Die Ähnlichkeit des Haarschopfes ist verblüffend

Die Ähnlichkeit des Haarsch...Die Ähnlichkeit des Haarsch...

 

 

 

 

 

 

 Das Liszt-Äffchen                                               Komponist Franz Liszt

 

 

Es läßt sich nicht bestreiten, dass eine gewisse Ähnlichkeit besteht, wenn man die beiden Bilder betrachtet, und die Form des Kopfes, bzw. die Frisur  von dem kleinen Affen und dem österreichischen Komponisten miteinander vergleicht.

Wurde der Liszt-Affe also wirklich nach Franz Liszt, dem ehemaligen österreichischen Komponisten benannt? 

 

Selten haben Tiere eine so interessante Haarpracht wie der Lisztaffe. Ein weißer Schopf auf schwarzem Kopf.

Aber ausser frech damit auszusehen, dient der punkerähnliche Look dazu, ihn bei Gefahr als Warnung gegenüber Feinden aufstellen zu können. 

Die langen weißen Haare reichen dem kleinen Affen vom Kopf hinunter, bis zu den Schultern. 

 

Die Fellzeichnung

Eine braune Färbung zeichnet seinen Rücken,  während die Arme und Füße von weißem Fell bewachsen sind.

Der lange Schwanz des Lisztaffen ist an der Unterseite schwarz eingefärbt, die Oberseite braun.

 

 

Der Lebensraum

Das Zuhause des Äffchens ist Kolumbien, wo er am Rande tropischer Wälder im Norden des Landes zu finden ist.  

Aufgrund der zunehmenden Abholzung des Urwaldes dort ist auch diese Tiergattung vom Aussterben bedroht.  

Liszt-Affen haben eine Lebenserwartung von bis zu 10 Jahren, vorausgesetzt sie leben in ihrem gewohnten Umfeld. Trotz des Schutzes, welchem sie unterliegen, kommt es jedoch immer wieder vor, dass die kleinen Affen eingefangen werden, um als Haustiere gehalten zu werden. Mag dies wohl mit an der geringen Körpergröße von gerade einmal 30 Zentimetern und einem Gewicht von ca. 450 Gramm liegen.

Aber das Herausreißen aus ihrer gewohnten Umgebung hat zur Folge, dass sie meist schon sehr jung sterben, aufgrund des Verlustes ihrer Familie.

 

Ernährung von Liszt-Affen

Zu ihrem Speiseplan gehören Mäuse, Baumfrösche, Insekten und Vögel. Ohne ihre Bäume verlassen zu müssen, wenn sie durst haben, decken sie ihren Flüssigkeitsbedarf durch das Auflecken von Tau- und Regentropfen, welche an Blättern hängen.

Liszt-Affen sind sehr gesellig, und leben meist in Gruppen, die aus bis zu dreizehn Tieren bestehen.

 

 

Die Ähnlichkeit des Haarsch...Nur weil der Mensch immer wieder Lebensräume zerstört sind auch diese kleinen Kerlchen vom Aussterben bedroht.                                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor seit 6 Jahren
129 Seiten
Laden ...
Fehler!