Blick auf die Festung Hohensalzburg
Blick auf die Festung Hohensalzburg

Blick auf die Festung Hohensalzburg (Bild: Bernadette Maria Kaufmann, 2014)

Great Barrier Riff schlägt Omas Obstgarten?

Ich habe jetzt eine ganz furchtbare Erkenntnis anzubieten an dieser Stelle. Schön sind viele der in den Suchergebnissen angezeigten Orte. Oder sagen wir, jetzt so rein subjektiv betrachtet: ein paar sind schön, wie etwa das Great Barrier Riff. Aber… viele der genannten Orte haben mir persönlich überhaupt nicht gefallen.

 

Schockiert?

Bitte, gerne.

 

Schön finde ich persönlich sehr viele Orte, die es durchaus auch in das Weltkulturerbe der UNESCO schaffen könnten. Aber, der Punkt ist: mich interessiert dieses Kriterium gar nicht so sehr. Schön, und zwar richtig schön finde ich persönlich vor allem die Steiermark und Salzburg. Aber auch manche Orte in Deutschland. Ganz sicher NICHT schön… finde ich den Regenwald. Und auch "endloses Land" klingt für mich nicht einladend. Aber… ich bin ja auch in einer Großstadt geboren, die ich jederzeit gegen einen Aufenthalt in der Serengeti tauschen werde.

 

Schön finde ich auch Marokko und verschiedene Orte in Griechenland.

Aber wenn ich ganz ehrlich sein soll: vielleicht geht es beim schönsten Ort der Welt gar nicht um Schönheit alleine.

 

Und daher ist der schönste Ort der Welt wohl schlicht und ergreifend für jeden ein anderer.

 

Übrigens weiß ich jetzt gar nicht so recht, ob es für mich nur einen einzigen schönsten Ort der Welt gibt. Und damit… wird es ja erst so richtig herausfordernd.

 

Meines Erachtens ist der schönste Ort der Welt auch immer sehr von subjektiver Stimmungslage abhängig, von Lebenssituationen und Lebenswünschen, beruflichen und familiären Faktoren, natürlich von persönlichen Vorlieben. Und: es geht manchmal auch sehr um Faktoren wie Vertrautheit.

 

Sehr einfach formuliert: in mancher Lebenssituation ist Omas Obstgarten schöner als das Great Barrier Riff in Australien. Obwohl der Marillenbaum seit zwei Jahren kaum noch Früchte hat. Und das Vogelhaus, das man in Kindertagen zusammen mit Freunden gezimmert hat, schief im Nussbaum hängt.

 

Das tut mir jetzt leid für die UNESCO…

 

Einer der schönsten Orte der Welt: Salzburg

Mit zu diesem schönsten Ort der Welt gehören sehnsuchtsvolle Bilder weltweit – oder wenigstens fast weltweit, denn zumindest in der westlich orientierten und geprägten Welt kennt wohl jeder Salzburg. Sei es nun wegen der schönen Landschaft, wegen Mozart oder der Trapp Family, die ja nicht zuletzt auch wegen der großartig inszenierten Bilder in stimmungsvollen Verfilmungen, in denen gerade die in der Tat herrliche Landschaft eine maßgebliche Rolle spielt… bekannt wurde. 

Lustigerweise denken bei Salzburg wohl die meisten Menschen an Musik, Landschaft und Essen. Und auch die Festspiele oder Salzburg Festivals kennt wirklich jeder. Ich kenne zumindest keinen, der sie nicht kennt…

 

Zu den schönsten Orten der Welt gehört zum Beispiel das Schloss Fuschl, wo man mit Sicherheit einen wundervollen Urlaub verbringen kann (dazu kommen wir noch in einem anderen Artikel ;-)

Bis zum 31. August sind die alljährlich stattfindenden Salzburger Festspiele, und wer sich abseits des kulturellen Trubels in der Stadt Salzburg eine die Sinne berührende Auszeit gönnen möchte, wird sich dort richtig wohl fühlen!

 

Im exklusiven Luxus-Hideaway Schloss Fuschl, das nur 20 Autominuten von Salzburg entfernt gelegen ist, können viele Träume wahr werden – vor allem auch kulinarische.

Ein elegant-historisches Schlossambiente, eine herrliche weitläufig angelegte Parklandschaft rund um den Fuschlsee,

erlesene Kulinarik - und ein außergewöhnliches Wohlfühlangebot für Körper und Seele warten hier darauf, für die schönste Zeit des Jahres zu sorgen!

 

Aber selbstverständlich ist es keine Frage des "wo machen wir jetzt Urlaub." Der schönste Ort der Welt ist mehr als eine auf die Ferienzeit begrenzte Destination.

 

Wobei mich das jetzt gleich dann auch noch auf einen anderen schönsten Ort der Welt bringen wird. Später. Und zu anderer Zeit…

 

Der schönste Ort der Welt ist jener, an dem wir es nicht nur "am schönsten" finden. Und zwar aus meist sehr subjektiven Gründen. Sondern es ist der Ort, wo auch noch jene sind, die einen besonderen Platz im eigenen Herzen haben. Selbstverständlich ist dies eine sehr persönliche Aussage – und nein: ich erwarte nicht, dass sie JEDER mit mir teilen muss.

 

 

 

 

Links und Bildnachweise:

http://www.schlossfuschlsalzburg.com/en

Bildnachweise Schloss Fuschl: münchner marketing manufaktur GmbH

 

 

Bernadette, am 15.08.2014
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Reisefieber (Dezember in Goa, Indien)

Autor seit 3 Jahren
94 Seiten
Laden ...
Fehler!