Angelika Diem: Für mich bist du der Beste, Albarello-Verlag, Juni 2000, € 13,70

Anmerkung: Das Rezensionsexemplar wurde mir von der Autorin zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Worum geht es?

Einen Superturbohexenbesen gibt es in diesem Jahr beim großen Hexenfest zu gewinnen: Den möchte die kleine Hexe Pollonia unbedingt haben!

Deshalb muss sie es schaffen, beim Hexenwettbewerb den ersten Platz zu belegen - und dazu braucht sie unbedingt das allerbeste Hexentier!

Das Problem ist nur: Mit ihrem alten Kater Camillo hat sie da bestimmt keine Chance...

Für wen geeignet?

"Für mich bist du der Beste" ist ein Bilderbuch, das sich für Kinder im Kindergartenalter eignet, aber auch Leseanfänger in der Grundschule könnten an dieser Geschichte noch Spaß haben.

(Das vom Verlag angegebene Lesealter: "ab 2 Jahren")

Speziell kleine Tierfreunde werden diese Geschichte spannend und unterhaltsam finden.

Autorin

Angelika Diem wurde 1968 in Bludenz (Vorarlberg) geboren. Sie unterrichtet Englisch und Biologie, schreibt Bücher, Kurzgeschichten und Gedichte.

"Für mich bist du der Beste" ist ihr erstes Kinderbuch im Albarello-Verlag, erschienen im Jahr 2000.

Inzwischen umfasst die Bilderbuch-Serie um Hexe Pollonia zwei weitere Bände, "Hexe Pollonia macht das Rennen" und "Gut so, Hexe Pollonia".

Handlung

Wäre ein großer zotteliger Eisbär kein tolles Hexentier - oder vielleicht ein prächtiger bunter Pfau?

Ein Tier nach dem anderen zaubert Pollonia herbei, weil sie unbedingt den Hexenwettbewerb um das beste Hexentier gewinnen möchte... doch irgend etwas scheint mit jedem Tier nicht so richtig zu stimmen.

Am Ende gerät Pollonia sogar noch in ziemlich große Gefahr... nur gut, dass Camillo weiß, was zu tun ist!

Blick ins Buch

Buch-Rezension: "Für mich bist du der Beste" (Bild: © Angelika Diem )

Gestaltung

"Für mich bist du der Beste" ist ein gebundenes Bilderbuch. Im Buchhandel ist das Buch zum Preis von € 10,90 erhältlich, für den Preis von € 13,90 bekommt man es im Set mit einem kleinen Plüsch-Kätzchen (passend zur Geschichte um Kater Camillo).

Außergewöhnlich sind die aufklappbaren "Überraschungsseiten": aus einer einfachen Buchseite wird eine Doppelseite zum Aufklappen. Die Überraschungsseiten sorgen für Spannung und schaffen eine kurze "Atempause" - man weiß, was geschehen wird, aber man sieht das zugehörige Bild nicht sofort. Das bietet den kleinen Zuhörern Gelegenheit, die eigene Fantasie spielen zu lassen.

Die fröhlichen und lebendigen Illustrationen, die sehr gut zur Geschichte passen, stammen aus der Feder von Susanne Szesny. Sie lebt und arbeitet als freiberufliche Kinderbuch-Illustratorin in Duisburg.

Susanne Szesny zeichnet in sanften Farben und mit viel Liebe zum Detail: Da hat sich eine kleine Maus auf jeder Buchseite "versteckt", ein Käferchen krabbelt über den Sessel, der Mond schaut sorgenvoll durchs Fenster,...

Mein persönlicher Eindruck

Besonders gut gefallen hat mir, dass es der Autorin gelingt, mit wenigen stimmigen Worten eine lebendige Geschichte zu erzählen und Figuren mit Persönlichkeit zu erschaffen.

Die Sprache ist dabei durchaus kindgerecht, aber nicht zu schlicht und einfach, so dass auch ältere Leser noch Spaß an diesem Bilderbuch haben können. 

Das für dieses Buch angegebene Lesealter ist "ab 2 Jahren", doch ich könnte mir gut vorstellen, dass selbst Leseanfänger in der Grundschule die Geschichte um Pollonia und Camillo noch interessant und unterhaltsam finden werden.

Die subtile Moral von "Für mich bist du der Beste" kann selbst erwachsene Leser zum Nachdenken bringen. Gut eignet sich dieses Buch deshalb auch dazu, Gespräche zwischen Kindern und Eltern oder Gespräche in Kindergarten und Schule anzuregen.

"Für mich bist du der Beste" ist keine beängstigende, sondern eine liebevoll-fröhliche Hexengeschichte, die deshalb auch sensiblen Kindern Spaß machen kann.

Verschenktauglich?

Ja, als Geschenk eignet sich dieses Bilderbuch sehr gut - speziell im Set mit Plüschkatze eine rundum gelungene Geschenkidee für jüngere Kinder.

Michaela, am 11.02.2012
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Buch-Rezension: "Großer Ozean - Gedichte für alle")
M. Steininger - Die Persönliche Note (Buch-Rezension: "Jetzt kommt die Glücksfee - 365 Spiel- und Spaßide...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (15 Gründe, warum man Kindern mit Vorlesen so viel Gutes tun kann – ...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Kinderbücher, die Kindern auch in 100 Jahren noch Spaß machen werden)

Laden ...
Fehler!