Vaginalgewichte (Bild: http://www.incontinenza-it....)

1. Vaginalgewichte oder Vaginalkonen

Hier handelt es sich um Gewichtssets, die meist aus vier bis sechs unterschiedlichen Gewichten bestehen, die man aufsteigend verwendet. Dieses Training kann ebenfalls äußerst zeitsparend durchgeführt werden, jedoch nicht überall und unbemerkt von Dritten. Man beginnt mit dem leichtesten Gewicht, führt es wie einen Tampon in die Vagina ein und versucht es, gegen die Schwerkraft, etwa 10 Minuten in der Scheide zu halten und dabei alltägliche Tätigkeiten auszuführen, etwa Frühstück zu bereiten, Duschen, Zähne putzen etc. Wenn dies einige Tage lang ohne Schwierigkeiten gelingt, kann man diese passive Übung dadurch erschweren, dass man läuft oder hüpft. Anschließend geht man zum nächst höheren Gewicht über usw.

2. Biofeedback-Beckenbodentrainer

Bei mittlerer bis schwerer Inkontinenz und zur Rückbildung nach einer Entbindung ist es empfehlenswert, einen Biofeedback-Beckenbodentrainer zu verwenden. Dies bedarf zwar eines täglichen 10-15 minütigen Zeitaufwand beim aktiven Beckenbodentraining, der Erfolg stellt sich jedoch wesentlich rascher ein. Und da man auf der Anzeige jeweils auch den objektiven Fortschritt beim Training ablesen kann (auch wenn subjektiv noch nicht viel wahrzunehmen ist), wirkt dies auch zusätzlich motivierend, um nicht zu früh aufzugeben. Biofeedback-Beckenbodentrainer unterstützen den Muskelaufbau vergleichbar mit einem Gewichtstraining im Fitness-Studio. Die Sensoren stellen einen Widerstand dar, gegen den der Beckenbodenmuskel angespannt werden muss. So erhöht sich der Muskeltonus wesentlich schneller und der Erfolg wird früher spürbar.

Beckenbodentraining in der Praxis

Einfaches Beckenbodentrainig - ohne Trainingshilfen für zwischendurch ist einfach, zeitsparend, wenn man den richtigen Muskel ansprechen kann. Wie Sie es praktisch in den Alltag einbauen und überall praktizieren können, zeigt Ihnen mein eBook "Beckenbodentraining - ein Praxisratgeber", das Sie unter www.das-beckenbodentraining.com um nur € 9 sofort downloaden können.

Außerdem können Sie sich unter dieser Website in einen gratis Newsletter eintragen, der Ihnen alle 10-14 Tage nützliche Hinweise zum Thema Beckenbodentraining, Inkontinenz, Impotenz, Frigidität, Rückbildungsgymnastik usw. gibt. Alle bisher versendeten Newsletter können Sie dort als Blogartikel nachlesen. Zögern Sie nicht, klicken Sie auf den obigen Link!

Autor seit 4 Jahren
15 Seiten
Laden ...
Fehler!