Mit dem Yorkboot 1200 Km in alter Gewandung vom Marsh-Lake den Yukon-River runter.

Er ist sehr unternehmerisch und voller Tatendrang. Erst vor Kurzem kehrte Achim aus Kanada zurück. Mit seinem langjährigem Freund Manfred Schröter war er mit dem in mühevoller Kleinarbeit nachgebautem Yorkboot vom Marsh-Lake aus den Yukon entlang gefahren. Aus den geplanten 3200 Km wurden durch ungünstiges Wetter bedauerlicherweise "nur" 1200 Km. Aber das war Abenteuer pur. Das Boot, in Windeck gefertigt, wurde per Container nach Kanada geschickt. Das Ganze wurde auf Film festgehalten, und sollte dokumentieren, wie die Menschen im 18. Jahrhundert lebten und handelten. Neben dem Dokumentarfilm soll auch noch ein Buch entstehen. Wie kommt ein Windecker auf die Idee, in der Wildnis Kanadas in historischen Gewandungen und mit der Ausrüstung der damaligen Zeit den Yukon zu befahren?

In Windeck gibt es einige Auswanderkreuze. Etliche unserer Vorfahren verließen Windeck in Richtung "Neue Welt", aus Mangel an Arbeit, Not oder Hunger, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Insofern ist das schon mal interessant zu sehen, wie das dann auf der anderen Seite des großen Teiches weiterging. Mich begeistert so was. Wäre ich gerne dabei gewesen.

Bei diversen Mittelalter Spectakeln tritt er als Schau-Schmied auf

Ein uriger Typ, wie aus einem Film

Deko-Material verrleiht er auch für Filme oder Veranstaltungen

Ein Lager wie eine Requisitenfundus

Schwerter kaufen, bei Red Badger's Equipement in Windeck kein Problem.

Natürlich muss auch Geld verdient werden. Joachim kann man als Schauschmied gegen Gage für Veranstaltungen buchen. Er verkauft in seinem Schwertshop selbst geschmiedete Messer, Schwerter oder andere Waffen. Bitte fragen Sie nicht nach Wikinger-Kostümen! In der Szene nennt man das Gewandung. Kostüme gibt es im Karneval. Bei Gewandungen hört der Spaß auf. Die müssen historisch korrekt der jeweiligen Epoche entsprechen. Werden handgefertigt. Ausrüstungsgegenstände aller Art gibt es natürlich auch. Ob Trapper oder Nordmann, irgendwas Passendes lässt sich finden oder anfertigen. Filmproduzenten haben sich bei ihm auch schon mal Deko-Material ausgeliehen. Und in der Mittelalter-Szene ist er bekannt. Wie kommt aber eine Verbindung von Windeck und Wikinger zustande? Der fünf Km entfernte Ort Herchen steht auf den Grundmauern eines alten Klosters. Dieses lockte neun Hundert nach Chr. natürlich auch die auf leichte Beute bedachten Plünderer an. Und Schmiedekunst ist in Windeck sehr alt. In der Sieg findet man auch heute noch blaue Steine, Schlackereste keltischer Erzgewinnung und Verhüttung von vor 3000 Jahren. Der Name Sieg ist keltisch (Sikkere), und bedeutet: "Wilder Fluss". Also Geschichte mit Erzgewinnung und Metallverarbeitung ist hier wirklich vorhanden.

Achim veranstaltet auch Seminare zum Bootsbau, ob historisch oder modern.

Kanus für Trapper oder andere Indianer

Wäre das NICHTS, ein selbstgebautes Boot? Damit stehlen Sie manch anderem die Show!

Ob Kanu, Wiking-Boot oder moderner Kahn

Bevor auch Sie in der Wildnis verschwinden, sollten Sie meine Ratgeber lesen. Mein neuer Roman spielt in Windeck!
Erschossen in Bikers-Rast: Wer zweimal stirbt, ...
Survival-Tipps und Überlebens-Ratgeber für jede...
Ertrinken ist tödlich!: Ratgeber rund um die Ge...

Es gibt auch Schmiedeseminare, Vorkenntnisse nicht nötig.

Joachim Kreuzer ist sehr vielseitig in seinen Unternehmungen. Neben Produktion und Verkauf von Ausrüstungsgegenständen aller Art bietet er auch Seminare an. Bootsbau erlernen, das eigene Boot dann mitnehmen oder selber Schmieden erlernen. Er verleiht Boote (unter Aufsicht) für Filme, Dokumentationen oder besondere Veranstaltungen. Ja, auch Sie können einen Ausflug mit einem Wikingerboot in Gewandung erleben. Oder ihr eigenes Schwert schmieden. Natürlich werden auch Wikinger-Möbel hergestellt und verkauft. Bitte keine Besuche ohne Termin. Dieser Mann ist viel beschäftigt, und sehr oft unterwegs. Ich füge unten noch diverse Links, auch auf seine Homepage, ein. Geplant ist ein für mein Empfinden grandioses Projekt, mit einer befreundeten Gruppe aus der Szene in Thüringen. Ich denke, wir werden noch viel von dieser Sache hören.

Träume nicht dein leben, lebe deinen Traum!

Achims kleines, uriges Paradies

Auf einen Met oder Odin's-Becher

Zu Gast bei Achim Kreuzer

Fort Welsch in Thüringen, Achim ist mit seinen Booten dabei.

In Thüringen entsteht ein "Living History Museum" mit Namen: Fort Welsh. Das Ganze wird von einem gemeinnützigen Verein, den "Green Heart Voyageurs" e.V., organisiert. Ähnlich wie ein Bauernmuseum entstehen historisch belegte Bauten aus der Zeit der Trapper und Indianer. Dort wird Geschichte zum Anfassen gezeigt. Begeisterte Menschen wie Du und Ich schlüpfen in originalgetreue Gewandungen und leben Geschichte nach. In Workshops wird alte Handwerkskunst erläutert. Aber nicht nur das! Dort entstehen Filme, nach authentischem Vorbild. Leben, Überleben, Arbeiten und Handeln in der damaligen Wildnis wird authentisch dargestellt. Das Ganze dient als Lehrfilm für begeisterte Neueinsteiger ins Hobby, aber auch für uns Normalsterbliche ist das sehr lehrreich. Die Medien (Print und Fernsehen) haben das bereits sehr positiv aufgenommen. Ich bin überzeugt, dass wir davon noch viel hören werden. 

Ein tolles Projekt mehrerer Traditions-Vereine, das Unterstützung verdient. Journalisten und Sponsoren sind natürlich herzlich willkommen.

Achim Kreuzer und Manfred Schröter bei der Bootstaufe

Liste der verschiedenen Internetauftritte einiger Vereine

Achim Kreuzer . (Red Badger's Equipment)

Fort Welsch in Thüringen

North West Company

New historical Adventure

Der Dreispitz

Es gibt noch sehr viele Traditionsvereine, die es wert sind, genannt zu werden.

Aber wir wollen den Rahmen nicht sprengen. Und ich brauch ja auch noch Stoff für weitere Artikel!

 

Laden ...
Fehler!