Viscoelastische Topper geben dem Druck an Problemstellen wie Hüften, Armen und Schultern nach

Topper sind dünne Auflagen, die auf eine andere Matratze aufgelegt werden und so die Liegeeigenschaft in die gewünschte Richtung korrigieren können. Stellt man beispielsweise fest, dass die Matratze zu hart gewählt wurde und der Druck an Hüften, Armen und Schultern unangenehm ist, kann eine viscoelastische Matratzenauflage einen Ausgleich schaffen. Ein Visco-Schaum-Topper sorgt genau an diesen Stellen für einen Druckausgleich. Die Durchblutung wird durch das Nachgeben des Materials an den Problemstellen nicht mehr gestört, der Schlaf kann die gewünschte Erholung bringen. Hersteller werben mit dem Einsinken in das Material übrigens gerne mit dem Begriff Memoryeffekt. Wie wichtig es ist, dass im Schlaf keine Druckstellen entstehen, zeigt ein Beitrag der Sendung Kopfball, die im WDR ausgestrahlt wurde.

Einen aussagekräftigen Matratzen Topper Test eines renommierten Testinstitutes, wie beispielsweise Stiftung Warentest, findet man leider noch nicht. Dennoch kann man gute Anhaltspunkte im Internet finden. Empfehlenswert ist es sich nach Kundenerfahrungen umzuschauen, die bereits einige Onlinehändler auf ihren Seiten veröffentlichen. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn nicht jede positive Bewertung entspricht der Wahrheit, daher lieber verschiedene Portale miteinander vergleichen. Bei Bestellungen im Internet kann man sich nach dem Kauf von Qualität überzeugen, trifft diese nicht die Erwartungen, steht der Rückgabe bei Beachtung der Bedingungen nichts im Wege.

Weiche anschmiegsame Matratzentopper sind für jede Schlaflage geeignet

Nicht nur Seitenschläfer profitieren von dem oben erwähnten Druckausgleich an den problematischen Körperzonen. Auch wer auf dem Rücken schläft hat Stellen, die deutlich mehr belastet werden. Der meiste Druck wird bei ihnen jedoch auf den Schulterblättern, Ellenbogen, Gesäß und Fersen ausgeübt. Die weiche Matratzenauflage eignet sich somit auch für diese bevorzugte Schlaflage. Achten Sie beim Kauf auch unbedingt auf weitere Qualitätsmerkmale wie guten Feuchtigkeitsausgleich und Waschbarkeit des Matratzenbezugs. Letzteres dürfte heute überwiegend der Fall sein. Die meisten Bezüge sind bis 60 Grad waschbar, was für Allergiker von Wichtigkeit ist.

Das Verrutschen der Topper ist fast unmöglich, denn gehalten werden diese durch Gummibänder an den Ecken, die einfach über die Kanten der unteren Matratze gezogen werden. Matratzen Topper sollten idealerweise auf das Gewicht des Schläfers abgestimmt sein. Sie sind ebenso wie Matratzen in unterschiedlichen Festigkeiten erhältlich.

Wer wegen Krankheit schon einmal längere Zeit im Bett verbringen musste, weiß, wie unangenehm das lange Liegen werden kann. Ältere und bettlägerige Menschen, bei denen die Gefahr eines Dekubitus besteht, erfahren durch die schonenden Eigenschaften einer viscoelastischen Auflage eine Entlassung.

Umfangreiche Informationen finden Sie übrigens auch im Matratzenberater von Amazon. Ein Tipp: Schauen Sie sich Kundenmeinungen an und erfahren Sie so, ob eine Produktbeschreibung auch das hält, was sie verspricht.

Text © Edelgard Kleefisch

Elli, am 12.09.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!