Die Inhaltsstoffe des Hafers

Weil das Eiweiß des Hafers dem körpereigenen Eiweiß sehr ähnlich ist, kann es vom Körper gut aufgenommen werden.

Darüber hinaus sind die acht essentiellen Aminosäuren enthalten, was dazu dient, dass der Zell- und Gewebeaufbau anregt wird und die Produktion der lebenswichtigen Enzyme und Hormone unterstützt.  

Ein wichtiger Energiespeicher ist das Fett. Er enthält 70 % ungesättige Fettsäuren, davon       40 % Linolsäure. 

Außerdem enthält das Haferfett auch Phytoterine, sie vermindern die Aufnahme von Colesterin.

Der Mineralstoffgehalt des Hafer übertrifft viele Getreidesorten. Unter anderm sind Kalzium,  Magnesium, Eisen, Mangan, Phosphor, Fluor, Kupfer, Zinn und Zink, in geringen Mengen ist  auch Kalium, Selen und Jod vorhanden.

 

In besonders großer Konzentration ist das Nervenvitamin  B1 enthalten, welches auch für die Fett und Eiweiß - Regulierung zuständig ist. Das Vitamin B2 sorgt für den Stoffwechsel der Aminosäuren, und die Glukose - Produktion.  Das Vitamin B6 hat Einfluss auf das Immunsystem. Es fördert die Botenstoffe zur Bildung des roten Blutfarbstoffes und den Aminosäure - Stoffwechsel.  Es sind noch reichlich Vitamin E, Vitamin K und Vitamin enthalten. Eine wichtige Rolle  zur Verhütung von Arteriosklerose ist das Hafer - Lecithin. 

Eine spezielle Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse hat Saponin, dass unter anderem auch im Hafer enthalten ist. Darum ist es für Diabetiker ein ausgezeichnetes Lebensmittel, welches unterstützend gegen Magen - Darmkrankheiten, bei Eiweißmangel und zur Vorbeugung bei zu hohen Blutfetten wirkt.

Rezept für eine Haferflockensuppe

Drei Esslöffel Haferflocken mit etwas Butter kurz anrösten, mit einem 3/4 Liter Wasser aufgießen, in die kochende Suppe ein Ei verquirlen, salzen und mit Schnittlauch verfeinern. Lassen sie die Suppe etwas ziehen. Nicht länger als 3 Minuten kochen, weil ansonsten die Inhaltsstoffe verloren gehen.

Weil Hafer einen nussartigen Geschmack besitzt, eignet er sich auch für die Kleinbäckereien, für Müsli, oder Brei. 

Autor seit 5 Jahren
34 Seiten
Laden ...
Fehler!