Was macht die Auto Kamera so interessant?

Eine Auto Kamera ist eine Videokamera, die genau auf den Einsatz im Auto zugeschnitten ist. Sie wird hinter der Windschutzscheibe mit einem Saugnapf befestigt, der Zigarettenanzünder versorgt sie mit Strom. Auf Wunsch startet sie die Videoaufzeichnung, sobald die Zündung an ist.

Bildstabilisatoren ermöglichen, dass die Videos ruckelfrei gespeichert werden - die Bildqualität ist erstaunlich gut.

 

Ein eingebauter Beschleunigungsmesser sorgt dafür, dass Aufnahmen dauerhaft erhalten bleiben, wenn das Auto - wie bei einem Unfall typisch - angestoßen oder stark abgebremst wurde. Alle anderen Aufnahmen werden regelmäßig überschrieben, damit immer wieder Videoschleifen aufgezeichnet werden können.

Klar: Auch der Fahrer kann per Knopfdruck bestimmen, wenn eine bestimmte Aufnahme gesichert und nicht überschrieben werden soll. Vielleicht, weil etwas sehr komisches gefilmt wurde, das man auf Youtube mit seinen Freunden teilen möchte.

Beim Einbau der Dash Cam ins Auto sollte man sich genau überlegen, welcher Bereich gefilmt werden soll.

Es ist eine Überlegung wert, eine zweite Auto Kamera an der Heckscheibe zu platzieren. So lässt sich dokumentieren, wenn der Hintermann zu dicht auffährt und mit der Lichthupe drängelt. Mit dem Videobeweis ist es leicht, dieses Fehlverhalten als Nötigung und Gefährdung des Straßenverkehrs anzuzeigen.

Viele Autofahrer werden schon allein deswegen wieder auf Abstand gehen und mit dem dichten Auffahren aufhören, weil sie die Dashcam bemerken. Wer sichergehen will, dass die Kamera auch bemerkt wird, der kann etwas nachhelfen - siehe Kuscheldecke rechts ;-)

Sie haben mit Sicherheit schon einmal gesehen, wie abschreckend der Bildbeweis ist. Zum Beispiel, wenn auf der Autobahn ein Blitzer zu sehen ist. Plötzlich bremsen alle ab und fahren knapp unterhalb der erlaubten Höchstgeschwindigkeit...

Decke gegen Drängler!

Kamera im Auto - Nötigung wird angezeigt!

Erkennen Gerichte die Videos einer Unfallkamera als Beweismittel an?

In der Praxis haben die Videobeweise schon einige Gerichtsurteile entschieden. Normalerweise hat man ein Problem, wenn der Unfallverursacher seine ganze Familie mit im Auto hat und alle für ihn als Zeugen aussagen. Mithilfe von Videoaufnahmen einer Auto Kamera konnten solche Falschaussagen vor Gericht schon als unglaubwürdig verworfen werden.

Mit der Autokamera hat man einen Zeugen an seiner Seite, der immer mitfährt.

Muss ich Videos herausgeben, die meine Schuld beweisen?

Wenn Sie einen Videobeweis gespeichert haben, dann darf er nur mit Ihrer Zustimmung verwendet werden. Wenn Sie sich mit Ihrem Anwalt sicher sind, dass das Video Ihre Schuld dokumentiert, dann ist es Ihr Recht, das Speichermedium zu behalten oder das Video zu löschen - das ist völlig legal.

Selbst wenn die Polizei die Kamera im Auto erst einmal als Beweismittel sicherstellt, können Sie auf der Herausgabe bestehen und diese Forderung durchsetzen.

Populäre Videos - Was mit Auto Kameras schon so alles festgehalten wurde

Im Februar 2013 wurden zahlreiche Autokamervideos im deutschen Fernsehen ausgestrahlt: Sie dokumentierten den Meteoritenabsturz im Ural. In Russland schützen sich viele Autofahrer mit einer Kamera im Auto vor korrupten Polizisten. Denn die Ordnungshüter halten dort im Zweifel zu dem Autofahrer, der mehr Geld anbietet.

Grundsätzlich geht es auf russischen Straßen etwas wilder zu als im Westen. Wenn Unglaubliches geschieht, dann ist es besser, ein Video davon zeigen zu können. Erzählt man nur davon, dann glaubt einem eh keiner...

Zusammenstöße vom Lkw bis zum Wildschwein
Sammlung unglaublicher Dash Cam Videos aus Russland
textpressi, am 01.03.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 6 Jahren
37 Seiten
Laden ...
Fehler!