Kosmetik und der eigenen Hauttyp - Die richtigen Kosmetikprodukte müssen auf die eigene Haut abgestimmt sein

Möchten Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun und natürliche Beauty Produkte kaufen? Sehr gut, denn auch Ihre Haut hat nur das Beste verdient. Tun Sie sich und Ihrem Körper einen Gefallen und verwenden Sie möglichst wenige Produkte mit künstlichen Inhaltstoffen. Denn künstliche Produkte können oft Allergien auslösen, Poren verstopfen und so zu Hautunreinheiten führen. Damit Sie jedoch auch echte Naturkosmetik kaufen, sollten Sie einige Tipps befolgen, damit Sie sich nicht in dem Kosmetikdschungel verlieren.

Naturkosmetik mit natürlichen Inhaltsstoffen

Schritte, die Sie beim Kauf beachten sollten

Schritt 1: Informationen vor dem Kauf sammeln – Bevor Sie sich auf die Suche nach geeigneten Produkten machen, sollten Sie sich vorab über diese informieren. Im World Wide Web finden Sie viele Informationen zu den einzelnen Produkten. Die Hersteller haben auf ihren Internetseiten viel Wissenswertes über die einzelnen Produkte bereitgestellt, für welche Hauttypen sie sich eignen und wie sie korrekt angewendet werden.

Schritt 2: Auf Inhaltsstoffe achten – Haben Sie eine empfindliche Haut und müssen deswegen auf die Inhaltsstoffe achten oder möchten Sie einfach keine künstliche Kosmetik mehr benutzen? Dann sollten Sie besonders Acht auf die Ingredienzen geben. Genaue Informationen zu den einzelnen Inhaltsstoffen in den Kosmetikprodukten und deren Wirkung auf die Haut bietet das Informationsportal codecheck.info. Dort bekommen Sie alle nötigen Informationen zu Inhaltsstoffen, deren Herkunft und ob sie gut für Ihre Haut sind.

Schritt 3: Bevorzugt zertifizierte Naturkosmetik kaufen - In Deutschland fehlt leider eine genaue Bezeichnung über Naturkosmetik. Der Begriff ist rechtlich nicht geschützt. Allerdings wurden Standards festgelegt, die allgemein verbindlich sind und von verschiedenen unabhängigen Instituten überprüft werden. Falls Sie ein geprüftes und den Standards entsprechendes Produkt kaufen möchten, können Sie auf Siegel, wie BDIH, NaTrue oder ECOCERT, achten. Lavera gehört zum Beispiel zu zertifizierter Naturkosmetik.

Erfolgreicher Kauf von Naturkosmetik

Mit diesen Tipps sind Sie bestens für den Kauf von Naturkosmetik Produkten gewappnet. Wichtig ist, dass Sie stets auf die Inhaltsstoffe achten und Produkte kaufen, die speziell für Ihre Haut entwickelt wurden. Cremes für trockene Haut oder sehr trockene Haut sollten also nicht bei empfindlicher Haut oder bei Mischhaut angewendet werden. Einige Hersteller bieten gegen einen Aufpreis oder auch kostenlos Proben an. Proben können Ihnen helfen, richtige Produkte zu finden, die zu Ihrem Hauttyp passen.

Autor seit 4 Jahren
1 Seite
Laden ...
Fehler!