Häufig möchten Musikliebhaber ihren bestehenden Plattenbestand, der sich im Laufe vieler Jahre angesammelt hat, digitalisieren. Das ist nur all zu verständlich, denn so können alle Musikdateien auf der Festplatte archiviert werden, welche sich bei Bedarf dann mit nur einem Mausklick abrufen lassen. Wer also noch einen Plattenspieler und diverse Vinyl Schallplatten sowie einen Computer besitzt, kann auf einfachem Wege seine analoge Musik digitalisieren und anschließend restaurieren.
Verbindung zwischen Abspielgerät und Aufnahmegerät herstellen

Der Computer, mit dem das Audiomaterial aufgenommen wird, sollte eine Soundkarte der besseren Qualität haben, wobei sichergestellt werden muss, dass in jedem Fall eine Eingangsbuchse für den Stereo Klinkenstecker vorhanden ist. Dies bedeutet also auch, dass man ein Y-Kabel benötigt, an dessen anderen beiden Enden sich jeweils ein Chinch Stecker für den linken und rechten Kanal (rot/weiß) befindet. Entsprechende Chinch Stecker werden dann in die jeweils farblich markierten Ausgangsbuchsen des Plattenspielers angeschlossen. Nun steht die Verbindung zwischen Abspielgerät und Aufnahmegerät. Wer jedoch schon einen modernen Plattenspieler sein Eigen nennen kann, der verbindet jenes Gerät mit dem Computer ganz einfach über ein USB Kabel.

Weiteres Zubehör für das Musik Digitalisieren

Wenn Musik analog in den Computer übertragen wird, kommt es in der Regel zu unerwünschten Nebeneffekten wie zum Beispiel brummende Geräusche. Sinnvoll ist es deshalb, einen Vorverstärker zwischen Abspielgerät und Aufnahmegerät zu installieren – moderne Phonoverstärker sind in der Regel USB-fähig. Alternativ kann für das Musik Digitalisieren auch ein Audiointerface genutzt werden – dieses stellt dem Anwender häufig zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für die Audioaufnahme zur Verfügung.

Phonoverstärker - ... für die gelungene Audio Aufnahme
Hama Stereo-Phono-Vorverstärker PA 506, mit Netzgerät 230...

Recording Software - ... für qualitative Audio Aufnahmen

Musik digitalisieren – Software für die Audio Aufnahme

Um das eingehende Audiomaterial aufzunehmen, wird eine Recording Software benötigt, die im Internet kostenlos heruntergeladen werden kann – beispielsweise "Audacity". Oder man verwendet professionelle Programme, welche eine enorme Fülle an Einstellungen erlaubt, sodass eine qualitativen Aufnahme gewährleistet ist. Eine alternative Möglichkeit, um die Audio Aufnahme zu realisieren und Musik digitalisieren zu können, ist das Verwenden einer Mixing Software.

Mastering Tools – Musik restaurieren

Auch für das Musik Restaurieren wird ein spezielles Programm verwendet. Mit einer Mastering Software (korrekt ausgedrückt, heißt es Pre-Mastering) wird störendes Knistern, Knacksen und Rauschen aus dem aufgenommenen Audiomaterial entfernt beziehungsweise unterdrückt, was mit Hilfe diverser Filter und Effekte geschieht. Und im Gesamten lässt sich das Tonmaterial auch noch aufwerten, indem virtuelle Verstärker zum Einsatz kommen. Einstellungen an einem Equalizer (EQ) verstärken jeweils die Bässe, Mitten und Höhen des Audiomaterials. Doch auch die Dynamik des Musiktitels kann mit einer Mastering Software, welche übrigens in jedem Tonstudio ihre Dienste verrichtet, enorm beeinflusst werden. Dank der Anwendung einer Mastering Software steht dem professionellen Musik Restaurieren nichts mehr im Wege.

Musik restaurieren – Audiofiles müssen gerendert werden

Ist man letztendlich mit dem Musik Restaurieren zufrieden und hat sein Audiomaterial entsprechend den eigenen Wünschen geschnitten, wird der jeweilige Song oder gar das ganze Album gerendert, wobei eine neue Audio Datei erzeugt wird, die nun alle Eigenschaften besitzt, die aufgrund der Einstellungen vorgenommen wurden. Beim Speichern des gerenderten Audiofiles als.WAV-Datei sollte darauf geachtet werden, sich für eine Samplingrate von 16 Bit Stereo zu entscheiden, denn sie entspricht der Qualität einer Audio CD (44,1 kHz). Außerdem ist es mit einer Mastering Software ebenso möglich, das gerenderte Material als mp3 Datei abzuspeichern – sogar in unterschiedlichen Qualitätsstufen. Nun lassen sich die alten Songs dank Musik Digitalisieren ganz bequem auf der Festplatte archivieren.

Analoge Musik digitalisieren und restaurieren

write-x, am 02.12.2010
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)

Laden ...
Fehler!