Schnelle Rhythmen zu lateinamerikanischen Klängen

Bei Zumba werden Ausdauer und Beweglichkeit trainiert, und das auf eine Art, die sehr viel Spaß macht. Zu verdanken haben wir diesen Fitness-Trend einem brasilianischen Aerobic-Trainer, der in den 90er Jahren seine Musikbänder für seine Trainingsstunde vergessen hatte. Kurzerhand packte er alle Musik-Kassetten, die er im Auto hatte und improvisierte seine Stunde. Den Teilnehmern hat dies so viel Spaß gemacht, dass die Idee Zumba als neuen Sport-Trend zu vermarkten geboren war. Vermarktung ist das richtige Wort, denn Zumba ist mittlerweile eine geschützte Marke. Und wer sich als Zumba Trainer betätigen möchte, muss zuvor einen Kurs besucht haben, um Trainingsstunden abhalten zu dürfen.

Diese Kurse sind sehr gut besucht und natürlich möchte man zu den Stunden auch das passende und richtige Outfit tragen. Wie bereits erwähnt geht es bei Zumba sehr bewegungsintensiv zu. Da darf nichts kneifen oder verrutschen, die Schuhe müssen passen und Halt bieten. Sicherlich kann man mit einigen Sachen, die man im Kleiderschrank findet, zum Zumba-Fitness-Kurs gehen. Sieht aber nicht trendig aus, und auffallen möchte man ja auch auf keinen Fall. Die Lösung: der Einkauf der Sportbekleidung in einem Zumba Shop.

Im Web gibt es einige Zumba Online Shops. Inzwischen gibt es in einigen Städten, meist in Verbindung mit einer Tanzschule, auch einen Zumba Shop Vorort. Allen voran wären hier Dortmund, Dresden, Erding und Heusenstamm bei Frankfurt zu nennen. In den Niederlanden findet man in Nieuwegein einen Shop.

Die richtige Passform der Schuhe ist wichtig!

Wer auf der Suche nach Zumba Schuhen ist, kann auch beim Online-Händler Amazon vorbeischauen. Gerade beim Kauf von Zumba Schuhen ist man für Ratschläge hinsichtlich der Tauglichkeit der Schuhe sehr dankbar und das ist der Vorteil von diesem Portal. Schaut man sich die Bewertungen an, welche Erfahrungen die Tänzer bereits mit den Schuhen gemacht haben, erleichtert dies die Kaufentscheidung.

© Edelgard Kleefisch

Elli, am 21.06.2012
11 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Leseratte (Waterrower Erfahrungen [mit vielen Bildern])

Laden ...
Fehler!