Steine als Baumaterial

Stone Stacks (Bild: sea turtle / Flickr)

Steintürme kennen wir oft aus japanischen Zen-Gärten und sie strahlen eine gewisse Ruhe aus. Kinder brauchen auch eine gewisse Ruhe und viel Fingerspitzengefühl, um so einen Turm zu bauen. Steine sind tolle Baumaterialien, nicht nur für Türme, auch kann man damit zum Beispiel Mandalas legen, ob mit bunt bemalten oder natürlichen Steinen.

Malen und Stempeln mit Steinen

Tauschen Sie doch einmal die Pinsel gegen Steine aus! Sie werden sehen, Kinder sind da gleich sehr kreativ. Ein paar Kleckse Fingerfarbe auf ein großes Papier, dann kann man Steine darüber rollen, darüber rutschen lassen oder in die Farbe werfen...

Hübsch geformte Steine kann man zum Stempeln verwenden. Alternativ können Sie mit Ihren Kindern tolle Stempel basteln, wenn Sie Moosgummiformen auf die Sterne kleben.

Auch für Murmeltechnik eignen sich Kieselsteine toll. Ein Blatt Papier in eine passende Schachtel geben, ein paar Kleckse Farbe, können auch mehrere verschiedene Farben sein, am Papier verteilt und ab mit den Kieselsteinen in die Schachtel! Dann wird geschöttelt und am Papier ergeben sich schöne Muster.

Buchstaben- und Zahlensteine

Random Numbers (Bild: me'nthedogs / Flickr)

 

Ob Zahlen und Rechenzeichen, Buchstaben oder auch ganze Silben.... mit Steinen lassen sich tolle Lernspiele basteln. Zahlen und Co lassen sich mit einem wasserfesten Marker oder auch Acrylfarbe leicht aufmalen. Dann können Kinder Rechnungen legen, Wörter bilden etc...

Alternativ können Sie auch für kleinere Kinder Nummern aufmalen und jeweils einen anderen Stein als Gegenstück mit Punkten verzieren, sodass die Kinder die Zahlensteine den Punktesteinen (Punkte entsprechend der Zahl) zuordnen müssen,

Auch können Sie die Zahlen auf großen Steinen aufmalen und Ihre Kids dann einfach kleinere Steine sammeln lassen, je nach Zahl.

Steine bemalen - für den Schreibtisch, für den Garten, Geschichtensteine, Puzzlesteine, Monstersteine oder Tiersteine

Steine lassen sich toll mit Markern oder Acrylfarben oder auch wasserfesten Farben bemalen, oder aber auch mit Serviettentechnik, ausgeschnittenen Magazinbildern oder Stickern verzieren. Dann können sie vielerlei zum Einsatz kommen.

  • dekorative Steine am Schreibtisch ergeben hübsche Briefbeschwerer
  • Wickeln Sie Draht um den Stein und bringen Sie eine Wäscheklammer an, so haben Sie einen tollen Notizzettel- oder Bilderhalter
  • bemalte Steine können Hingucker im Garten sein, Tipp: Nachtleuchtende Farbe kann zum Einsatz kommen, so lassen sich Gehwege sogar im Dunkeln verschönern 
  • Kinder spielen gerne mit Steinen, die sie als Tiere oder mit Wackelaugen verziert als Monster angemalt haben
  • Oft ergeben mehrere bemalte Steine ein ganzes... Für Schlangen oder Raupen braucht man oft mehrere bemalte Steine, um sie zusammen zu setzen. 
  • So kann man auch ganze Puzzle basteln und lustige Figuren. Auf 10 Steine malt man Köpfe, auf 10 Oberkörper und auf 10 Beine mit Schuhen, dann kann man sie beliebig zusammensetzen
  • Nicht nur in Schule und Kindergarten, sondern auch in der Familie zuhause kann man mit Geschichtensteinen spielen. Viele mit Motiven gestaltete Steine kommen in einen Beutel, nun zieht jemand 1-3 Steine und muss mit diesen Motiven eine Geschichte erfinden

Sortierspiele

Aunt Nancy's collection (Bild: Chrissy Olson / Flickr)

Nicht immer hat man die Möglichkeit Steine in verschiedenen Farben; formen und Größen zu sammeln, aber notfalls kann man sie ja auch anmalen oder Formen oder anderes daraufmalen, um sie danach für Sortierspiele zu verwenden.

Steine kann man:

  • nach Farben sortieren
  • nach Größe sortieren
  • nach Form sortieren
  • in logischen Reihen auflegen
  • in Pralinenschachteln einordnen
Für ältere Kids: Steine gravieren - so geht es!

Steine als Spielsteine

Was liegt naheliegender, als Steine gleich direkt als Spielsteine für Brettspiele zu verwenden? So etwas ist schnell selbst gemacht. Man kann sich manche Spiele einfach im Sand aufzeichnen, oder mit Straßenkreide oder auch auf einem großen Bogen Papier und schon kann es mit Steinen losgehen.

Einfache und bekannte Spiele sind zum Beispiel: Tic Tac Toe, Mühle oder Dame

Bemalt man die Steine demenstsprechend, so kann man aus Steinen auch eigene Memory- und Dominospiele gestalten

Am Bild finden Sie das Spielfeld für "Mti". Dieses Spiel lässt sich einfach mit Steinen spielen. Mehr afrikanische Spiele finden Sie in meinem Artikel: "Wie spielen Kinder in Afrika, wenn sie keine Spielsachen haben".

Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!