© Paul Georg Meister / PIXELIO

Warum eine Bolognese ohne Fleisch?

Wer nicht aus moralischen Gründen längst der vegetarischen Ernährung zuspricht, kommt in der Regel spätestens in Zeiten ständig neuer Lebensmittel-Skandale auf den Gedanken, sich einmal näher mit diesem Thema auseinander zu setzen. Denn Gammelfleisch und Dioxin verderben auf Dauer selbst dem überzeugtesten "Fleischfresser" den Appetit auf sein Steak. Grund genug für mich, mit der vegetarischen Variante der Bolognese eine leckere, schnelle und schmackhafte Alternative vorzustellen, die sich gerade aufgrund ihrer Einfachheit gut eignet, einmal etwas neues auszuprobieren.

Für die faulen...

Wer nicht gerne selbst kocht, der findet mittlerweile eine Auswahl an fertiger vegetarischer Bolognese in den Regalen diverser Supermarktketten. Beispielhaft seien an dieser Stelle verschiedene fertige vegetarische Bolognesen genannt:

  • vegetarische Bolognese von REWE (im Glas, steht im Regal bei den Nudelsoßen)
  • vegetarische Bolognese von BioBio (Kühlregal, bei den BioBio Produkten bzw. vegetarischen Bratlingen)
  • vegetarische Bolognese von Alnatura (im Glas, erhältlich auch bei DM in 2 leckern Sorten)
  • vegetarische Bolognese von Aldi (Kühlregal, ACHTUNG: möglicherweise nicht 100 % vegetarisch, da Hartkäse enthalten ist!)
Diese vegetarischen Saucen kosten in der Regel um die (+/-) 2,- € und müssen zuhause lediglich kurz erwärmt werden. Insbesondere die Bolognese von BioBio lässt sich übrigens mit fertigem Blätterteig aus dem Kühlregal ganz wunderbar zu einer vegetarischen "Hackfleischrolle" verarbeiten. Das aber nur am Rande.

Für alle anderen...

Für alle anderen...Wer gerne selbst den Kochlöffel schwingt, der hat seine vegetarische Bolognese aber auch in kürzester Zeit selbst zubereitet. Auf diese Weise lässt sich die Bolognese unproblematisch an den eigenen Geschmack anpassen. Ob Tofu oder getrocknete Sojaschnetzel, ob Rotwein oder lieber ohne Alkohol, ob mit oder ohne Knoblauch, ob mit oder ohne Zwiebeln... Eine Vielzahl an unterschiedlichen Rezepten, die jederzeit auch von ungeübten Köchen risikofrei abgeändert werden können, setzt der Phantasie nahezu keine Grenzen. Hier findet der geneigte Leser ein besonders leckeres, schnelles und von mir ausgiebig getestetes Rezept für eine vegetarische Bolognese. Viel Spaß beim ausprobieren!

Chickengeorge, am 25.01.2011


Autor seit 7 Jahren
11 Seiten
Laden ...
Fehler!