1. Gastgeschenke-Klassiker: schmackhafte Süßigkeiten

Wenn Sie demnächst eine Hochzeit planen und sich noch nicht für ein Gastgeschenk entschieden haben, könnten Sie beispielsweise kleine Süßigkeiten für Ihre Hochzeitsgäste bereitstellen. Mit den Leckereien erfreut man sowohl große als auch kleine Gäste. Wenn Sie ein kleines "süßes Buffet" aufbauen und Papiertütchen daneben legen, können Ihre Freunde sich selbst ihre Lieblingsmischung zusammenstellen. Frei nach dem Motto: Kleine Naschereien zwischendurch erhalten die Freundschaft.

Originell und lecker zugleich: der Glückskeks

25 May 2007 (Bild: polaroidmemories / Flickr)

2. Fernöstliches für Hochzeitsgäste: Glückskekse

Wenn Sie gerne einmal asiatisch Essen gehen, bekommen Sie nach dem Bezahlen oft noch einen Glückskeks gereicht, der mit einem Spruch zum Nachdenken anregt. Wie wäre es also, wenn Sie jedem Ihrer Hochzeitsgäste noch eine kleine Weisheit mit auf den Weg geben? So könnten Sie vielleicht herausfinden, wer als nächstes heiratet, wen großes Glück erwartet und wer sich in Zukunft eher hüten muss. Ihre eigenen Kekse könnten Sie vorher noch öffnen und der Hochzeitsgesellschaft vorlesen. Vielleicht werden die Glückskekse ja aufschlussreiche Vorhersehungen für Ihre Ehe bereithalten?

3. Florale Herzlichkeit: Blumen für jeden Gast

Für alle, die gerne durch die Blume sprechen: Ihre Hochzeitsgäste freuen sich sicherlich sehr, wenn Sie auf dem Heimweg eine wohl duftende Blume im Auto haben. Passend zum Anlass sind weiße Blumen der Klassiker. Calla-Lilien oder für alle Romantiker frische Rosen sind häufig die erste Wahl. Wenn Sie die Blumen zusätzlich mit etwas Papier oder Band verschönern (lassen), werden Sie mit viel Lob rechnen können. So können Sie auch denjenigen Gästen, die nicht den Brautstrauß gefangen haben, noch eine kleine Pflanze mit nach Hause geben.

Calla eignen sich gut dazu, Ihr Hochzeitsfest zu verschönern

Calla lily (Bild: dbeck03 / Flickr)

4. Wedding Bubbles - Seifenblasen für besondere Hochzeitsfotos

Traumhafte Fotos können Sie viele an Ihrer Hochzeit schießen. Doch mit Seifenblasen werden die Aufnahmen zu echten, individuellen Meisterwerken. Die Wedding Bubbles können Sie zu diesem Zweck als Gastgeschenk an alle verteilen. Und dann kann es losgehen - lassen Sie den Fotografen schießen, während Ihre Gäste am Rand stehen und fest pusten, bis ein Regen aus Seifenbläschen sich über Sie ergießt. Hinterher dürfen die Hochzeitsgäste Ihre Röhrchen mitnehmen und als Erinnerungsstück behalten - und Sie haben tolle Fotos fürs Album. Übrigens: Hinterlässt keine Spuren am Hochzeitskleid.

5. Kleine Beutel, Gläser oder Säckchen befüllen

Für die richtige Präsentation Ihrer Gastgeschenke haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten: Kleine Stoffsäckchen sind die preiswerteste Lösung. Für unter fünf Euro können Sie darin 100 Präsente verstauen. Wer es etwas hochwertiger bevorzugt, kann auch auf Gläschen mit Korkverschluss zurückgreifen. Mit dieser Möglichkeit können Sie sich durch ein angehängtes Schildchen eine weitere Aufgabe und Geld sparen: Beschreiben Sie es einfach mit den Namen der Gäste und stellen Sie es als kreative Tischkarte an den richtigen Platz.

Beide Varianten eignen sich optimal, um sie mit kleinen Steinchen oder Perlen zu füllen und so Ihren Hochzeitsgästen eine tolle Tischdeko für zu Hause bereitzustellen. Auch Süßigkeiten wie Schokomandeln lassen sich darin einwandfrei stilvoll unterbringen.

6. Praktisches Geschenk: Flaschenöffner in Schlüssel-Form

Wer seinen Gästen gerne etwas "für die Ewigkeit" mitgeben möchte, der ist mit einem praktischen Geschenk besser beraten. Artikel des alltäglichen Bedarfs haben ja oft den Ruf, nicht ganz so romantisch zu sein - und gelten daher eher als unpassend für Hochzeiten. Aber wenn sie so designt sind, dass sie zur Heirat passen, sieht das ganze schon anders aus. Für diesen Zweck wurden die Flaschenöffner in Schlüssel-Form mit Herz-Element entworfen. Wer den dezent verschnörkelten viktorianischen Stil schätzt, wird dieses Gastgeschenk gerne an alle verteilen. Wenn Ihre Freunde und Bekannten dann zu Hause sind und sich am nächsten Abend ein Feierabend-Bier aufmachen, werden sie an das schöne Fest denken und sich gerne daran zurückerinnern.

7. Ein echter Hingucker: Gefüllte Gastgeschenk-Torte

Eine stinknormale Hochzeitstorte ist Ihnen nicht genug? Dann investieren Sie doch noch in eine zweite - nur für Ihre Gäste. Die wird ein Highlight des Tages sein: Fünfstöckig mit Brautpaar ist sie nicht nur der absolute Hingucker, sondern auch für alle Leckermäuler bestens geeignet. Die Torte ist nämlich aus hundert einzelnen Stücken aus edlem Karton zusammengesetzt - und jeweils mit fünf weißen Mandeln gefüllt. So haben Sie nicht nur eine absolut unkonventionelle und originelle Deko, sondern auch noch ein Gastgeschenk, über das man noch lange sprechen wird. Der Preis erscheint auf den ersten Blick hoch - doch wenn man es auf den einzelnen Gast umrechnet und sich überlegt, wie viel Zeit man damit spart, kann man doch noch einmal genauer darüber nachdenken.

Eine mit Mandeln gefüllte Torte aus 100 Stücken - genial und originell.

8. Für erleuchtete Gäste: Gefüllte Teelichthalter.

Ein Teelichthalter ist ein Dekostück, das jeder zur Verschönerung der eigenen Wohnung gut gebrauchen kann. So bietet es sich an, den Hochzeitsgästen einen solchen mit auf den Weg zu geben. Das stilvolle Herzdesign erinnert zudem an die Liebe des Hochzeitspaares. Wenn Sie möchten, können Sie das Gastgeschenk gleich mit einem Teelicht ausstatten - aber auch die Variante mit einer leckeren Süßigkeiten-Füllung wird gut bei Ihren Freunden ankommen. Wenn Sie fünfzehn Stück bestellen, können Sie auf Anfrage auch Namenskärtchen mit Schleife dazu erhalten.

9. Seedbomb: Wenn Blumen zu konventionell sind

Mit Seedbomb locken Sie den Gärtner in ihren Gästen hervor. Die kleinen Kugeln bestehen aus Erde, Ton und Samen und scheinen auf den ersten Blick unscheinbar - wer sie jedoch einpflanzt, wird schnell überrascht von den prächtigen Blumen sein, die daraus erwachsen. Besonders beliebt: Wildblumen wie Kornblumen, Klatschmohn oder Hornklee. Lassen Sie sich überraschen, welche Blume es letztendlich wird. Dieses Gastgeschenk eignet sich prima für alle angehenden Ehepaare, denen fertige Blumensträuße nicht originell genug sind. Packen Sie die Seedbombs in kleine Tütchen oder Schachteln und testen Sie so, ob Ihre Hochzeitsgäste einen grünen Daumen besitzen. Überreichen Sie sie mit dem Hinweis: Rückmeldung dringend erwünscht.

Aus dieser kleinen Kugel wird schon bald eine tolle Blume
jugreen_Seedbomb-Aktion 5

jugreen_Seedbomb-Aktion 5 (Bild: jugreen_de / Flickr)

10. Hochzeitskamera: Persönliche Erinnerungsfotos für alle

Eine Hochzeitskamera macht besonders viel her: Ihre Gäste können sich so selbst Ihr individuelles Fotoalbum als Erinnerung zusammenstellen. Für etwa drei Euro pro Stück erhalten Sie eine Einwegkamera, die Bilder schießt, die wesentlich mehr hermachen als Fotos von eingebauten Handykameras. Wenn Sie Ihre Gäste hinterher dazu anweisen, die besten, lustigsten oder romantischsten Fotos wieder an Sie zu verschicken, können Sie ein Best-Of-Album zusammenstellen - Überraschende Fotos sind bereits vorprogrammiert. Und für die ernsthaften Fotos haben Sie ja noch Ihren richtigen Hochzeitsfotograf.

Laden ...
Fehler!