Monk, der Name ist Programm

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Tony_Shalhoub_%281%29.jpg&filetimestamp=20101229210717Genau wie ein Mönch lebt Adrian Monk nach bestimmten Ritualen und Vorschriften, bedingt durch seine Zwangshandlungen. Selbst seine braune Kleidung erinnert farblich an die Ordenstracht eines Mönches. Monk widmet sein Leben der Vollkommenheit. Dazu gehört auch das Aufklären von Kriminalfällen, denn die Ordnung kann nur hergestellt werden, wenn die Täter aus der Gesellschaft entfernt werden, ähnlich wie ein Staubkorn, das er als Perfektionist von einem Möbelstück entfernen muss.

Monk bringt Opfer, genau wie ein Mönch seinem Gott Opfer bringt, indem er betete sich kasteit oder ein Schweigegelübde ablegt. Monks Opfer liegen in der Überwindung von Ängsten, die notwendig sind, um Mordfälle zu lösen und die (vermeintliche) Vollkommenheit wieder herzustellen.
Genau wie ein Mönch arbeitet "Monk" nicht alleine im stillen Kämmerlein sondern in einer Gemeinschaft (Polizeibehörde).

Monks absolute Liebe gilt keineswegs irgendeinem Gott sondern seiner verstorbenen Frau Trudy Monk, deren Tod eine innere Leere entstehen ließ, die bei Mönchen meistens durch Mediation erlangt wird und die durch spirituelle Erkenntnisse ausgefühlt werden soll. Adrian Monk möchte ebenfalls Erkenntnisse erlangen, allerdings geht es dabei um die Todesumstände seiner vergötterten Trudy. Letztendlich wird er das Rätsel um ihren Tod auflösen, doch ob er dadurch die Leere ausfüllen kann, ist fraglich.

Worum geht es in der TV-Serie "Monk"?

Adrian Monk ist freiberuflicher Detektiv, arbeitet des Öfteren für seinen Ex-Chef  "Captain Leland Francis Stottlemeyer" und nutzt sein fotografisches Gedächtnis, um Mordfälle aufzuklären. Neben den jeweiligen Fällen versucht Monk das Mysterium um den Mordanschlag auf  seine geliebte  Frau Trudy zu lösen, die  durch eine Autobombe ums Leben kam.

Doch nicht nur die kriminalistischen Fähigkeiten des Adrian Monk werden in jeder Folge gefordert, auch die Überwindung von Ängsten und Zwängen.

In den ersten Folgen hilft ihm Krankenschwester Sharona Fleming über seine Ängste hinweg, bringt ihn dazu  sein Haus zu verlassen,  in dem er sich über 3 Jahre hinweg selbst isolierte und gibt ihm Mut. Sharona Fleming geht jedoch zu ihrem Ex-Mann zurück und  stellt ihm die junge Witwe Natalie Teeger an die Seite, die Monk helfen soll seine Zwangsneurosen zu bewältigen.

Anfangs kann "Natalie Teeger" jedoch keinerlei Verständnis für die Zwangsstörungen ihres Chefs aufbringen, Dies ändert sich jedoch im Laufe der Zeit. Natalie Teeger lernt  die Ängste von Monk zu akzeptieren und hilft im Laufe der Staffeln über viele Panikattacken hinweg.
Doch Natalie Teeger hat nicht nur mit den psychischen Problemen ihres Chef zu kämpfen, denn zuweilen ist er ziemlich arrogant, ignorant und obendrein geizig, sodass sie  oft nur mit einem Trick  ihren Gehaltsscheck in den Händen halten kann.

Amazon Anzeige

Wer ist Adrian Monk?

Adrian Monk ist ein ehemaliger Polizist des  San Francisco Police Departments,  der wegen seiner Zwangsneurosen, vom Polizeidienst auf unbestimmte Zeit suspendiert wurde.

  • Geboren  am 15.10. 1959 in San Francisco
  • Vater Jack Monk, Verkäufer – verließ die Familie als Monk 8 Jahre war
  • Mutter Monk erkrankte 1964 und verstarb 1994. Sie litt ebenfalls unter Zwangsneurosen, sodass die Kinder weitgehend auf sich selbst angewiesen waren
Amazon Anzeige
  • Bruder: Ambrose Monk, ebenfalls  neurotisch, kann das Haus nicht verlassen. Er fühlt sich für den Tod von Trudy verantwortlich
  • Stief-Bruder: Jack Junior, alias Joe Endicott, der eine kriminelle Laufbahn einschlug und mit Monks Vater zusammen lebte. (Monk erfuhr jedoch erst davon als er selbst bereits 47 Jahre alt war)

 

Info am Rande: Adrian und Ambrose  sind zudem  Städte in Texas, in denen Vater Jack Monk arbeitete, nachdem er die Familie verlassen hatte.

Trudy Ellison hatte, während ihrer Stuidenzeit,  ein Verhältnis mit dem verheirateten Professor  Ethan Rickover, wurde von ihm schwanger und gebar am 23.01.1983 ein Mädchen, das sie heimlich versteckte. Offiziell gab sie an, das Baby sei verstorben.

Kurz darauf lernte sie  "Adrian Monk" in der Universitätsbibliothek kennen. Monk sah zufällig, dass Trudy ihre Telefonnummer an einen Studenten weitergab und konnte die Nummer, dank seines genialen Gedächtnisses, abrufen.

Obwohl  Adrian Monk extreme  Angst vorm Telefonieren hatte, schaffte er es, seine große Liebe "Trudy Ellison" anzurufen. Am 8.8.1990 heirateten die beiden und führten eine glückliche Beziehung. In den Jahren ihrer Ehe war Monk beim San Francisco Police Department beschäftigt, während  Trudy  als Reporterin arbeitete, bis sie  1997   durch eine Autobombe ums Leben kam.

Modfall "Trudy Monk" gelöst

In der letzten Folge der Serie lkann die Akte "Trudy Monk" geschlossen werden. Professor Ethan Rickover, der inzwischen zum Richter aufgestieg, ließ Trudy Monk ermorden. Monk erfährt von Trudys Jungendsünde und von Trudys Tochter Molly Evans, die mittlerweile erwachsen ist. Nach dem ersten Schock, erkennt Monk die Zusammenhänge, die zum Tod seiner Frau führten und kann den Fall erfolgreich abschließen.

Amazon Anzeige

 

 

  • Monks Lieblingszahl ist die 10
  • Monk duscht 3 x am Tag
  • Monk  schläft nur auf dunklen Kopfkissen
  • Monk trägt immer die gleiche Kleidung und die gleichen Schuhe
  • Monk schaut nur den TV-Kanal Channel10 an

Zu einem seiner Rituale gehört der Besuch bei Psychiater Dr. Charles Kroger, der später durch Dr. Neven Bell ersetzt wurde.

In einigen Folgen kommt es im Warteraum der Praxis zu einen Wettstreit mit einem anderen männlichen Patienten, der ebenfalls unter Zwangsneurosen leidet. Beide buhlen um die Gunst des Psychiaters, doch der Arzt behält seine stoische Ruhe und geht geduldig auf jeden seiner Patienten ein.

Zwangsneurosen von Adrian Monk

Monk  leidet unter 312 Phobien, die er nach Priorität einordnet. Unter anderem hat er Angst vor:

  • Berührungen
  • Dunkelheit
  • Höhen
  • Keimen
  • Menschenmassen
  • Milch
  • Nacktheit
  • Spitzen Gegenständen
  • Schmutz
  • Unvollkommenheit
  • Unordnung

Darsteller

Hauptdarsteller Adrian Monk gespielt von Tony Shalhoub
Trudy Anne Monk   gespielt von Stellina Rusich und Melora Hardin
Ex-Chef Captain Leland Francis Stottlemeyer  von Ted Levine
Der etwas trottelige   Lieutenant Randall "Randy" Disher  gespielt von Jason Gray-Stanford
Assistentin Natalie Teeger, Witwe und   alleinerziehende Mutter  gespielt von Traylor Howard
Julie Teeger, die Tochter von Natalie,   gespielt von Emmy Clarke
Psychiater Dr. Charles Kroger   gespielt von Stanley Kamel, der am 8.4.2008 an einem Herzinfarkt verstarb
Dr. Neven Bell (Nachfolger von Dr.Kroger) gespielt von Hector Elizondo

Scully_van_Funkel, am 22.01.2012
14 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!