Viele Menschen klagen über eine träge Verdauung. Schuld daran ist aber teilweise nicht nur eine ungesunde Ernährung, oder zu wenig Bewegung.

Oftmals wird auch nicht darauf geachtet, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Auch über Getränke kann man schon viel bewirken.

Schmackhafte Tees können die Aufnahme der Flüssigkeitsmenge nicht nur erleichtern, sie können sogar den Stoffwechsel anregen, und die Fettverbrennung im Körper erleichtern.

 

Minze-Tee mit Zitrone

Die sekundären Pflanzenstoffe der Minze und das Vitamin C der Zitrone steigern die Fettverdauung.

 

Zutaten für 5 Tassen

 

1/2 Bund frische Bio-Pfefferminze oder 5 Teebeutel Pfeffermintee

1 Bio-Zitrone

2-3 EL Honig

Zitronenschale entfernen, und in dünne Streifen schneiden. Zitrone auspressen. Minzblätter und Zitronenschale in ca. 1 Liter kochendes Wasser geben, und etwa 6 Minuten ziehen lassen. Den Tee durchseihen, in Tassen füllen, mit Honig und Zitronensaft abschmecken.

 

Roibosch-Tee, verfeinert mit Chili

 

Zutaten für 5 Tassen

 

5 Beutel Roibosch-Tee

1 kleine rote Chilischote, 3 Pck. Vanillezucker (bei Bedarf)

 

Die Chilischote der Länge nach aufschneiden.

Teebeutel und Chilischote mit etwa 1 Liter kochendem Wasser aufbrühen. Ca. 6 bis 8 Minuten ziehen lassen. Chilischote entfernen, bei Bedarf Vanillezucker unterrühren, und Tee in Tassen füllen.

Durch die Schärfe der Chilischote wird die Wärmeproduktion des Körpers angeregt, was den Energieverbrauch fördert. Gerade bei der kalten Jahreszeit ein ganz angenehmer Nebeneffekt.

Je schärfer also, desto intensiver.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren

 

Autor seit 6 Jahren
129 Seiten
Laden ...
Fehler!