Was sind Smoothies?

Smoothies stammen aus den USA und haben ihren Ursprung in einer Saftbar. Das englische Wort "smooth" beschreibt die cremige Konsistenz des damals neuen Getränks, welches in jener Bar entwickelt wurde. Der erste Smoothie bestand aus Orangensaft, Wasser, Eiweiß, Vanilleextrakt, Zucker und Eis. Später wurden Smoothies aus Fruchtsaft, Püree und Eis hergestellt.

mögliche Zutaten für Smoothies

Heute versteht man unter Smoothies alle Getränke, in denen ganze Früchte verarbeitet werden. Das bedeutet, auch Schale und Kerne der verwendeten Früchte werden mithilfe eines Mixers fein püriert und sind in den Getränken enthalten. Smoothies können reine Fruchtsaftgetränke sein, aber auch Varianten mit Buttermilch, Joghurt oder Pflanzengrün (grüne Smoothies) möglich.

Rote Smoothies

Rote Smoothies sind hauptsächlich Fruchtsmoothies aus roten Früchten. So werden frische rote Früchte der Saison wie Erdbeeren, Johannisbeeren oder Himbeeren verwendet und zum leckeren Fruchtdrink püriert. Aber auch Kombinationen roter und nicht roter Früchte wie Apfel, Birne oder Banane ergeben leckere Mischungen. Wer es mag, gibt zusätzlich Eis, Buttermilch oder Joghurt in den Mixer.

Es gibt aber auch Smoothies, die durch Zugabe von rotem Blattgemüse eine rote oder lila Färbung erhalten. Smoothies, die neben Früchten Gemüse enthalten, werden grüne Smoothies genannt. Die rote Färbung erhalten "grüne" Smoothies zum Beispiel durch Rotkraut oder Radicchio. 

Grüne Smoothies

Grüne Smoothies enthalten neben Früchten grünes Blattgemüse. Durch die Zugabe von Blättern enthalten die Mixgetränke den grünen Farbstoff Chlorophyll. Diesem werden heilende Kräfte zugeschrieben. Außerdem enthalten grüne Smoothies viele Ballaststoffe, wodurch der Drink zu einer vollwertigen Zwischenmalzeit wird.

die preisgünstige Alternative zum Vitamix
Profi Cook PC-UM 1006 Universalmixer
EUR 159,00  EUR 60,00

Als Faustregel gilt für einen grünen Smoothie eine Mischung von 60 % Früchten und 40 % grünen Blättern. Verwendet werden können alle Salate oder Kohlsorten sowie das Grün von Möhren oder Kohlrabie. Auch Wildkräuter und alle Küchenkräuter können in grünen Smoothies verarbeitet werden.

Versuchen Sie mal einen Smoothie aus Pfirsich, Kopfsalat und Himbeeren. Oder pürieren Sie Melone zusammen mit Petersilie.

Gelbe Smoothies

Gelbe Smoothies entstehen durch die Verwendung von hauptsächlich gelben oder hellen Früchte. Mango und Banane sind daher die klassischen Zutaten für gelbe Smoothies. Aber auch Ananas oder Goldkiwi ergeben einzeln oder in Kombination mit anderen hellen Früchten leckere Drinks. Pur oder mit Joghurt und Milch werden die Früchte cremig püriert und serviert.

Besonderer Hingucker ist die Kombination von gelben Smoothies mit roten oder grünen Smoothies. Mixen Sie dazu einen gelben Smoothie mit gelben Früchten und Joghurt sowie einen roten Smoothie aus roten Früchten und Joghurt. Anschließend schichten Sie beide Smoothies abwechselnd in die Gläser.

Autor seit 4 Jahren
77 Seiten
Laden ...
Fehler!