Baumwolle ist ein äußerst beliebtes Material für Bettwäsche, denn sie fühlt sich auf der Haut einfach richtig gut an. Kaum jemand hat Verträglichkeitsprobleme damit, Baumwolle kann viel Feuchtigkeit aufnehmen und ist zudem noch meist bis 95 Grad in der Maschine waschbar. Kein Wunder, dass die meiste Bettwäsche aus Baumwolle gemacht ist.

Baumwolle, Leinen, Linon,...

Baumwollflanell/Biber

Biberbettwäsche ist besonders im Winter sehr beliebt. Kein Wunder, sie besteht aus dichter Baumwolle, die zudem noch aufgeraut wurde. Das macht sie besonders warm und flauschig und zu einer idealen Winterbettwäsche. Für die Übergangszeiten eignet sich Bettwäsche aus Feinbiber sehr gut, das ist die etwas leichtere Ausführung der Flanellwäsche.

Bettwäsche aus Frottee

Frottier besteht aus Baumwollfasern mit einem Anteil an Kunstfasern. Die Kombination macht die Bettwäsche knitterfrei und man muss sie nicht bügeln und auch nach einigen Nächten sieht sie immer noch aus wie frisch bezogen. Auch Bettwäsche aus Frottee ist eher etwas für die kältere Jahreszeit und die Übergangszeiten.

Seersucker

Seersucker sieht immer krisselig aus und bügeln wäre sowieso zwecklos. Die gekreppte Oberflächenstruktur ist Absicht und sie ist auch sinnvoll, denn dadurch verhindert man ein direktes Aufliegen des Stoffes auf der Haut. Das ist vor allem im Sommer schön, weil die Luft besser zirkulieren kann und man wenig darin schwitzt.

Leinen

Ebenfalls eine Sommerbettwäsche ist eine aus Leinenstoff. Sie nimmt gut Feuchtigkeit auf und trocknet auch schnell wieder. Das ist ideal, um im Sommer nicht zu schwitzen. Der Dtoff ist sehr haltbar, knittert aber sehr leicht.

Linon

Linon weist ähnliche Eigenschaften auf wie Leinen allerdings mit dem Unterschied, dass es nicht so hochwertig ist. Dafür ist es aber auch preislich günstiger.

Jersey, Satin, Mikrofaser...

Jersey

Jersey ist durch seine oft gestrickte Machart besonders elastisch und fühlt sich dadurch sehr geschmeidig an. Bettwäsche aus Jersey ist für den Einsatz zu allen Jahreszeiten geeignet.

Microfaser

Microfaser ist sehr pflegeleicht. Seine Saugfähigkeit und Atmungsaktivität macht sie zu einer beliebten Bettwäsche vor allem für den Winter und die Übergangszeiten, denn sie hält auch gleichzeitig noch schön warm.

Satin

Satinbettwäsche ist heute meist aus Baumwolle oder Kunstfaser gemacht, früher bestand sie aus Seide. Sie ist wenig atmungsaktiv und fühlt sich glatt und kühl an. Daher wird sie häufig im Sommer verwendet.

Mako-Satin

Mako-Satin hingegen ist für das ganze Jahr geeignet. Diese Bettwäsche besteht aus hochwertiger Baumwolle.

 

 

 

Sonja, vor 18 Tagen
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Amazon, Produktbild (26 Dinge, die man mit Natron tun kann)
Produktbild bei Amazon (Stockbetten, Etagenbetten, Spielbetten - darauf sollten Sie achten)

Laden ...
Fehler!