Aufgaben im Helferkreis

Helferkreise entstehen lokal oft aus dem kirchlichen oder caritativen Umfeld. Wenn Sie in ihrem lokalen Helferkreis aktiv werden möchten, versuchen Sie im Internet einen Ansprechpartner zu finden oder fragen Sie bei der Stadtverwaltung nach. Die Aufgaben für ehrenamtliche Helfer sind sehr umfangreich.
Den Schwerpunkt bildet die direkte Arbeit mit den Asylbewerbern. Die Begleitung in die neue Unterkunft und eine Einweisung in den neuen Wohnort sind oftmals der Beginn einer langen Freundschaft. Je nach Notwendigkeit folgen gemeinsame Behördengänge und Arztbesuche. 

Ein freiwilliger Deutschunterricht ist sehr sinnvoll um erste Grundlagen der deutschen Sprache zu vermitteln. Wer hierzu entsprechende Fähigkeiten hat, ist ganz sicher in den Helferkreisen gern sehen. Die Sprache ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration! Die Vermittlung von Sprachkursen durch staatliche Stellen erfolgt in den meisten Landkreisen erst nach Abschluss des Asylverfahrens.

Es gibt weitere wiederkehrende Aufgaben, wie beispielsweise die Suche nach Wohnraum nach der Anerkennung oder die Suche nach einem Arbeits- oder Praktikumsplatz. Hier haben wir die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist, diese Aufgaben bei ein oder zwei Personen zu konzentrieren. Diese Personen halten den Kontakt zur örtlichen Wirtschaft und können somit effizienter unterstützen. 

Zudem sind handwerklich begabte Helfer notwendig, die allein oder mit den Asylbewerbern gemeinsam zum Beispiel Fahrräder reparieren. 

Das Internet ist oftmals die einzige Kontaktmöglichkeit für die Flüchtlinge in ihre Heimat. Daher ist es gut, einen Helfer mit PC-Kenntnissen in den eigenen Reihen zu haben, der sich um derartige Themen kümmern kann.

Grenzen der Helfertätigkeit

Als Helfer möchte man helfen! Wir haben lernen müssen, dass es manchmal auch eine Unterstützung sein kann, nicht zu helfen. Ein Helfer muss auch klare Grenzen aufzeigen! Wenn der angebotene Kinderwagen nicht die richtige Farbe hat oder andere Wünsche nicht umfänglich erfüllt werden können, muss man auch den Asylbewerber mal allein lassen mit seinen hohen Anforderungen. Es muss eine Erziehung zur Selbstständigkeit erfolgen, denn die Asylbewerber sollen in naher Zukunft ihr Leben selbst meistern können. 

Ratgeber für Asylhelfer

Ratgeber für Asylhelfer (Bild: Peter Lobenstein)

Handbuch für Asylhelfer

Die genannten Hinweise und weitere Informationen habe ich in einem Ratgeber zusammengefasst, der speziell auf die Fragen und Anforderungen der Asylhelfer eingeht. Der Ratgeber erläutert zunächst die Aufgaben und Funktionen in einem Helferkreis. Zudem gibt es Tipps, um unsere Erfahrungen in anderen Helferkreisen direkt zu nutzen. Ein wichtiger Teil ist die Darstellung der Leistungen für die Asylbewerber während des Asylverfahrens sowie nach der Entscheidung über den Asylantrag. Die Inhalte sind mit einem Redaktionsteam aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen abgestimmt. Damit ist der Ratgeber für alle Helferkreise im Landkreis direkt nutzbar.

Sie erreichen die Internetseite durch Anklicken des obigen Bildes. Hier steht die aktuelle Version des Ratgebers zum kostenlosen Download bereit. Weitere Helferkreise können diese Grundlage für sich als Basis nehmen. Es müssen unter Beachtung der lokalen Besonderheiten die notwendigen Anpassungen durchgeführt werden. Für Rückfragen oder mögliche Vorschläge zur Ergänzung stehe ich gern zur Verfügung. 

Eine Anmerkung noch zum Abschluss: Ich habe in diesem Beitrag immer von Helfern in der männlichen Form gesprochen. Gemeint sind dabei natürlich immer sowohl weibliche als auch männliche Helfer. Gerade unter Beachtung der interkulturellen Unterschiede ist wichtig, dieses Thema immer im Hinterkopf zu haben. 

Autor seit 1 Jahr
6 Seiten
Laden ...
Fehler!