Woher stammt das Paisley Muster?

Namensgeber für das schöne, florale Muster ist die schottische Stadt Paisley. Dort befand sich im 19. Jahrhundert eines der wichtigsten Textilverarbeitungszentren Europas. In Paisley hatte man sich vor allem auf die Nachahmung kostbarer Stoffe aus dem Orient spezialisiert. Das Paisley Muster geht also auf ein orientalisches Muster zurück. Zentrales Motiv ist die abstrakte Blattform, die in allen Paisley Motiven in der einen oder anderen Form wieder auftaucht. Königin Victoria liebte dieses Muster so sehr, dass sie es in vielfältiger Weise trug. Sie hat zu seiner Beliebtheit maßgeblich beigetragen. Dann geriet das schöne Muster wieder etwas in Vergessenheit und wurde in den siebziger Jahren von den Hippies wieder entdeckt. Plötzlich gab es Paisley Muster in Orange, Braun und Rot und auch die Blattform wurde deutlich größer. Die neuen Muster sind besonders elegant. 2012 ist das alte, historische Muster moderner geworden. Auch ganz neue Farbkombinationen mit viel Kontrast oder harmonische Ton in Ton Varianten sind zu finden. Berühmt ist auch die Bettwäsche von Basetti, das italienische Traditionsunternehmen setzt ebenfalls ganz auf das Paisleymuster.

 

 

Bettwäsche mit Paisley Muster kaufen- das richtige Material

Ganz besonders edel wirkt natürlich eine Bettwäsche mit Paisley Muster aus Seide. Solche Seidenbettwäsche hat ihren Preis, ihr Gefühl auf der Haut ist jedoch unvergleichlich. Seide kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Keine andere Faser ist für Bettwäsche so gut geeignet. Die meisten Kunden entscheiden sich jedoch für eine Paisley Bettwäsche aus Baumwolle. Hier gibt es durchaus verschiedene Verarbeitungsmethoden, so dass aus dem Ausgangsmaterial Baumwolle unterschiedliche Gewebe entstehen. Glatte Baumwollbettwäsche ist vor allem im Sommer angenehm kühl. Dick gewebt und aufgeraut wird sie zur Biber Bettwäsche, die genau richtig für kalte Winternächte ist. Glänzende Satin Bettwäsche gibt es ebenfalls mit dem Paisley Muster.  Satin kann aus Baumwolle oder auch aus Synthetik bestehen, je nach Qualität und Hersteller. Immer beliebter wird Microfaser Bettwäsche, die allerdings nicht uneingeschränkt empfehlenswert ist. Microfaser ist eine synthetische Faser auf der Basis von Erdölprodukten, die es in unterschiedlichen Qualitäten gibt. Schlechte Microfaser Bettwäsche ist nicht atmungsaktiv, man schwitzt darunter sehr stark. Im Winter hält Microfaser allerdings sehr warm. Wenn Sie sich für eine Bettwäsche mit Paisley Muster aus Microfaser entscheiden, sollten Sie unbedingt ein qualitativ hochwertiges Markenprodukt kaufen.

Welche Größe ist die richtige?

 Sie haben eine schöne Bettwäsche mit Paisley Muster gefunden? Jetzt gilt es, die richtige Größe auszuwählen. Die Standardgröße für eine Bettdecke ist 135 × 200 cm. Wenn Sie unsicher sind, messen Sie Ihre Bettdecke besser aus. Es gibt auch breitere Bettbezüge zum Beispiel für ein französisches Bett oder für Bettdecken in Übergrößen. Kissen haben normalerweise die Größe 80 × 80 cm. Für ein Nackenkissen oder ein schmales Kissen wählen Sie ein Kissen in der Größe 40 × 80 cm aus.

Angela Michel

Laden ...
Fehler!