Multifunktionsmöbel für kleine Schlafzimmer

Multifunktionsmöbel sind heute in guter Qualität erhältlich. Das Polsterbett, das tagsüber zum Sofa wird oder der Nachttisch zum Einhängen machen es möglich, auch kleine Schlafzimmer komfortabel auszustatten. Besser als ein großes, 1,80 cm breites Bett ist die 1,60 cm Variante. Singles können sich sogar überlegen, ob sie nicht mit 1,40 cm auskommen. 20 cm können auf engem Raum enorm viel ausmachen.

 

Betten mit Stauraum sind praktisch
Funktionsbett SABRINA 140x200 cm natur lackiert

Wenn möglich sollten Sie sich für einen Einbauschrank entscheiden, der den Platz im Schlafzimmer möglichst effizient ausnutzt und viel Stauraum schafft. Große Schlafzimmerschränke mit Schiebetüren sehen zwar schick aus, sind aber nicht immer praktisch. Noch schlechter sind freistehende Kleiderschränke, da hier rechts und links und auch oben Platz verschwendet wird. Sorgen Sie also dafür, dass der Kleiderschrank eine ganze Wand ausfüllt und von der Zimmerdecke bis zum Fußboden reicht. In einem solchen Schrank lassen sich nicht nur die Kleider, sondern auch der Staubsauger und mitunter ein Fernseher und etliches mehr unterbringen.

 

Verzichten Sie auf unnötigen Schnickschnack

Damit das kleine Zimmer nicht zu überladen wirkt, sollten Sie es mit der Dekoration nicht übertreiben. Ein kleiner Raum wirkt größer, wenn der Blick etwas Platz hat, zu schweifen. Auf farbige Teppiche, Dekofiguren und anderen Schnickschnack verzichten Sie also besser.

Kleine Bilder lassen Wände größer erscheinen

Hängen Sie ruhig Bilder an die Wände. Kleine Bilder lassen die Wände optisch größer erscheinen. Dies gilt auch für Spiegel, die ebenfalls gut im Schlafzimmer angebracht werden können. Früher hat man in kleinen Schlafzimmern gerne Kleiderschränke mit Spiegeltüren aufgestellt. Dadurch wirkt der Raum auf jeden Fall größer, allerdings ist dies ganz sicher nicht jedermanns Sache. Überlegen Sie es sich gut, ob Sie sich in Ihrem Schlafzimmer wohlfühlen werden, wenn Sie sich selbst ständig im Spiegel sehen.

 

Schmaler Kosmetiktisch mit Spiegel
Songmics® Schminktisch Frisierkommode Frisierti...

Die Wandgestaltung

Auch durch die Auswahl der Wandgestaltung lässt sich der Eindruck des Schlafzimmers verändern. Für ein kleines Zimmer empfehlen sich grundsätzlich helle, kühle Farben wie beispielsweise Blau, Lavendel oder auch ein sanftes Grün. Diese Farben wirken darüber hinaus beruhigend und sind daher für das Schlafzimmer ideal. Früher hat man sehr gerne Tapeten mit vertikalen Streifen verwendet, da diese den Raum optisch höher erscheinen lassen. Nutzen Sie diesen Effekt auch in Ihrem Schlafzimmer. Allerdings ist es nicht empfehlenswert, das ganze Zimmer im Streifenmuster zu gestalten, sondern besser nur eine einzige Wand.

Angela Michel

ultimapalabra, am 30.10.2012
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
prettywar-stl/flickr.com (Kleiner Flur Ideen – Wandgarderoben, platzsparend und dekorativ)
Fotografie Kerstin Schuster (Badideen für kleine Bäder und schmale Badezimmer)

Laden ...
Fehler!