Laufmaschen verhindern - Einfache Tricks, Erfahrungen anderer Frauen

1. Der Preis:

Es ist klar, dass Strumpfhosen für 80ct nicht gerade lang halten. Also lieber etwas mehr Geld für eine gute Strumpfhose ausgeben, anstatt Zuhause mit Hunderten von billigen, kaputten Strumpfhosen rumzusitzen.

2. Im Kühlregal lagern:

Lege die Strumpfhose vor dem Tragen eine Weile insTiefkühlfach, dadurch werden die Strumpfhosen strapazierfähiger, und die Laufmasche wird vorgebeugt. (Am besten, wenn sie neu gekauft ist, denn getragene können Schweißtropfen aufweisen, sodass die Strumpfhose gefriert!)

3. Baumwollhandschuhe benutzen:

Viele kennen es: Schon beim Aufziehen (auch beim Abziehen) der Strumpfhose, taucht die erste kleine Laufmasche an, durch lange Fingernägel oder Hautschüppchen. Sowas kann ganz einfach verhindert werden: Erst Baumwollhandschuhe anziehen. Das verhindert schon beim Anziehen (und beim Abziehen) der Strumpfhose die erste Laufmasche.

4. Haarspray:
Nach dem die Strumphose an ist, sollte man sie mit Haarspray besprühen. Besonders die Fußspitzen der Strumpfhose, da die meisten Laufmaschen häufig von der Strumpfspitze aus entstehen. Das Haarspray festigt den Garn und sorgt für bessere Haltbarkeit.

5. Letzter Ausweg Nagellack:

Die erste Laufmasche ist da, und die schlechte Laune steigert sich. Doch auch noch dann, kann man die Erweiterung der Laufmasche verhindern: Man nimmt etwas Klarlack und schmiert es auf die Stelle des kleinen Loches. Wichtig dabei ist, dass genügend dafür benutzt wird, denn das festigt den Garn und die Laufmasche hat nun keine Chance mehr größer zu werden. Falls die Laufmasche in einer sichtbaren Zone ist, sieht es leider nicht mehr so schön aus wie eine unbeschädigte Strumpfhose, aber wenn man keine Zeit hat sich eine Neue zu besorgen, ist das eine gute Lösung.

Nie wieder eine Laufmasche!

Passt auf Mädels: Nun gibt es eine neu entwickelte Strumpfhose "Chinchillan" von Kunert. Sie ist transparent, schimmernd und wird als sehr angenehm beschrieben, da sie aus superweicher Microfaserqualität besteht.

Durch die neue "Run Stop" Faser werden Laufmaschen verhindert. 


Einfache Alternative, wenn man keine Lust mehr auf die schnell kaputten "Billig-Strumpfhosen" hat ;)

Bei einem ausgeführten Test wird angegeben, dass sie sich seidig und weich anfühlt. Außerdem wird sie auch kaum wahrgenommen.

Endlich müssen wir uns nicht mehr mit Laufmaschen abmühen. Durch diese gut-entwickelten Chinchillan müssen wir uns auf dem nächsten Date keine Sorgen machen, dass unser Outfit durch eine lästige Laufmasche verunstaltet wird. 

Nie wieder eine Laufmasche!
Chinchillan schon mal ausprobiert? Wie zufrieden bist du damit?
Autor seit 4 Jahren
3 Seiten
Laden ...
Fehler!