Die Weiterbildung per Fernstudium eröffnet neue Perspektiven

Stellen Sie sich vor, Sie könnten plötzlich nochmal von vorne anfangen und endlich das studieren, was Sie eigentlich wirklich interessiert. Undenkbar, denn dann müssten Sie Ihren Beruf aufgeben und könnten kein Geld verdienen. Ein Fernstudium ist in solchen Fällen die ideale Lösung. Was auch immer Ihr Traumberuf ist, egal ob Journalismus, Psychologie oder Jura, das Fernstudium lässt sich mit einer Berufstätigkeit vereinbaren. Statt eines kompletten Fernstudiums kann es übrigens auch ein Fernlehrgang sein. Dies kommt ganz auf Ihre Ziele und Möglichkeiten an. Durch die Weiterbildung Fernstudium ist es prinzipiell sogar möglich, beruflich ganz neue Wege einzuschlagen. Dazu brauchen Sie jedoch sehr viel Motivation, Durchhaltevermögen und eine gute Organisation. Wenn Sie Vollzeit arbeiten, ist die Weiterbildung per Fernstudium sicher eine große Belastung. Das schafft man nur, wenn man ein konkretes Ziel vor Augen hat, für das sich der Aufwand lohnt. Am besten funktioniert übrigens die Kombination Teilzeit und Fernstudium. Wenn Sie es finanziell schaffen und mit Ihrem Arbeitgeber vereinbaren können, kann es sinnvoll sein, die Arbeitszeit zu verkürzen. Der Vorteil eines Fernstudiums liegt auch darin, dass Sie sich Ihre Zeit selbst einteilen können. Sie können also abends, am Wochenende und natürlich auch an Ihren freien Tagen studieren. Zudem findet ein Fernstudium heute in der Regel nur noch mit sehr wenigen Präsenzveranstaltungen statt. Das bedeutet, dass Sie nur zu bestimmten Terminen (meistens Prüfungen) zur Fern Universität fahren müssen. Der Rest läuft über online Seminare und Studienmaterialien ab. Die zeitaufwendigen Fahrwege sparen Sie sich also bei einer Weiterbildung mittels Fernstudium.

Ein Fernstudium oder ein Fernlehrgang sind jedoch nicht nur geeignet, beruflich völlig neue Wege einzuschlagen, sondern auch, die Karriereleiter ein wenig höher zu steigen. Zusatzqualifikationen sind heute gefragt wie nie zuvor. Egal, ob Sie Chinesisch lernen, den Master machen oder sich anderweitig weiterbilden möchten, ein berufsbegleitendes Fernstudium ist dazu ideal.

Hier finden Sie eine Übersicht der Fernstudium Kurse sowie alle wichtigen Infos zur Weiterbildung per Fernstudium.

 

Welche Voraussetzungen müssen für die Weiterbildung per Fernstudium erfüllt werden?

Für ein echtes Fernstudium gelten die gleichen Voraussetzungen wie für ein normales Studium an einer Universität, d.h. sie benötigen grundsätzlich die allgemeine Hochschulreife (Abitur). Für Fernlehrgänge gelten andere Voraussetzungen, sie sind normalerweise auch ohne Abitur möglich.

So viel Zeit braucht Ihr Fernstudium

Die wichtigste Voraussetzung für die Weiterbildung per Fernstudium ist jedoch, dass Sie den Studienstoff auch neben Ihrem Beruf bewältigen können. Tatsächlich scheitern viele Menschen an einem Fernstudium, weil neben Beruf und Familie einfach zu wenig Zeit für das Studium bleibt. Auch wenn Sie bei einem Fernstudium ihre Zeit selbst einteilen müssen, der Stoff und die Prüfungen sind vom Umfang her mit einem normalen Präsenzstudium an einer Universität vergleichbar. Wie viel Zeit Ihr Fernstudium benötigt, lässt sich pauschal nicht sagen. Das hängt zum einen von Ihrem eigenen Arbeitstempo und zum anderen natürlich auch vom Studienfach ab. Stellen Sie sich jedoch darauf ein, dass Sie mindestens 20 Stunden (vor Prüfungen sicher mehr) in der Woche Zeit für Ihr Fernstudium haben sollten, damit Sie Ihr Ziel in einer akzeptablen Zeit erreichen können. Wenn Sie es also schaffen, am Wochenende täglich 5 Stunden für Ihr Fernstudium aufzuwenden, bleiben unter der Woche noch 2 Stunden pro Tag. Sie sehen also, dass Sie schon etwas Motivation und Durchhaltevermögen brauchen, um Ihre Ziele zu erreichen. Wenn Sie Interesse haben, sich näher mit dem Thema Weiterbildung und Fernstudium zu befassen, können Sie hier gratis Studienmaterial anfordern.

 

Autor seit 6 Jahren
1027 Seiten
Laden ...
Fehler!