Sandalen gehören zu der ältesten Schuhgrundform und werden in unterschiedlichen Verarbeitungen und Ausführungen angeboten. Angefangen vom bequemen Freizeitschuh bis hin zum idealen Gesundheitsschuh.
Bei den Sandalen wird wie bereits erwähnt, der Fuß lediglich durch raffinierte Anordnung von Riemen gehalten. Schlussendlich wird er über der Ferse mit Riemen auch verschlossen, entweder durch eine Schnalle oder durch elastische Bänder. Auch Männer tragen wegen der bequemen Form gerne Herrensandalen. Wichtig: Sandalen oder Sandaletten sollten übrigens nur ohne Socken getragen werden. Alles andere wäre dislike.

Wozu trägt man Sandalen und wozu Sandaletten?

Sandalen trägt man eigentlich zu jeder Kleidung. Sie passen zu Jeans genauso gut, wie zu einem Rock. Sandalen im Büro oder als Ergänzung zur Abendgarderobe sollten Sie jedoch besser meiden und in diesem Fall zu der eleganteren Form, der Sandalette greifen. Durch den erhöhten Absatz bekommt dieser Schuh am Fuß eine ganz andere Optik. Unter den Sandaletten gibt es verschiedene moderne Modelle, die den Trend der Schuhmode bereichern. Wer gerne hoch hinaus möchte, kann auch zu Sandaletten mit Plateausohlen greifen. Wie bei jeder Mode  ändern sich auch bei Schuhmode Sandalen und Sandaletten jedes Jahr die Form und Farbe und Schuhe mit besonders kontrastreichen und intensiven Farben zählen 2012 zu den angesagten Trends. Aktuelle Modelle sind in Holz oder Korkoptik, in verschiedenen Höhen und Materialen zu erhalten. Trendig ist auch in 2012 wieder der Keilabsatz. Für den Keilabsatz wird zunehmend auch gerne Leder verarbeitet.

Einige Ideen für Ihre Sandalen oder Sandaletten-Auswahl

Chic sehen Sandalen oder Sandaletten mit Flechtriemchen aus. Trend auch bei den Schuhen 2012 - Colour Blocking - bei dem unterschiedliche Farben harmonisch vereint werden. Oder wie wäre es einmal mit Sandaletten im Stil der 70er Jahre?  Oder Sandalen mit Wedge-Sohle? Farblich geht in diesem Jahr so gut wie alles - sowohl bunt als auch dezente Pastellfarben - der Geschmack bestimmt was das Frauenherz in punkto Schuhmode höher schlagen lässt. Echte Fashionistas werden ihre Lieblingsstücke bestimmt finden. Schuhe in verschiedenen Nude-Nuancen lassen sich beispielsweise gut mit vielen Farben der Kleidung kombinieren.

Elli, am 12.05.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Autor seit 3 Jahren
562 Seiten
Laden ...
Fehler!