Alterssichtigkeit lasernIm Verlauf der Lebensjahre fällt das Lesen immer schwerer, da die Presbyopie, kurz als Alterssichtigkeit bezeichnet, sich schleichend in den Alltag drängt. Es handelt sich dabei um eine altersbedingte und normale Erscheinung, bei der sich die Augenlinsen verändern. Der Ringmuskel im Ziliarkörper zieht sich beim Lesen zusammen, sodass sich die Augenlinse verformt. Durch die sogenannte Akkomodation besitzt das Auge die Fähigkeit, Gegenstände oder Buchstaben im Nahbereich exakt abzubilden.

 

Die Elastizität der Augenlinse vermindert sich bereits ab der Geburt, da sich stetig minimal Kalk innerhalb der Linse ablagert. Da so die Elastizität verloren geht, kann die Linse nicht mehr akkomodieren und das Lesen fällt zunehmend schwerer. Dieser Umstand erklärt, weshalb ältere Personen beispielsweise beim Zeitunglesen die Arme immer wieder weit vorstrecken oder sich bei kleineren Gegenständen mit einer Lupe behelfen. Die Fähigkeit in der Ferne zum Beispiel Personen oder Gegenstände genau zu erkennen, bleibt davon unberührt.

 

Reichen derartige Behelfe nicht mehr aus, ist die Presbyopie bereits weiter vorangeschritten. Nun sollten sich die Betroffenen über Alterssichtigkeit lasern oder eine geeignete Sehhilfe informieren. Mithilfe einer Lese-/Gleitsichtbrille wird die abhandengekommene Brechkraft ausgeglichen, wobei die Glasstärke der Lesehilfe in positiven Dioptrien gemessen wird. Diese liegt zu Beginn einer Presbyopie, etwa ab dem 45. Lebensjahr, durchschnittlich bei +0,75 Dioptrien.

 

Allerdings ist es heutzutage durch innovative Technik möglich, Presbyopie mit einem sicheren und schnellen Verfahren nachhaltig aus der Welt zu schaffen. Alterssichtigkeit lasern bringt den betroffenen Menschen wieder Freude am Leben und Unabhängigkeit im Alltag zurück. Bei der PresbyMAX-Methode handelt es sich um eine sanfte Korrektur, welche minimal-invasiv vorgenommen wird. Im Vergleich zu LASIK-Verfahren werden bei der PresbyMAX-Methode multifokale Zonen mithilfe hochmoderne Lasersysteme auf der Augenhornhaut erstellt.

 

Bisher wurde ein Auge zur Fernsicht, und das zweite Auge zur Nahsicht modelliert. Alterssichtigkeit lasern, mit der PresbyMAX-Methode bedeutet, dass das Hornhautgewebe so abgetragen wird, dass auf beiden Augen eine exzellente Sehschärfe für den Nah- und Fernbereich erzielt wird. Scharfes Sehen in allen Entfernungen ist bereits nach einer kurzen Phase der Gewöhnung möglich, wobei das räumliche Sehen vollständig erhalten bleibt. Modelliert wird somit lediglich die Hornhaut. Die Laserbehandlung benötigt nur wenige Minuten, wobei das direkte Modellieren mittels des Lasers bereits innerhalb weniger Sekunden beendet ist.

 

Mithilfe der PresbyMAX-Methode kann neben der altersbedingten Presbyopie gleichzeitig auch eine bestehende Hornhautverkrümmung sowie Weit- und Kurzsichtigkeit korrigiert werden. Alterssichtigkeit lasern durch die innovative PresbyMAX-Methode wurde weitreichend klinisch getestet sowie innerhalb wissenschaftlicher Publikationen mehrfach dokumentiert. Zusätzlich dazu zeigen die bisherigen Patienten eine hohe Zufriedenheit über die exzellente Qualität der PresbyMAX-Methode. Mehr Informationen finden Sie hier: Alterssichtigkeit lasern

 

 

Autor seit 5 Jahren
4 Seiten
Laden ...
Fehler!