New York City
New York City Map

New York City Map (Bild: Fotolia)

East Village / Manhattan

Das East Village im Südosten von Manhattan ist nicht so schick wie die Fifth Avenue, aber es hat seine eigene Geschichte, die durch Einwanderer aus der Ukraine geprägt wurde. Auf der 7th Street gibt es einen kleinen ukrainischen Laden direkt gegenüber der ukrainische Kirche. Dort in der Nähe findet man auch McScorley's Old Ale House, ein Lokal, das schon seit 150 Jahren existiert und das sein eigenes Bier braut und zapft. Wer sich für Mode im Retrolook zu erschwinglichen Preisen interessiert, sollte einen Blick ins D.L.Cerney werfen. Freunde der vegetarischen oder veganen Kost sind im East Village richtig aufgehoben. Eine Empfehlung für Rohkost ist das Quintessence auf der 10th Street oder Angelica Kitchen auf der 12th und Street. Auf der 2nd Avenue findet man dann das Veselka, einen ukrainischen Imbiß und Luke's Lobster, wo man ein köstliches Hummerbrötchen genießen kann. Aber auch die Freunde der indischen oder italienischen Küche kommen in diesem Viertel auf ihre Kosten. Außerdem ist es von hier aus nicht weit zu anderen Sehenswürdigkeiten von Manhattan, wie der Wall Street, Ground Zero, wo heute eine Gedenkstätte für die Opfer des Terroranschlages vom 11.September 2001 liegt. Und nicht zu vergessen der neue Büroturm, der gleich in der Nähe der früheren Twin Towers gebaut wurde.

Lower East Side Manhattan
Sunday Afternoon, Lower East Side ...

Sunday Afternoon, Lower East Side, New York (Bild: Anthony Butera / AllPosters)

Brooklyn

Auf der östlichen Seite des East River liegt Brooklyn und dieser Stadtteil ist mehr als nur die Gegend gegenüber von Manhattan. Wäre Brooklyn kein Teil von New York City, sondern unabhängig, dann wäre es mit seinen 2,5 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt der USA. Auf der DeKalb Avenue befindet sich The General Greene, wo man frische und köstiche Lebensmittel mit einer südlichen Note bekommt. Die landwirtschaflichen Erzeugnisse, die hier angeboten werden, stammen von der Brooklyn Grange, einer Farm auf den Dach des Brooklyn Navy Yard. Ganz in der Nähe von General Greene liegt Fort Greene Park, wo sich während des Unabhängigkeitskrieges ein britisches Militär-Fort befand. Heute ist es ein grüne Oase, in der jeden Samstag ein Lebensmittelmarkt stattfindet. Weiter südlich nahe der Lafayette Avenue befindet sich Brookly Academy of Music (BAM), wo Film und Theater auf höchstem internationalen Niveau geboten wird. Ebenfalls in der Gegend sind die Steiner Studios, wo z.B. die TV Serie "Sex in the City" gedreht wird. Es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten in Brooklyn wie das Contemporary African Diasporan Arts (MoCADA) oder den botanischen Garten. Brooklyn ist von Manhattan aus auch gut zu erreichen, zum Beispiel auch mit einem Spaziergang über die berühmte Brooklyn Bridge. Außerdem hat man von dem Fußgängerweg dieser imposanten Brücke auch einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan.

 

 

Brooklyn Bridge
Brooklyn Bridge, New York

Brooklyn Bridge, New York (Bild: Cameron Davidson / AllPosters)

New York einmal anders

Alles in allem findet man hier 2 liebenswerte Alternativen zum nomalen Standard New York Programm. Wer also einmal etwas ganz anderes in New York erleben möchte und genug Zeit hat, ist hier genau richtig.

Viel Spaß in der Stadt, die niemals schläft!

 

New York, New York - The City that never sleeps
New York - The city that never sleeps
Autor seit 4 Jahren
65 Seiten
Laden ...
Fehler!