Die Erfolgsgeschichte einer Jeans

Keine andere Jeans-Marke ist in der Modewelt und bei Jeansfreunden so bekannt und beliebt, wie LEVI'S. Der jüdisch-stämmige Firmengründer Löb Strauss stammte eigentlich aus dem Ort Buttenheim in Mittelfranken, wanderte aber 1847 aufgrund finanzieller Schwierigkeiten und im Zuge des einsetzenden Goldrausches in die USA aus. Seinen Vornamen Löb änderte er in Levi, als er die amerikanische Staatsbürgerschaft erhielt. Das Patent für die von ihm entwickelte Jeans ließ er im Mai 1873 als eigene Marke eintragen und schützen. Erst über 50 Jahre später, im Jahre 1928 wurde auch der Begriff LEVI'S als Marke geschützt. Der Unternehmensgründer Levi Strauss starb 1902 in San Francisco.

Die Entstehung von LEVI'S

Das eigentliche Unternehmen LEVI STRAUSS & Co. wurde im Jahre 1853 von Levi Strauss und seinem Bruder in San Francisco gegründet und war ursprünglich als Textilwarenunternehmen konzipiert, das ab den 1870er Jahren, in Zusammenarbeit mit dem Schneider Jacob Davis, so genannte Waist-Overalls herstellte und vertrieb. Die ersten Hosen, hauptsächlich für Goldgräber gefertigt, waren zu Beginn noch aus strapazierfähigen Zeltplanen gefertigt, die Strauss aus Deutschland mitgenommen hatte. Erst einige Zeit später stieg Levi Strauss auf Denim um, einen blau eingefärbten Baumwollstoff. Die bekannten Jeans wurden erst ab den 1920er Jahren produziert. Das Unternehmen befindet sich bis heute im Besitz der Familie Strauss. Der Firmensitz befindet sich in San Francisco. Das Unternehmen LEVI STRAUSS & Co. ist trotz härter werdendem Konkurrenzkampf noch immer weltweiter Marktführer in den Bereichen Jeans und trendiger Bekleidung.

Trendige Mode von LEVI'S

Die Marke LEVI'S steht heute nicht mehr nur für strapazierfähige und dennoch trendige Jeans. Seit der Firmengründung hat sich die Produktpalette stark erweitert. Heute zählt beispielsweise auch die Marke Docker's zu den von LEVI'S verkauften Marken. Aber auch Kinderbekleidung, Strickwaren, Freizeitkleidung, Reisekoffer oder Strumpfwaren werden unter dem Label der Marke Levi's angeboten. Ein weniger bedientes Segment ist die klassische Abendgarderobe, was sich dadurch erklärt, dass das Unternehmen seinen Fokus vor allem auf den Trendbereich legt.

Die LEVI'S 501

Das Unternehmen führt sowohl Bekleidung für Männer als auch für Damen. Wichtigstes und bekanntestes Produkt ist auch nach fast 160 Jahren Unternehmensgeschichte noch die Jeans in ihren unzähligen Varianten. Vor allem die Levi's 501 ist die weltweit bekannteste, meistverkaufte und am häufigsten getragene Jeans der Welt. Für Herren stehen fast 60 verschiedene Jeans zur Verfügung, für Damen gibt es an die 50 unterschiedliche Modelle.

LEVI'S ist eine absolute Trendmarke, die sich im Bezug auf Körpermaße allerdings weitgehend am Schönheitsideal unserer Zeit orientiert. LEVI'S Jeans sind daher vor allem für große und schlanke Menschen geeignet. Es gibt zwar auch Größen, die nicht dem Ideal der Modewelt entsprechen, aber der Fokus liegt immer noch auf den gängigen Größen. Der Fokus des Unternehmens richtet sich also vor allem auf eine junge und finanziell gut gestellte Klientel, denn sämtliche Produkte liegen in einem eher hohen Preissegment, das nicht für jeden Geldbeutel geeignet ist.

Wie erkennt man eine echte LEVI'S-Jeans

Eine so bekannte Marke will natürlich erkannt werden und so gibt es verschiedene Markenzeichen, die sich an jeder Jeans finden. Deshalb ist eine echte Levi's-Jeans stets am so genannten "two horse brand" mit den beiden Pferden, das "red tab", welches im obersten Drittel der rechtsseitigen Naht der Gesäßtasche angebracht ist, den typischen Kupfernieten sowie dem gestickten Doppelbogen ("arcuate") auf den Gesäßtaschen zu erkennen.

LEVI'S war schon immer bemüht, bekannte Persönlichkeiten für seine Produkte als Werbeträger zu gewinnen. Im Jahre 1992 stand beispielsweise Brad Pitt für Levi's vor der Kamera, 2008 konnte der aus London stammende Punkrocker Josh Beech (Sänger der Punkrockband Snish) als Gesicht der Marke gewonnen werden und ein Jahr später wurde Bollywood-Star Shahid Kapur als neuer Werbeträger für LEVI'S verpflichtet.

Das Levi-Strauss-Museum in Buttenheim

Im Levi Strauss-Museum, das sich im Geburtshaus des Unternehmers in der Marktstraße 33, 96155 Buttenheim befindet, können sich Interessierte über den Werdegang des Firmengründers, sein Unternehmen und die Entstehung der berühmten Jeans informieren.

Autor seit 5 Jahren
207 Seiten
Laden ...
Fehler!