Urlaub am Meer?

Beach - Josef Sohn (Bild: AllPosters)

1 Tipp: kostenlose Fahrt zum Urlaubsziel

Eine nicht unerhebliche Rolle eines jeden Urlaub spielen immer die Kosten für die Fahrt bzw. den Flug. Hier werde ich jetzt ein paar Möglichkeiten vorstellen, wie die Reise entweder sehr kostengünstig oder gar umsonst wird.

Sicher per Anhalter in den Urlaub

Die wohl bekannteste Möglichkeit kostenlos weite Stecken zurückzulegen ist die Fahrt per Anhalter.
Dann heißt es Pappschild beschriften und Daumen raus. Wer dabei ein paar Dinge beachtet, kommt nicht nur sicher, sondern auch kostenlos an sein Ziel. Insbesondere Frauen sollten folgende Dinge beachten:
  • Keine aufreizende Kleidung tragen,
  • vor der Fahrt den Fahrer fragen, ob es für ihn in Ordnung ist, wenn sein Kennzeichen an Freunde geschickt wird,
  • PKW's/LKW's auswählen, in dem sich am besten Familien oder zu mindestens weitere Personen aufhalten.
  • die Reise zu zweit ist vorteilhaft.

Wer diese Tipps einhält, kann dann trotz reisen per Anhalter sicher und kostenlos ans Ziel gelangen. Allerdings beinhaltet die Fahrt per Anhalter einen großen Nachteil:
Da sich diese Fortbewegungsmöglichkeit schlecht planen lässt und es nicht unwahrscheinlich ist, dass man während der angespannten Wartezeit auf eine Mitfahrgelegenheit ohne Aussicht auf Erfolg sich die Beine bis in den Bauch steht, ist die Fahrt per Anhalter immer unbeliebter geworden.
Wer sich dennoch die Lust auf eine Fahrt per Anhalter nicht nehmen lässt, sollte sich auf dieser Ortsdatenbank vorweg noch einmal genau informieren:
http://www.hospitalityclub.org/veit/trampen2.htm
Dort werden nicht nur Tipps rund ums Trampen gegeben, sondern direkt Plätze genannt, an denen sich schnell Mitfahrgelegenheiten finden lassen.

Wer weitere Tipps rund ums Trampen sucht, dem kann ich diese Seite noch empfehlen:
http://www.anhalterfreunde.de/
Wem dies aber zu ungewiss ist und den Urlaub besser planen möchte, sollte unbedingt weiter lesen.
Poster zum Thema Trampen

Hildebrandt - Hollywood or Bust (Bild: AllPosters)

Kostenlose Mitfahrgelegenheiten

Kostenlose Mitfahrgelegenheiten lassen sich mittlerweile schnell und einfach im Internet aufspüren.
Eine der größten und somit beliebtesten Plattformen stellt wohl Mitfahrgelegenheit mit über 3,5 Mio. registrierten Benutzern da. So kann schnell ein passendes Angebot gefunden werden. Die angemeldeten Personen entscheiden selbst, ob die Fahrt kostenlos sein soll, oder ob eine kleine Entschädigung dafür verlangt wird. So kostet eine Fahrt nach Kroatien nur 32 €. Eine Fahrt von Frankfurt nach Berlin hingegen wäre kostenlos. Auf der Seite Mitfahrgelegenheit hat man also die Möglichkeit entweder kostenlos oder sehr kostengünstig eine Fahrt zu buchen. Die Fahrt hat somit einen festen Abreisetermin und der Urlaub kann perfekt geplant werden.

2. Tipp: kostenlose Übernachtung - CouchSurfing

Am bekanntesten ist da wohl das CouchSurfing. Doch was ist CouchSurfing überhaupt? Man versteht darunter die Übernachtung auf einer fremden Couch oder Gästebett. Verabredet hat man sich zuvor über das Internet. Auf der Seite http://www.couchsurfing.org/ kann man gezielt nach Schlafplätzen in einer beliebigen Stadt suchen. Der große Vorteil dabei ist, dass auch dies komplett kostenlos ist. Außerdem lernt man so in kürzester Zeit allerhand netter Leute kennen und kann in deren Kulturkreis eintauchen.

Wohnungstausch

Wem das CouchSurfing aber nicht genügend Entspannung oder Luxus bietet, der hat immer noch die Möglichkeit an einem Wohnungstausch teilzunehmen. Dabei tauscht man mit einer anderen Person oder Familie über einen bestimmten Zeitraum eine Wohnung oder ein Haus. Dadurch sparen nicht nur beide Parteien die Kosten für ein teures Hotel oder Ferienwohnung, sondern schützen ihr Haus während der Urlaubssaison effektiv vor Einbrechern. Denn in ein bewohntes Haus wird seltener eingebrochen wie eines das 3 Wochen oder länger leer steht.

Ein sehr populäres Beispiel für einen Wohnungstausch-Plattform wäre diese hier: http://de.homeforhome.com/

Die Nutzung der Seite ist zwar nicht komplett kostenlos, bietet dafür aber auf einer Plattform mehr als 27.000 Häuser in 117 verschiedene Länder.

Um noch eine weitere zu nennen: http://www.tauschdeinhaus.com/

 

Haus mit Pool am Strand

Wohnungstausch mit Pool am Strand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohnung mitten in London

Wohnungstausch London

Tipp 3: kostenlose Nahrung

Die letzte zwingend notwendige Sache für einen wirklich kostenlosen Urlaub ist die Nahrungsbeschaffung. Die einfachste Art ist es sich an den Geschenken der Natur zu bedienen. Das muss allerdings meist erst erlernt werden und Verwechslungsgefahren können große Gefahren bieten. Wer diese Möglichkeit dennoch nutzen möchte, dem empfehle ich folgende Bücher:

Kleine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen

Containern

Wem das allerdings zu aufwendig ist, hätte noch die Möglichkeit des Containerns. Man versteht darunter die Wiederverwertung weggeworfener Lebensmittel, insbesondere vor Supermärkten. Oft sind die in den Müll geschmissenen Lebensmittel keineswegs schlecht, sondern können sich auch um vermacktes Obst handeln, welches keiner mehr kaufen möchte. Auch Nahrungsmittel, die zwar das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben, aber dennoch nicht verdorben sind, müssen von den Supermärkten entsorgt werden. Ein gefundenes Fressen für alle die das containern für sich entdeckt haben. Einige Supermärkte haben sogar, damit begonnen die Nahrungsmittel nicht mehr in die Tonne zu werfen, sondern sie behutsam daneben zu stellen.
Das Containern ist zwar eine eher ungewöhnliche Art der Lebensmittelbeschaffung, und fordert Anfangs gewiss Überwindung; doch warum sollte man verwertbare Lebensmittel vergammeln lassen?

Zu beachten ist dabei allerdings, dass ein unerlaubte Entnehmen von Müll nicht in allen Ländern erlaubt ist. In Deutschland beispielsweise zählt der Abfall zum Eigentum. Somit ist die Wegnahme streng genommen Diebstahl. Anders hingegen verhält es sich in Österreich oder der in der Schweiz. Dort gilt Müll, sofern er nicht explizit für eine Dritte Person bestimmt ist, als herrenlose Sache.

Hier eine erfolgreiche Ausbeute:

 

 kostenloses Essen - containern

 

Was hälst du von dem Artikel?
noSlave, am 14.07.2012
20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Eigenwerk (Wo es am Gardasee am schönsten ist – Ziele an der Gardasena)
Amazon Poster (Sardinien Urlaub - mit der Fähre zur zweitgrößten Mittelmeerinsel)

Autor seit 4 Jahren
4 Seiten
Laden ...
Fehler!