Die Region Masuren in Polen ist nicht nur vom Wasser, sondern auch von ausgeprägten, natürlichen Waldgebieten geprägt. Die Masuren sind eine der wenigen Regionen Europas, die noch weitestgehend unbebaut und in ihrer Ursprünglichkeit erhalten sind. Obwohl die Masuren längst auch von zahlreichen Touristen als wunderschönes Reiseziel entdeckt wurden, findet man auf den Wanderwegen durch die endlosen Wälder und auch auf den Wasserwegen noch Ruhe und Einsamkeit.

Um diese einzigartige Natur zu erhalten, wurden viele Regionen zu Nationalparks erklärt. In den Schutzgebieten haben sich viele seltene, vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten wieder angesiedelt und vermehrt. Der Nationalpark Biebrza ist das einzige, noch erhaltener große Torfmoorgebiet Europas. Hier sind ca. 230 Vogelarten beheimatet.

Die wichtigsten Ferienorte in den Masuren

Die größten Seen der Masurischen Seenplatte sind der Mamry-/Mauersee und der Sniardwy-/Spirdingsee. Die beiden Seen haben jeweils eine Fläche von über 100 km². An den Seen befinden sich auch die beliebtesten Ferienorte der Masuren: Mikolajki/Nikolajken, Gizycko/Lötzen, Ruciane-Nida/Rudschanni, Wilkasy und Wegorzewo/Angerburg.

Auch der Ferienort Mragowo / Sensburg am Tailtysee ist für einen Urlaub in Polen sehr empfehlenswert. Über zahlreiche Reiseveranstalter kann man mittlerweile ein schönes Ferienhaus in den Masuren finden.

Im Sommer sind die Seen der Masuren ideal zum Baden. Außerdem gibt es in dieser Region Polens viele Sportangebote für Touristen. Besonders für Mountainbike Fans sind in Masuren ein ideales Reiseziel. Durch die Wälder, entlang der Seen findet man wunderschöne Mountainbike Trails durch den Wald, wenn natürlich auch vorwiegend durch das Flachland. Auch für Fahrradfahrer gibt es einige gut ausgebaute Fahrradwege. In den großen Ferienorten wird vor allem Wassersport wie Surfen und Segeln aber auch Reiten angeboten. Zum Wandern sind die Masuren natürlich ebenfalls ideal.

Die meisten Touristen kommen natürlich im Sommer nach Polen, aber auch im Winter sind die Masuren durchaus reizvoll. Dann sind sie vor allem ein Paradies für Skilangläufer und, falls es kalt genug ist, auch zum Schlittschuhlaufen.

Autor seit 5 Jahren
1023 Seiten
Laden ...
Fehler!