Ein Rasier-Set für die Nassrasur

Ein Rasierset zu verschenken heißt Kultur zu verschenken. Rasiersets sind immer etwas persönliches. Neben den Standardausführungen gibt es besonders hochwertige Luxus-Sets, die zum Lifestyle des Beschenkten passen müssen. 

Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. 

Solche Rasiersets gibt es in edlen Hölzern, in Silber oder vergoldet, mit oder ohne Tiegel usw. Allerdings ist es von großer Wichtigkeit, mit einem solchen Rasier-Set auf die Bedürfnisse des Beschenkten einzugehen.

Wikipedia über die Rasur

Rasur ist das Beschneiden der Haare bis kurz über der obersten Hautschicht mit einer Klinge, so dass diese nicht mehr fühlbar sind. Das Haar wird dabei nicht entfernt, sondern nur gekürzt. Bei der Haarentfernung, auch Epilation, wird die...

Nass rasieren oder trocken?

Eine Glaubensfrage: Auch hier kommt es auf die persönliche Präferenz an, ob man lieber mit einem Nassrasierer und Seife oder einem elektrischen Rasierapperat rasiert. Ich kenne viele Männer, die sich nur trocken rasieren und nicht auf die Idee kämen, das zu ändern. Ich selbst bin Verfechter der Nassrausur. Eine Trockenrasur vertrage ich an der Haut nicht. Wen ich genügend Zeit hätte, würde ich sogar eine Nassrasur mit einem klassischen Rasiermesser bevorzugen - das Ergebnis ist zwar nicht ganz so gründlich, dafür kratzen die Haarspitzen nicht und meine Haut ist weniger irritiert. Leider dauert die Prozedur - will man sich nicht schneiden - deutlich länger.

Das Geschenk für den Bartträger: Bartschneider

Einem Bartträger ein Rasierset zu schenken, kann als Anspielung verstanden werden und ist entsprechend schwierig. Natürlich muss auch ein Bart gepflegt werden und auch hier muss die Kontur mit einem Rasierer oder Rasiermesser beigeschnitten werden. Auch die Bartlänge regelt man am besten mit einem Haartrimmer für Barthaare.

Wichtig bei den Haartrimmern ist, darauf zu achten, dass diese auch wirklich für Barthaare geeignet sind. Barthaare sind dicker und fester als Kopfhaare oder Körperhaare. Daher muss das Schneidwerk entsprechend ausgelegt werden.

Je nach Bartlänge können hier auch schon gute Friseurscheren hilfreich sein und den Geschenkekreis erweitern.

Etwas besonderes sollte es schon sein

Wer die silbernen oder goldenen Rasiersets nicht mag, für den ist vielleicht ein ausgefallenes Set aus seltenen Hölzern eine gute Alternative. Etwa das hier nebenstehend abgebildete Rasierset aus Olivenholz kann ein echter Hingucker sein.

Sochle Artikel kann man problemlos über das Internet beziehen. Man sollte sich aber gründlich umschauen, da die Auswahl nahezu unbegrenzt ist. 

Wer sich nicht sicher ist, kann sicherlich auch mit dem Händler aushandeln, dass er die Ware erst nach dem Geschenke-Anlass, etwa Weihnachten zurückschickt. Ggf. kommt man sich entgegen, wenn man dem Händler verspricht, nicht zu Widerrufen sondern im Zweifel die Ware in andere Umzutauschne. Besonders kleinere Versandhändler nehmen einen solchen Kompromiss gerne in Kauf. Bei einem solchen Umtausch sollte man aber die Versandkostenfrage ebenfalls vorher mit dem Händler besprechen. 

Weiterführende Links

Rasierer und Nassrasierer im Test
Herren-Kosmetik-Test sammelt Testberichte und Informationen über Verkaufscharts etc. zum Thema Herren-Kosmetik. Darunter finden sich auch interessante Meinungen zum Thema Rasierer.

Über den Autor dieses Artikels: Peter Dreuw

profkm, am 28.10.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Autor seit 5 Jahren
70 Seiten
Laden ...
Fehler!