Nach 10 Jahren sollte man ein Lattenrost austauschen

Man könnte meine, dass die Leisten kaum ihre Haltbarkeit einbüßen, dem ist aber nicht so. Zumal, wenn man bei der Anschaffung nicht auf ausgesprochen gute Qualität geachtet hat. Ein Lattenrost sollte idealerweise aus 25 Latten bestehen. Preiswerte Modelle verfügen hier meist nur über 20 Latten. Der Vorteil bei der geringeren Lattenanzahl besteht darin, dass dies zu einer besseren Belüftung der Matratze führt. Die höhere Lattenanzahl passt sich jedoch deutlich besser dem Körper an. Der bessere Liegekomfort hat natürlich auch seinen Preis. Aber es nutzt wenig, eine hochwertige Matratze zu kaufen, wenn Sie dann beim Lattenrost sparen.
Wenn Sie den Härtegrad beim Liegen selbst beeinflussen möchten, empfiehlt es sich auf Lattenroste zurückzugreifen, die in einigen Partien Doppelleisten mit Spannern haben. Diese Regler können so eingestellt werden, dass Sie einzelne Regionen so einstellen, wie sie sich am Wohlsten fühlen. Sie entscheiden selbst, an welcher Stelle die Matratze nachgeben soll und an welcher sie Wert auf eine stützende Funktion legen.

Wer nach einem Test bei Stiftung Warentest sucht, wird leider enttäuscht

Einen Lattenrost-Test findet man leider nicht bei Stiftung WarentestWenn Sie gerne im Bett Fernsehen schauen oder abends vor dem Einschlafen noch etwas lesen, sind Matratzen, die sich aufrichten lassen, eine bequeme Alternative. Für bewegliche Lattenroste mit 4 oder 5 beweglichen Zonen müssen Sie allerdings einen höheren Preis zahlen. Tipp: Auch für Menschen mit Sodbrennen ist es von Vorteil, wenn das Kopfteil etwas höher eingestellt werden kann, dies verhindert den Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre. Diese Lattenroste gibt es sowohl manuell, als auch über einen Motor verstellbar. Für Menschen, die aus Krankheitsgründen viel Zeit im Bett verbringen müssen, bietet die elektrische Variante eine deutliche Erleichterung. Bitte beachten Sie, dass ein bewegliches Lattenrost auch eine flexible Matratze voraussetzt. Eine Federkernmatratze ist in diesem Fall nicht geeignet.

Einen Lattenrost-Test wurde von der Stiftung Warentest bisher noch nicht durchgeführt. Hier hat man sich bisher mehr auf die Auswahl der richtigen Matratze konzentriert. Wer aber nicht auf ein Test-Urteil verzichten möchte, kann im Internet nach Kundenmeinungen Ausschau halten. Hier bietet der Online-Händler Amazon eine gute Plattform, solche Informationen zu sammeln.

Bildquelle: beide Bilder stammen von Nemo/pixabay.com

Dieses Lattenrost gehört zu den Top-bewerteten Lattenroste bei Amazon. Das Produkt kommt auf stolze 223 Bewertungen. Wenn Kunden sogar davon überzeugt sind, dass ihre Rückenprobleme durch dieses Lattenrost beseitigt wurden, dann ist das, ein unabhängiges Lattenrost-Urteil, das wirklich äußerst positiv zu werten ist.

Kunden, die sich für dieses Lattenrost entschieden haben, sind größtenteils nicht nur von der Qualität überzeugt. Auch der gute Lieferservice und der problemlose Zusammenbau wurden bei den Kommentaren hervorgehoben.  Von insgesamt 88 Bewertungen fielen bei diesem Lattenrost 71 in die Kategorie 4 und 5 Sternen.

Auch im 3. Beispiel, ebenfalls ein Lattenrost aus dem Hause Tauro, finden sich insgesamt 191 Bewertungen.  Bei diesem Modell überwiegen natürlich ebenfalls die zufriedenen Kundenmeinungen. Nach Angaben von Käufern erwies sich die beigelegte Montageanleitung in der Umsetzung als problemlos. Auf solche Details sollten Sie unbedingt achten, denn nur so geht man sicher, dass man den Kauf über das Internet nicht bereut.

Sie möchten weitere Modelle anschauen? Hier geht es direkt zur Übersicht

© Edelgard Kleefisch

Elli, am 24.03.2013
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 3 Jahren
562 Seiten
Laden ...
Fehler!