An dieser Stelle helfen nur noch Radikalmethoden und die lauten: beiseite mit all dem grinsenden und strahlenden Elektronikjunk! Ab jetzt wird mindestens einmal pro Woche ein Event namens "Spieleabend" eingeführt, um endlich das gebrochene Deutsch der hauseigenen 10-16 jährigen Kinder voranzutreiben. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glauben, deutsche Familien wären mittlerweile derart weltoffen und adoptierten nur noch türkischsprachige Nachkommen aus dem Ausland – dabei hat man einfach nur vergessen sich ab dem 1. Lebensjahr mit den Kleinen verbal zu verständigen. Das Ergebnis sind Satzbrocken wie 'Eyyy, isch geh Kino', 'Eyy, Alda, 'sch geh Klo', 'Muhhhh, ey guck, 'sch bin Vollidiot'. Das bedeutet somit, die Eingliederung deutschstämmiger Kinder in die Bundesrepublik wird in Zukunft ein umfassendes Hauptanliegen unserer Nation werden, das nur mit sehr viel Geduld und psychologischer Hilfe zum Erfolg führen wird. Da deutsche Jugendliche mittlerweile mehr Zeit mit ihren cholerischen 'migrantischen' Klassenkameraden, als mit ihren Eltern, verbringen, muss die deutschlandweite Sprachförderung möglichst rasch vorangetrieben werden. Gegebenenfalls wäre es eine gute Wahl, die in der Grundschule erlernten anfänglichen Schritte in der ersten Fremdsprache (Englisch) völlig aus dem Lehrplan zu entfernen und stattdessen Türkisch und Russisch an die oberste Stelle zu setzen?!

Spiel, Spaß und Sprachförderung mit 'Rory's Story Cubes'

Um die bisherige Zielgruppe etwas zu erweitern: das Spiel ist mehr oder weniger für jeden Vertreter einer jeden Altersklasse geeignet, der Spaß daran hat seinen grauen Zellen mal wieder kräftig einzuheizen. Egel, ob kuschelige Spieleabende in der Familie, bunte konfettiüberladene und nutellaverschmierte Kindergeburtstage, stocksteife und zerstrittene Familienfeste zur besinnlichen Weihnachtszeit, versoffene Proseccorunden unter Freunden oder lang erwartete Grillabende in einer heißen Sommernacht, bei der sich das halbe Schwein immernoch grunzend um die eigene Achse dreht. Je gelockerte die daran teilnehmende Spielerrunde, desto lustiger und offener werden die kreativen Geschichten, die sich ein jeder dabei spontan zurechtlegen muss. Kreativität und Improvisationstalent sind hier ganz klar gefragt – auch nach der zehnten halbe Bier erscheint eine weiterführende Sprachförderung der eigenen Artikulationsfähigkeit nicht überaus abwegig zu sein. Leitet man nämlich die nötigen Rehabilitationsmaßnahmen früh genug ein, so kann möglicherweise ein Vollabsturz in letzter Sekunde vermieden werden – und wem verdanken wir es schließlich: 'Rory's Story Cubes' – ein Gedächtnisspiel für Menschen, die ihr Gedächtnis mit der letzten Kiste Bier leider schon bei der Leergutannahmestelle abgeliefert haben.

Wie genau sieht dieses seltsame Sprachspiel aber aus?

Gut, ich möchte die Spannung nicht noch weiter an die Spitze treiben und verrate das Geheimnis der therapeutischen Gedächtnisstütze. Im Grunde besteht das Spiel aus einer einfachen kleinen Pappschachtel, in der sich 9 weiße Würfel befinden. Dass ein handelsüblicher Würfel normalerweise aus 6 Seiten besteht dürfte sicherlich klar sein – der einzige Unterschied besteht hier jedoch darin, dass auf diesen Würfeln keine Augenzahlen von 1-6 vermerkt sind, sondern jeder Würfel 6 individuell aufgezeichnete Gegenstände ringsum zur Schau stellt. Dies ergibt, alles in allem – 6 mal 9 – ganz richtig, 54 verschiedene Bilder. Derjenige Spieler, der gerade am Zug ist, schnappt sich sogleich alle 9 Würfel und wirft sie entweder geistesungegenwärtig aus dem Fenster oder lässt sie durch weicheres Abrollen sanft auf die Tischplatte gleiten. Vor ihm liegen sodenn 9, mehr oder weniger, unabhängige Bilder, die es nun gilt zu einer logischen Geschichte zusammenzubauen. Wir erinnern uns alle an die fießen 3-Wörter Erlebnisgeschichten in der Grundschule – zwanghafter Spannungsaufbau mit Wörter wie "Kompostabfälle – Fieberzäpfchen – Vodkaflasche", bei denen sogar ein Literaturnobelpreisträger schwer ins Grübeln kommen würde. Bei 'Rory's Story Cubes' geht es eben mit der dreifachen Ladung dessen voll auf die Zwölf.

 

Was die Themengebiete angeht, so sind die Begriffe je nach Spielebox in eine der drei Kategorien - Aktionen, Reise oder Original – zusammengefasst. Wer wissen möchte was sich genau dahinter verbirgt muss es einfach mutig selbst ausprobieren. Um die geistige Aktivität jüngerer Mitspieler nicht völlig zu überfordern hat sich der Spielehersteller für die Zielgruppe der Kiddies, die klassischen 3 Wörter Boxen ausgedacht, die mit den weitreichenden Wortfeldern "Verzaubert", "Urzeit" und "Spurensuche" deren Fantasien zum kochen bringen sollen.

Auf den Punkt gebracht - die Rezension!

Welchen Hintergrund verfolgt das Sprachspiel?

An oberster Stelle steht natürlich ganz klar der Spaßfaktor. Wenn man mit Freude und viel Quatsch im Kopf trotzdem bei der Sache ist, macht Lernen wahnsinnig Spaß. Wie bereits erwähnt, ob gesellige Abendrunde, Spielenachmittag im Kindergarten oder in der Schule, Förderung von sprachlicher Kommunikation unter der Anleitung von Logopäden oder Ergotherapeuten oder auch das Erlernen neuer Fremdsprachen – eine selbst improvisierte Würfelgeschichte macht es möglich. Weicht man bei letzterer Alternative statt deutscher Begriffe, auf Ausdrücke im Englischen oder Französischen aus, so vermittelt man praktisch das Fundament für den Grundwortschatz eines völlig neuen und bisher noch unbekannten Sprachsystems. Man versucht einfach simple Begriffe in der noch unbekannten Fremdsprache locker und lässig zu benennen. Wenn dabei auch noch alle Sinne angesprochen werden, kann der Lerneffekt praktisch so gut wie unmöglich ausbleiben. Aber auch geistige Wendigkeit und das Erschaffen noch so absurder Fantasiegeschichten führen zur Weiterbildung der persönlichen sozialen Kompetenz und dem Erlernen mit gesellschaftlichen Kontexten richtig umzugehen. Man darf jedenfalls nie vergessen:Traut euch das in die Runde zu werfen, was euch in den Sinn kommt, denn je abwegiger die Geschichte, desto unterhaltsamer das ganze Spiel!!!

 

Wer übrigends nach unterschiedlichen Spielvarianten sucht, der sollte einfach mal einen Blick auf die Internetseite des Spieleherstellers von 'Rory's Story Cubes' werfen – dort gibt es weitere Anregungen und Impulse für spannende Würfelabende.

All texts (c) by Chooliz'Chart

Autor seit 5 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!