La petite Robe Noire

Das "Neue" von Guerlain stellt sich vor.

100 ml ab 91 Euro.

Duftnoten:

Kopfnote: Früchte, Süßholz, Zitrone
Herznote: Kirsche, Mandel, Rose, Veilchen
Basisnote:

Moschus, Patchouli, rauchiger Tee, Vanille

Inhaltstoffe

Alcohol - Parfum - Aqua - Limonene - Coumarin - Ethylhexyl Methoxycinnamate - Citronellol - Linalool - Butyl Methoxydibenzoylmethane - Butylene Glycol Dicaprylate -Geranol - BHT - Citral - Benzyl Alcohol - Farnesol - Eugenol - CI 60730 - Alpha-Isometyl Ionone - Benzyl Benzoate - Benzyl Salicylate - Hydroxycitronellal - Isoeugenol

Flacon und Design

Die Verpackung ist schlicht aber elegant gehalten. Das kleine Schwarze ist das Markenzeichen dieses doch sehr speziellen Duftes. Schlichte Linien mit leichten Schwüngen die an längst vergangene Tage erinnern.

Der Flacon erinnert ein wenig an einen frühzeitlichen Schneiderständer. Der Verschluß wirkt wie ein großes Diamantherz, welches auf dem Kopf steht. Die rosafarbene Banderole trägt das Label Guerlain.

Ein vielversprechendes Design.das die Erwartungen an den Duft sehr hoch schraubt.

Fazit: Flacon und Verpackung wirken stilvoll und bieten ein kleines optisches Highlight. Mein persönliches Highlight ist natürlich das mein Flacon von Guerlain mit meinen Namen graviert wurde. Somit ist der Flacon natürlich mit mir verbunden.

Duftentwicklung

Es ist wie immer bei Parfum von Trägertypen abhängig wie der Duft sich entwickelt. Ein beerige Kirschnote mit dem Hauch von Vanille ist anfänglich sehr intensiv wahrzunehmen. Es ist ein etwas pudriger, süß-tragender Duft  - ein Duft an dem sich die Geister wohl scheiden.

Ein leichtes rauchiges Aroma mit einem blumigen Abgang, der für nette Abende sicherlich sehr schön ist.

Der altertümliche Patchouli Duft kommt nicht direkt durch und dominiert so die anderen Duftkomponenten nicht.

Dieser Duft ist nicht mit dem orientalischen Shalimar und anderen Guerlain Düfte zu vergleichen.

Persönliche Meinung:

Die Duftentwicklung nimmt im Laufe der Tragezeit einen Wandel an. La petite Robe noire läßt etwas an Frische und Sportlichkeit vermissen. Aber der Duft ist auch sehr spannend.

 

Eignung

Da es sich um einen süßen, weniger klassischen Duft handelt gehen die Meinungen weit auseinander. Die Einen sind begeistert und die Anderen enttäuscht. Dieser Duft eignet sich jedoch hervorragend für die Altersgruppe ab 30 Jahre und auch jüngere Mädchen die schwere, süße Düfte mögen.

Es ist nicht unbedingt ein Alltagsduft, aber für schöne romantische und gediegene Abende liegt man mit der Duftkombination absolut richtig.

Über persönlichen Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten.

Produkt bekommen

Dieses Produkt wurde von der Stadtparfümerie Pieper nach einer Bewerbungsphase für einen Produkttest zur Verfügung gestellt.

 

Fazit:

Dieser Duft entführt in eine Welt der Kirsche, jedoch weicht er etwas von den typischen Guerlain Düften am. Der Duft von 2009 erlebte durch seine Neuauflage von 2012 einen Wandeln der sicherlich ein wenig Gewöhnungsbedürftig ist. Doch wenn man die Entwicklung der Duftnote verfolgt erlebt man doch eine Überraschung. Ein schönes Geschenk für die kleine Momente im Leben. Auch wenn der Name nicht zwingend Programm ist, zeigt es eine Welt der Romantik.

Guerlain La petite Robe noir (Bild: Diana Kühl)

Das Produkt bekommen durch

Stadtparfümerie Pieper

Autor seit 5 Jahren
116 Seiten
Laden ...
Fehler!