Wo kann ich Haarfarben kaufen?

Haarfarben findet man im Internet in großer Auswahl. Man erhält praktisch alle Farben und Marken in diversen Onlineshops angeboten. 

Haarfarbe oder Haartönung?

Mit einer Haartönung können Sie Ihre Haare schonend färben oder auch nur einen intensiveren Farbton wählen, um erste graue Strähnen abzudecken.

Durch die Tönung in der gewünschten Farbe erhält das Haar auch mehr Glanz. Komplett graue Haare lassen sich damit aber nicht abdecken. Dazu müssen Sie sich eine Haarfarbe kaufen, die Haltbarkeit ist dabei deutlich länger an als bei der Haartönung.

Allerdings wird das Haar dabei stärker aufgeraut und für Allergiker kann es schwierig sein, die Haare zu färben. In Farbstoffen stecken viele Chemikalien, auf die man allergisch reagieren kann.

Nicht umsonst tragen Frisöre immer Handschuhe beim Färben der Haare.

Färben Sie ihre Haare?

Was man beachten sollte: Wie ist die Ausgangshaarfarbe?

Zuerst sollten Sie Ihre Haare betrachten. Haben Sie dunkles, schwarzes Haar, dann ist eine Färbung in eine blonde Haarfarbe nur mit massiven chemischen Stoffen möglich.

Gerade bei längerem Haar sollte möglichst schonend gefärbt werden. Eine Möglichkeit besteht darin, mit Strähnen farbliche Akzente zu setzen. Also beispielsweise eine lange blonde Strähne in schwarzem Haar.

So etwas ist natürlich ein Hingucker! Hier gibt es die Möglichkeit der Haubensträhnen, das sind viele dünne Strähnen über den ganzen Kopf verteilt. Dabei gelangt keine Haarfarbe auf die Kopfhaut, also ideal für Allergiker.

Gleichzeitig verleiht diese Behandlung dem Haar mehr Fülle und Volumen, trocknet es aber auch aus. Strähnen mit einer Folie sind schneller gemacht, wirken aber breiter und sind auffallender.

Gibt es Alternativen oder muss ich Haarfarbe kaufen?

Darüber hinaus gibt es spezielle Pflanzenfarben, mit denen sich graue Haare abdecken lassen. Aber die Haltbarkeit und der Glanz der Haarfarbe halten nur sechs Wochen an.

Der Vorteil bei dieser Behandlung liegt darin, dass der Ansatz durch das nachwachsende Haar nicht nachgefärbt werden muss. So nach und nach gehen die gefärbten Haare in die ungefärbten über, das wirkt sehr natürlich und echt. Die Haare wirken wie nach einer Haartönung und das Haar wird gleichzeitig gepflegt. 

Friseur oder nicht?

Am besten lässt man sich beim Frisör beraten, um die richtige Haarfarbe zu kaufen.

Die Verpackungen im Drogeriemarkt geben die gewünschte Haarfarbe nur ungenau an. Der Frisör kann Ihnen anhand von Haarproben zeigen, wie die Haare mit der gekauften Haarfarbe aussehen werden.

Dazu geben die Fachleute Ihnen die notwendigen Tipps zur Haarpflege und zur Ausführung. Schließlich sind die Produkte im Fachgeschäft besser als das was es an Haarfarben beim Discounter zu kaufen gibt. Auch bietet es sich an, die erste Haarfärbung beim Fachmann machen zu lassen. Wenn man einmal weiß, wie es geht, kann man das selbst wiederholen.

 

Bildnachweis Teaserbild / Artikelbild: Clker.com / OpenClipart

Über den Autor dieses Artikels: Peter Dreuw

profkm, am 23.09.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Autor seit 5 Jahren
70 Seiten
Laden ...
Fehler!