Augenfarbe und Charaktereigenschaften

Sieht man jemandem in die Augen, kann man in seine Seele blicken - dass die Augen nicht lügen können und man Warmherzigkeit, Aufrichtigkeit oder Falschheit darin erkennt, ist den meisten bekannt. Ob die Augenfarbe aber tatsächlich auf den Charakter schließen lässt, kann nur vermutet werden.

Was aber zutrifft, dass die meisten von uns einige Wesenzüge mit der Augenfarbe verbinden - meistens unbewusst. Die meisten Menschen fühlen sich zu Personen mit blauen Augen hingezogen, weil diese an den strahlenden Himmel erinnern, Klarheit und Unschuld. Andere dagegen (die schon schlechte Erfahrungen mit den Besitzern blauer Augen machen durften) sehen darin eher Falschheit, Kälte und Hinterhältigkeit.

Die Bedeutung der Augenfarben

Diese Bedeutungen stammen aus mehreren Kulturen und müssen nicht zwingend zutreffen, aber es ist auf jeden Fall interessant, woran einige (oder viele?) von uns bei der Augenfarbe denken.

Braune Augen: Leidenschaftlich, treu, undurchschaubar, temperamentvoll, starkes Gefühlsleben

Graue Augen: Gefühlskalt (auch das kann ich nicht nachvollziehen), hart, berechnend, seelenlos, entschlossen, alles überblicken

Grüne Augen: Mutig, leidenschaftlich, mystisch, geheimnisvoll, hypnotisch, freiheitsliebend (das kann ich voll bestätigen), energisch, veränderlich, gesellig

Blaue Augen: Sanftmütig, friedlich, Engel, Unschuld, Treue (Letzteres ein Klischee, das ich nicht im mindesten bestätigen könnte)

Im Islam ein Schutzsymbol vor dem bösen Blick.

Was bedeuten grüne Augen?

Die Bedeutung von grünen Augen ist in den einzelnen Kulturen sehr unterschiedlich. Während bei uns immer noch in einigen Köpfen die Vorstellung an Hexen, Dämonen und gefährliche Frauen herumspukt (herzlichen Dank dafür an die Mutter Kirche für die Inqisition und das Verbreiten dämlicher Vorurteile), gilt die Farbe grün in anderen Ländern sogar als heilig.

... (Bild: Pixabay)

Die Farbe Grün - Dämonisch oder Symbol für Lebenskraft?

Ob es um grüne Augen oder die Farbe im Allgemeinen geht -  wir denken dabei (leider) häufig an Gift, etwas Böses und Unheimliches. Dabei galt in unseren Breiten Grün noch im frühen Mittelalter als die Farbe der Liebe.

Das hat sich dann geändert, als man im Christentum aus Schlangen und Drachen (diese Tierchen sind meistens grün) Symbole des absolut Bösen machte. Dem Teufel zog man z.B. auf einigen Darstellungen ein grünes Röckchen an. Und die grüne Schlange - die in alten Kulturen für die göttliche Weisheit steht - assoziieren viele Menschen leider immer noch mit Hinterhältigkeit.

Bedeutung in anderen Kulturen

Im Islam und arabischen Ländern ist das vollkommen anders: Dort steht Grün für das Leben und die Fruchtbarkeit. Die Menschen dort denken dabei an die grünen Oasen, kostbares Wasser und Pflanzen, ohne die kein Leben möglich wäre.

Die grünen chinesischen Drachen symbolisierten Weisheit, Stärke, den natürlichen Rhythmus des Lebens und die göttliche Kraft der Transformation - also ebenfalls lauter positive Bedeutungen.

 

Weitere Infos: Die Farbe grün

Mehr über die alte Symbolik und ihr Bedeutung
Geheimnisvolle Welt der Symbole

Sie haben grüne Augen?

Dann können Sie sich wirklich freuen: Wer in Ihre Augen blickt, der sieht Weisheit, Feuer, Erotik, kraftvolle Energie und etwas Geheimnisvolles. Die eigene Augenfarbe lässt sich zwar nicht ändern, aber wenn Sie braune oder blaue Augen haben und für einen Abend zur heißen Raubkatze werden wollen, helfen auch farbige Kontaktlinsen. Im Schwarzlicht der Disko leuchten diese auch manchmal, was den gefährlichen Eindruck vielleicht etwas zu stark betonen könnte.

Meine eigenen Augen (grün mit einem braunen Ring in der Mitte) leuchten sogar ohne Kontaktlinsen in bestimmtem Licht - leider kann mir keiner dieses Phänomen erklären, aber ich möchte es nicht missen.

"Katzenaugen" - Sinnlich und Geheimnisvoll

Lt. einiger Umfragen (überwiegend von Frauenzeitschriften durchgeführt) fühlen sich nur sehr wenig Frauen zu Männern mit grünen Augen hingezogen. Umgekehrt dagegen finden einige Männer Frauen mit grünen Augen unwahrscheinlich anziehend.

Sie verbinden damit die Vorstellung an eine Raubkatze: Gefährlich und sinnlich, anschmiegsam, eigenwillg und erotisch. Grüne Augen wirken auf beide Geschlechter etwas mystisch, was die einen magisch anzieht und anderen einfach nur Angst einjagt.

Grüne Augen richtig in Szene setzen
Grace, am 06.09.2012
77 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 6 Jahren
161 Seiten
Laden ...
Fehler!