Der Therapieansatz ist für die Wahl der Klinik entscheidend

Disziplin ist für jede Diät eine Voraussetzung. Der Übergewichtige hat diese meist nicht und das führt oft, daheim, alleine, zu echten nervlichen Zerreißproben. Diätkliniken arbeiten anders, mit einem medizinischen Therapieansatz, der für stark übergewichtige Menschen ein idealer Diäteinstieg sein kann. In meist landschaftlich schöner Umgebung, weit weg von Alltag und Belastungen, steht das Abnehmen unter ärztlicher Aufsicht. Die Ausstattung der meisten Kliniken mit einem Schwimmbad, Tennisplatz, Gymnastikhalle die darauf warten von den Kurgästen ausgiebig genutzt zu werden zeigt, dass Diätkliniken gezielte Bewegung für wichtig halten. In der Gruppe mit Gleichgesinnten macht besonders Wasseraerobic oder Gymnastik im Schwimmbad Spaß und schont die Gelenke. Neben den individuellen sportlichen Übungen werden Schulungs- und Therapieprogramme für eine Ernährungsumstellung angeboten. Es ist der Patient der dort im Mittelpunkt des Geschehens steht. Ihm wird ein persönlicher Diätassistent zur Seite gestellt. Zusätzlich kümmern sich ein Arzt und meistens auch ein Physiotherapeut um das Wohl des Patienten. Der Interessierte findet gezielt Hilfe für seine Figurprobleme und die Begleiterscheinungen Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Gelenkprobleme.

Kurerfolge durch eine ortsnahe Betreuung stabilisieren

Kurärzte in Kliniken sehen täglich, dass Abnehmen für Menschen aller Altersklassen nicht einfach ist. Als Kurerfolg werten sie, wenn Patienten während des Kuraufenthaltes das Gewicht deutlich reduzieren und Wissen über eine gewichtsbewusste Lebensweise erlangten. Damit die schwer errungenen Erfolge nach dem stationären Aufenthalt erweitert und gehalten werden, wird oft eine wohnortnahe Weiterbetreuung, durch spezialisierte Ernährungsberater, empfohlen. Manchmal hilft eine Diät nicht weiter. Bei einigen stark gefährdeten Patienten ist eine Adipositas Operation, der Einsatz eines Magenballons, unumgänglich. Gekoppelt mit einem intensiven, langfristigen Betreuungsprogramm zur Ernährungs- und Verhaltensumstellung erreichen sie nur in einer Diätklinik eine deutliche Steigerung Ihrer Lebensqualität. Die ganzheitliche Behandlung in einer Spezialklinik führt meist zu einer verbesserten Erfolgsaussicht.

Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Ein Blick ins Internet bestätigt. Die Preise für eine gezielte Behandlung in speziellen Diätkliniken variieren je nach Leistungspaket und Klinik. Es stellt sich heraus: Es lohnt sich einen Preis/Leistungsvergleich anzustellen. Bei einer weiteren Recherche erfährt der Wissbegierige: Ein Kuraufenthalt kann beim Hausarzt oder bei der jeweiligen Krankenkasse beantragt werden. Dort erfährt der Patient und/oder seine Angehörigen, ob ihre Krankenkasse die Kur bezuschusst. Wie der Verband der Krankenversicherten Deutschlands e.V. (VKVD) bestätigt, tun das die meisten gesetzlichen Kassen. Ein Katalog in Frage kommender Heil- und Kurbäder ist beim Deutschen Heilbäderverband in Bonn erhältlich.

Autor seit 4 Jahren
163 Seiten
Laden ...
Fehler!