nüchtern und kalt. Verzichten Sie daher auf Deckenlampen und vor allem extrem helle Strahler. Eine gute Idee ist es, das Gäste-WC mit LED-Kerzen zu beleuchten. Da diese jedoch nicht mit einem zentralen Schalter angeschaltet werden können, sollten Sie die LED-Kerzen bereits aktivieren, wenn die Gäste kommen. So betreten diese einen sanft beleuchteten, gemütlichen Raum und müssen nicht nach der Lichtquelle fahnden. Verteilen Sie einige dieser LED-Kerzen an günstigen Plätzen im Raum, zum Beispiel auf Regalen, Spiegelschränken oder auch auf dem Boden. Falls Sie viel Damenbesuch bekommen, sollten Sie trotzdem auch ein helleres Licht installieren, welches bei Bedarf zugeschalten werden kann. Dies ist sehr nützlich, wenn eine der Damen sich nachschminken möchte.

2. Papier oder Stoffhandtücher?

Bekommen Sie häufig viele Gäste, dann sollten Sie bestimmte hygienische Aspekte beachten. So sind Stoffhandtücher zum Händeabtrocknen eine wahre Bakterienschleuder. Wenn Sie aber aus Gründen der Gemütlichkeit und des Umweltschutzes trotzdem nicht zu Papierhandtüchern greifen möchten, dann sollten Sie ein Regal einrichten, auf welchem frische, kleine Handtücher bereitliegen, so dass jeder Gast nach Bedarf ein sauberes Handtuch nehmen kann. Besonders gut eignen sich dafür Mini-Handtücher in den Maßen 40 x 40 cm. Weiterhin ist es praktisch, wenn Sie einen hübschen Behälter für die benutzten Handtücher aufstellen.

Minihandtücher & Toilettenschutz - gut für hygienische Gäste-WCs
Relags Campack Mini Handtuch (Farbe: blau)WC-Brillenschutz 25er-Pack
Amazon Anzeige

3. WC-Cover sind praktisch für Gästetoiletten

Es gibt viele Menschen, welche ungern auf fremde Toiletten gehen, weil sie Angst haben, sich Krankheiten und Keime einzufangen. Bieten Sie Ihren Gästen deshalb die Benutzung von WC-Covern an. Diese sind recht günstig in der Großpackung zu erhalten und machen die Benutzung der Toilette für alle Gäste unbedenklich. Denken Sie auch daran einen Mülleimer aufzustellen, in welchem die benutzen Cover entsorgt werden können, denn nichts ist peinlicher, als wenn ein Gast mit so einem Klobezug durch die Wohnung laufen muss, um eine Entsorgungsmöglichkeit zu finden.

4. Seife ist nicht gleich Seife

Es gibt viele hübsche Seifenstücke, welche äußerst dekorativ aussehen. Jedoch bin ich der Meinung, dass Sie für ein Gäste-WC besser einen Seifenspender verwenden sollten. Denn ist doch ziemlich eklig, wenn viele verschiedene Menschen ihre vielen verschiedenen Bakterien an das Seifenstück heften. Da es viele Menschen mit Allergien und empfindlicher Haut gibt, bietet es sich an, eine hautneutrale Waschlotion anzubieten. Sie können die hübschen Seifenstückchen in Form von Fischen, Muschel und Seesternen ja trotzdem als Dekoration verwenden.

5. Spaß im Gäste-WC mit buntem Toilettenpapier

Eine hübsche Note bekommt das WC, wenn Sie statt langweiligem weißen Toilettenpapier die bunte, bedruckte Variante verwenden. So gibt es mittlerweile Toilettenpapier für alle möglichen Jahreszeiten, mit Kreuzworträtseln und vielen anderen Motiven.

6. Ein paar Bücher-Ideen für die Kloleser

Sie werden nicht glauben, wie viele Menschen auf der Toilette lesen. Wie wäre es denn, wenn Sie Ihren Gästen ein paar Bücher im Gäste-WC anbieten? Es gibt mittlerweile sogar spezielle Klo-Lektüre, welche sich hervorragend dafür eignet, Verwenden Sie ein kleines Regal für die Bücher oder einen Zeitschriftenständer.

7. Stellen Sie Hygieneartikel zur Verfügung

Wenn Sie Ihre Gäste mögen, dann platzieren Sie im Gäste-WC doch auch ein paar Hygieneartikel. Legen Sie Tampons, Binden, feuchtes Toilettenpapier, Abschminktücher, Deodorant, Einwegrasierer und Handcreme bereit. Auch Pflaster und Kopfschmerztabletten können nicht schaden.In vielen Fällen werden Ihre Gäste Ihnen sehr dankbar dafür sein.

8. Pflanzen bringen ein gemütliches Flair

Wenn Sie nun noch Platz in dem Raum haben, dann dekorieren Sie ihn mit ein paar anspruchslosen Grünpflanzen. Diese filtern die Luft und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Verwenden Sie aber bitte keine Kakteen, denn auf dem Boden verlorene und in den Füßen wiedergefundene Kakteenstachel sind keine sehr angenehme Sache.

9. Ein Klogästebuch ist eine tolle Idee

Wenn sich nun Ihre Gäste rundherum wohlfühlen im Gäste-WC, dann ist es Zeit, ein Klo-Gästebuch auszulegen beziehungsweise aufzuhängen. So können sich Ihre Besucher verewigen und andere können darin schmökern. Vergessen Sie auch nicht, Stifte bereit zu legen.

10. Sauberkeit im Gäste-WC

Sie können sich jedoch noch so viel Mühe mit der Gestaltung und Ausstattung Ihres Gäste-WCs geben - wenn der Raum schmuddelig und verdreckt ist, werden Ihre Gäste vermutlich lieber in den Garten pinkeln. Dann nützen auch die ganzen tollen Ideen nichts mehr. Seien Sie also hinterher und halten Sie den Raum sauber, wie Sie es auch mit Ihrer persönlichen Toilette tun.

AlphaBeta, am 01.07.2012
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Decowunder (Bettwäsche – frisch und sauber soll sie sein)

Laden ...
Fehler!