Mehr Spaß bei der schönsten Sache der Welt (Bild: FreeDigitalPhotos.net)

"Gravierendste" Nebenwirkung: Beckenbodentraining erhöht den Spaß bei der schönsten Sache der Welt

Nicht umsonst wird der Beckenbodenmuskel auch oft als Liebesmuskel bezeichnet, und das ganz zu Recht: Beim Mann ist er für die Standfestigkeit und bei der Frau für das Gelingen eines Orgasmus nicht unwesentlich verantwortlich. Ein trainierter weiblicher Beckenboden ist besser durchblutet, daher elastischer und kann sich beim Orgasmus stärker zusammenziehen, die Klitoris ist besser durchblutet und daher wesentlich sensibler. Schon der kalifornische Arzt Dr. Arnold H. Kegel, der erstmals ein richtiges Beckenbodentrainingsprogramm entwickelt und wissenschaftlich beschrieben hat, berichtete von Probandinnen, denen es nach kurzer Trainingszeit erstmals in ihrem Leben überhaupt gelang, einen Orgasmus zu erreichen.

 

Und natürlich bringt Beckenbodentraining auch für Männer mit Erektionsproblemen enorme Vorteile. Männer mit einem trainierten Beckenboden leiden wesentlich seltener an Impotenz oder auch an vorzeitigem Samenerguss, die blaue Pille, die ja auch nicht ohne Gesundheitsrisiken ist, könnte in so manchem Fall unnötig sein. Wie Sie sicher richtig vermuten, sind Männer, die oft bis ins hohe Alter ihren Mann stehen können, selbstbewusster, selbstsicherer und haben mehr Lebensfreude.

Ja, Beckenbodentraining ist nicht frei von Nebenwirkungen, aber diese sind ausschließlich positiv: höheres Wohlbefinden, Lebensfreude und Lebensqualität! Selbstverständlich darf man nicht trainieren, wenn man soeben einen chirurgischen Eingriff überstanden hat oder bei Entzündungen, Infektionen oder Verletzungen im Genitalbereich. Da ist immer vorher mit dem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten.

Beckenbodentraining im Alltag

Beherrscht man die Beckenbodenübungen einmal, vor allem heißt das, den richtigen Muskel zu spüren, kann man sie ohne jeglichen Zeitaufwand in den Alltag einbauen und unbemerkt von Dritten ausführen. Wie, das erfährt man auf der Website www.das-beckenbodentraining.com, wo man sich auch in einen Newsletter eintragen kann, der über viel Nützliches rund ums Beckenbodentraining und das Tabuthema Inkontinenz vermittelt. Das eBook "Beckenbodentraining – Praxisratgeber bei Inkontinenz für Frauen", das man für nur € 9 auf dieser Website erwerben kann, bietet nicht nur ein dreistufiges Trainingsprogramm, sondern viele Tipps und Tricks rund um die Beckenbodenübungen.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Beckenbodentraining gegen Inkontinenz und für mehr Lebensqualität!

Autor seit 4 Jahren
15 Seiten
Laden ...
Fehler!