Mit Farbe werden Nägel bunter

Die meisten Hände sind geschickt, sie fassen an und helfen mit. Doch an den Fingern, fällt mir ein, sollt schon ein hübscher Nagel sein. So holt man die Feile, geht voran, damit die Welt es sehen kann, die Form ist schön, die Farbe sitzt.

Der Lackierkunst zugetan, fängt jede Frau damit mal an. Die einen Schlicht, die anderen Schrill, die nächste noch ein Muster will. Grenzen sind da kaum gesetzt, man sagt so schön: "Die Krallen sind gewetzt".

Doch dient die Farbe auch zum Schutz? Leider nicht, oft bringt sie Frust.

Von Natur aus ein Problem - Nagelmodelage ist auch schön

Die Natur hat ihre eigenen Regeln, bei einigen liegt das Problem bei ihren Fingernägeln. Sie wachsen nicht, sie brechen leicht, sie splittern oder sind zu weich. Das alles ist nicht wirklich schön, denn wer will solche Nägel sehen?

Hier war die Forschung wirklich klug, mit Tips, da wird der Nagel gut. Man klebt sie einfach auf die eigenen drauf, danach bekommt die Feile ihren Lauf. Doch halten diese nicht ganz lang, man fängt auch schnell von Vorne an. So hat man zumindest für den Augenblick, einen Nagel, gleich und wirklich schick. 

Doch dieses ist noch lange nicht genug, die Wissenschaft war nun am Zug. Sie entwickelten mit viel Geschick, Acryl und Gel für den Nagel-Kick. So wird Verlängert und verstärkt, auf das der Nagel länger wirkt.

 

Aus welchem Grund gibt es noch keine Schutzkappen für Fingenägel?

Seit Wochen steht die Frage nun, was kann man gegen Platzer tun? Der Nagel splittert ziemlich schnell, ist zwar Horn nur nicht wie Fell. Überall gibt es die Nagelfallen, wenn die Nägel auf die Ecken prallen, schon kommt eine Beule in das Heiligtum und es gibt nichts dagegen zu tun.

Kein Airbag wurde hier erfunden, keine Kappen, keine Runden, nicht einmal eine Gummischicht, damit der Nagel nicht schnell bricht. Kein Stoßdämpfer und keine Kappen, nur so kleine Folienlappen, doch diese schützen nicht vor Bruch, sind zwar neutral in dem Geruch. Es fehlt das ist schon vielen bewußt, eine Schutzkappe für Nägel ganz zum Schluß.

Ob man sie streicht, klebt oder steckt, das wäre gleich solang sie doch die Spitze deckt. Hat denn noch Keiner daran gedacht, womit man vielen Frauen eine Freude macht? Reicht die Technik noch nicht aus, ist es im Test und kommt bald raus?

Es gibt sie nicht und das ist schade, es wäre ein Ende für manch Nagelplage.

 

Ende

Zum Ende gönnt mir noch einen Satz, dann mache ich für die Erfindung platz.

Eine Schutzkappe für das Nagelglück, bereitet Freude für das beste Stück. Keine Dellen, Beulen Ecken, man muss die Finger nicht verstecken. Kein Gejammer und Geschrei, und keine Feile überall dabei. Wenn sich das nicht wirklich lohnt - schickt man die Erfinder auf den Mond.

 

Autor seit 5 Jahren
116 Seiten
Laden ...
Fehler!