Plattenspieler haben die Moderne überlebt - Trotz CD, USB Stick und mp3 Files - Vinyl Schallplatten sind im Trend

Plattenspieler waren in den 1950ern und 1960ern sehr beliebt, denn die Vinyl Schallplatten waren zu jener Zeit Tonträger Nummer 1. Erst danach bekamen die Vinyl Schallplatten mit dem Aufkommen der Kassetten Konkurrenz. Und in den Folgejahren erschienen weitere kompakte Medien, die das Speichern von Musik erlaubten, auf dem Markt – neben vielen anderen vor allem die CD. Das schien das Aus für den guten alten Plattenspieler und die Vinyl Schallplatten zu sein – spätestens seitdem die Musik in Form einer mp3 Datei auf USB Sticks gespeichert werden kann.

Harmonischer Hörgenuss

Musikliebhaber bevorzugen Plattenspieler

Im Jahre 2008 wurden bereits wieder 900.000 Vinyl Schallplatten verkauft – ein kleines Comeback für den Plattenspieler, denn das Gerät zum Abspielen analoger Musik war sofort ein Verkaufsrenner. Musikliebhaber schätzen den Klang der vor allem alten Vinyl Schallplatten, denn das leichte Knacksen und Rauschen sorgt für Lebendigkeit während der Wiedergabe. Auch das Beobachten des rotierenden Tonträgers mit seiner spiralförmigen Rille sowie der darauf gleitenden Nadel, die übrigens aus einem Diamanten oder Saphir besteht, trägt zum gesamten harmonischen Hörgenuss bei – Nostalgie pur.

USB Plattenspieler - Die klassischen Musik Abspielgeräte auf höchstem Stand der Technik

Moderne Technik – Plattenspieler werden weiterhin verkauft

Viele der Plattenspieler vergangener Tage sind häufig noch auf Flohmärkten zu finden – ebenso die alten und begehrten Vinyl Schallplatten, welche oft schon Sammlerwert haben. Doch weshalb sollte man seine auf dem Dachboden verstauten schwarzen Scheiben verscherbeln, wenn man sie trotz digitalem Zeitalter noch hören kann?!

Nach wie vor können Plattenspieler erworben werden – entweder als Standardausführungen oder mit modernster Technik ausgestattet. So gibt es nämlich bereits Plattenspieler, welche es erlauben, die abspielende Musik von der Vinyl Schallplatte direkt auf eine CD zu brennen, wodurch man immer eine digitale Kopie für zum Beispiel die Autofahrt hat. Die andere Möglichkeit, eine digitale Kopie zu bekommen ist, dass der Plattenspieler ganz einfach per USB Schnittstelle mit dem Computer verbunden wird, um schließlich eine mp3 Datei zu erzeugen. Wer es nicht so kompliziert mag, der speichert ganz einfach auf eine externe Festplatte oder direkt auf den USB Stick. Aufgrund der modernen Technik werden die heutigen Abspielgeräte für Vinyl Schallplatten meist als USB Plattenspieler vermarktet. Plattenspieler und Vinyl Schallplatten sind noch immer begehrt
write-x, am 01.12.2010
10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
DIana Kühl (Staubkind - Alles was ich bin - CD)

Laden ...
Fehler!